Suche...
OBEN
Sumday

Monatsrückblick
Januar 2020

» WHAT HAPPENED, JANUAR? «

Der Januar verging wie im Fluge; ein Resümee auf meine Neujahrswünsche bezogen zeigt: manches hat gut geklappt, anderes ist noch in Arbeit. Ein großer Wunsch? Wieder mehr schreiben, besonders für den Blog. Und: unbedingt das Sumday-Format wieder aufleben lassen, wie in diesem kläglichen Versuch im Juli als monatliche Version. Was wäre ein besserer Start als der abgeschlossene Januar, 01/2020 – um Worten und Wünschen Taten folgen zu lassen?

Ich hatte einen super entspannten Start ins neue Jahr & Jahrzehnt; Wellness in Hamburg und Zweisamkeit. Die Wochen danach sind gefühlt nur so an mir vorbei gezogen; entspannte Wochenenden, wirklich viel Qualitytime mit anderen und mir selbst und Entschleunigung. Das hat schon mal geklappt. Ein unfassbar schönes, langes Geburtstagswochenende – 27, wie auch immer das mit einem Zwinkern passieren konnte, letztens war doch erst mein 18. Geburtstag. Aber ich liebe mein Alter, finde es so, wie es gerade ist wirklich perfekt, würde nicht mehr jünger sein oder es anders haben wollen. Mal schauen, ab wann oder ob überhaupt sich das mal ändert.

» 5 SONGS DES MONATS «

Before You Go – Lewis Capaldi
Candy – Deja Cat
Incredible – James TW
No Right To Love You – Rhys Lewis
Renegades (Live Session / Acoustic) – X Ambassadors

» BLOGGED IM JANUAR! «

Zwei Jahresrückblicke, zwei Reisebeiträge. Mit meine liebsten und auch von euch fleissig geklickten Posts sind nach wie vor die beiden Jahresrückblicke. Dieses Mal war der persönliche Rückblick von 2019 ein kleiner Einblick in ein nicht so positives, vergangenes Jahr – was auch mal vorkommt, bei mir wie bei jedem anderen auch. 55 veröffentlichte Outfits in 2019 habe ich trotzdem geschafft.

Außerdem habe ich endlich über meinen Tagesausflug nach Paris berichtet und euch meine ehrliche Meinung über die vermeintlich overhypte Stadt der Liebe erzählt. Und: eine Woche Auszeit in Kopenhagen & Büsum – meine Must-Dos in der dänischen Hauptstadt, Foodtipps, Highlights und worauf ihr eher verzichten könnt. ✨

» BOOKS – MOVIES – SERIES «

Mein Lesevorsatz klappt gut – bisher zwei beendete Bücher und zwei aktuell angefangene, wobei diese auch nichts zum „mal eben weglesen“ sind. “Altes Land” von Dörte Hansen ist eine große Empfehlung, ein wirklich schöner, tiefsinniger und ehrlicher Roman. Außerdem verschlungen: Texte von Julia Engelmann in “Keine Ahnung, ob das richtig ist” – war nie besonderer Fan der Poetry Slammerin, ich fand einfach einige ihrer bekannten Slam-Texte gut. Hier hat mich wirklich einiges sehr berührt, meine liebsten Zitate sind nun in einer Notiz konserviert. Überraschend für mich und somit eine Empfehlung ☺

Aktuell lese ich „Komm, ich erzähl dir eine Geschichte“ von Jorge Bucay und kann jetzt schon sagen, dass es eines der besten Bücher ist, die ich bisher gelesen habe. Selbst mein eher lesefauler Freund war von einigen von mir vorgelesenen Geschichten so angetan, dass er mich bat, es schneller auszulesen. Ein wirklich wunderschönes Buch! Außerdem: als Jahresprojekt eine Seite im „Der tägliche Stoiker“ von Ryan Holiday. Die Beschreibung sprengt hier ein wenig den Rahmen, ich merke schon, dass neue Bücherposts geplant werden müssen.

Filme habe ich im Januar kaum gesehen – neu für mich waren tatsächlich nur Independence Day am 01. Januar und American Hustle vor zwei Wochen, den ich definitiv sehenswert und spannend fand.

Ich habe die jeweils 2. Staffeln von You und Sex Education verschlungen, meine Grey’s Anatomy-Liebe bis zum aktuellen Zeitpunkt aufgeholt und pünktlich zum 01.02. mit einer neuen Serie begonnen, die ich euch im Februarpost unbedingt empfehlen möchte ☺️

» TRAVELS & TRIPS«

Keine Reisen, keine Wochenendausflüge in andere Städte im Januar. Mit Ausnahme des Jahresstarts in Hamburg habe ich den gesamten Monat in Düsseldorf und Umgebung verbracht und es geliebt. Dafür ist schon einiges für dieses Jahr geplant, unter anderem geht es früher als gedacht mal wieder auf große Reise und ich könnte nicht mehr Vorfreude darauf empfinden gerade…🤩🌍

» LIEBLINGS-QUOTE IM JANUAR «

You can’t skip chapters, that’s not how life works. You have to read every line, meet every character. You won’t enjoy all of it. Hell, some chapters will make you cry for weeks. You will read things you don’t want to read, you will have moments when you don’t want the pages to end. But you have to keep going. Stories keep the world revolving. Live yours, don’t miss it out.

» WHAT’S NEXT, FEBRUAR? «

Ich tippe diese Zeilen gerade auf dem Weg nach Berlin, beruflich diesmal. Auch sonst ist der Monat wirklich voll und durchgeplant, kein Wochenende sich selbst überlassen – voll mit schönen Dingen, Terminen, Erledigungen. Ein absolutes Highlight? Karneval natürlich – und da meine jährlichen Kostüme bei Pinterest zu meinen beliebtesten Pins gehören und mich regelmäßig fragen auf Instagram zu den DIYs erreichen, bereite ich gerade einen großen Blogpost für euch vor, den ich immer wieder updaten möchte! 🎭☺️

MRS. BRIGHTSIDE – Fashion, Travel & Lifestyle Blog aus Hamburg & Düsseldorf

«

»

1 Kommentar

  • When is Thanksgiving

    Ihre Auswahl ist großartig. Ich folge dir immer. Du bist ein Geschenk für Menschen. Vielen Dank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.