Suche...
OBEN
Interior

Eleganter, skandinavischer & individueller Stauraum mit dem Sideboard ‘GRYD’ von MYCS

Mittlerweile kennt ihr beinahe meine gesamte Wohnung – wenig geheimnisvoll, könnte man meinen. Doch immer wieder schickt ihr mir Nachrichten, dass euch mein Stil inspiriert, ihr fragt nach einzelnen Deko-Elementen oder bittet um Rat, um eine Ecke umzugestalten. Für mich das größte Lob und ein schönes Feedback – und: Motivation, euch weitere Seiten meiner vier Wände zu zeigen.

Eine Ecke meines Wohnzimmers kennt ihr noch nicht – denn nicht nur Sofa, Essecke oder Bücherregal gehören in den Hauptraum meiner Wohnung. Auch etwas Stauraum musste her, um übriges Geschirr, Spiele (ganz wichtig, für lange Abende mit Freunden im Winter!), restliche Serienstaffeln und Blu-Rays oder Kochbücher unterzubringen.

Ich habe mich für ein zeitloses, klassisches und ja, wieder individuelles Sideboard im skandinavischen Stil entschieden. Perfekt passend zum Beistelltischchen und TV-Table daneben fügt es sich gleichermaßen schlicht und schön in meine Wohnzimmerwand ein. Ein bisschen Platz für Deko auf der oberen Ablagefläche, ansonsten geschlossen und mit einigen Schubladen und Türen versteckt es all das, was man nicht unbedingt auf den ersten Blick als dekorativ einstufen würde.

Mein Sideboard ist, genau wie mein Sofa, mein Couchtisch plus Beistelltisch aus Marmor sowie mein TV-Table und Beistelltisch von der Marke MYCS. Ihr kennt sie nun aus mehreren Blogposts – mittlerweile lässt sich also erahnen, welch großer Fan der Marke ich bin. Ich habe euch die anderen Interiorposts oben verlinkt – außerdem findet ihr hier noch mal meinen Beitrag über die Marke und das tolle, individuelle System an sich hier, wenn ihr gar nicht wisst, worüber ich spreche.

Mein Sideboard ist ein individuell gefertigtes Stück der Serie ‘GRYD’. Ich konnte mir Maße, Holzarten (ich habe mich wieder für Eiche und weiße Beschichtung entschieden, passend zum Rest), Füße, Türen/Schubladen komplett individuell zusammenstellen. Ich kann euch auch bei diesem Möbelstück nur empfehlen, einen Showroom zu besuchen, solltet ihr in der Nähe von einem der Standorte wohnen. Dort bekommt ihr ein perfektes Bild von Größe, Haptik, Optik und Funktionen der Möbelstücke und könnt vor Ort mit einem Berater euer Traum-Sideboard planen. Alternativ könnt ihr euch auch Proben eurer Wunsch-Optik (Holz, Stoffe, …) zusenden lassen und von Zuhause aus mit dem Konfigurator nach Herzenslust herumspielen. In diesem Beitrag habe ich euch bereits das gesamte Interiorkonzept von MYCS sowie den Düsseldorfer Showroom vorgestellt!

Mein TV-Table (hatte ihn euch damals in Hamburg hier gezeigt) ist ebenfalls innerhalb des ‘GRYD’-Systems entstanden und hat somit genau die gleiche Optik – ich liebe es ja, wenn alles harmoniert. Ihr könnt euch wirklich ein komplett individuelles Zimmer mit eigener Möbel-Kollektion auf eure vier Wände hin optimieren und an eure Maßen, Nischen oder Sonderwünsche anpassen.

Ich bin gespannt, wie euch dieses letzte Möbelstück von MYCS gefällt. Solltet ihr irgendwelche Fragen haben – ich bin ja mittlerweile Profi in dem System und habe tatsächlich fast jede Kategorie für mich ausprobiert – dann kommentiert gerne, was ihr gerne wissen möchtet! :)

MRS. BRIGHTSIDE – Fashion, Travel & Lifestyle Blog aus Hamburg & Düsseldorf

«

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

@rosavivi