Suche...
OBEN
Beauty Lifestyle Sumday

Monatsrückblick – Juli & August 2022 {+ Douglas Sommer-Essentials}

» MEIN JULI & AUGUST – HIGHS & LOWS «

Die letzten, beiden Monate sind wirklich wie im Flug vergangen. Im Juli und August hat wirklich ein Event das nächste gejagt und die Wochen sind nur so verflogen – ein wilder Mix aus Vorfreude auf das nächste Highlight und erleben schöner Erinnerungen mit liebsten Menschen. Reisen, Kurztrips, Konzerte und Feiern, und zwischendrin sehr viel Arbeit – nicht, dass hier ein falsches Bild aufkommt. Juli und August waren einfach viel.

Absolute Highlights waren ohne Zweifel die drei Reisen bzw. Wochenendtrips, die in diesen zwei Monaten anstanden. Mehr von den drei Zielen erzähle ich euch unten im Abschnitt “Reisen & Trips”.

Auch habe ich viel Zeit mit tollen Menschen verbracht, darunter natürlich mein Freund und meine Familie – denn Juli und August sind absolute Geburtstagsmonate bei uns – aber auch viel mit Freund*innen unternommen. Ein Wochenende war ich zum Beispiel in Münster und habe, gemeinsam mit meiner Südamerika-Reisebegleitung Marilena zwei Mädels wiedergetroffen, die wir in Panama kennen gelernt haben und mit denen wir auch schon im Mai in Düsseldorf Reunion hatten. Ein weiteres Highlight war der Besuch in Hildesheim bei meiner lieben Amy, mit der ich schon seit 6,7 Jahren eine Art Fernfreundschaft führe und die ich pandemiebedingt seit 2019 leider nicht mehr gesehen habe – die Freude war also riesig!

» 5 SONGS DES MONATS «

Nachts wach – Miksu, Macloud, makko
Ferrari – James Hype, Miggy Dela Rosa
Tom’s Diner – AnnenMayKantereit, Giant Rooks
La Dolce Vita – Fedez, Tananai, Mara Sattei
I Didn’t Know – Sofia Carson

» GEBLOGGT IM JULI & AUGUST «

Im Juli habe ich euch ein Update auf mein seit ca. einem Dreivierteljahr genutzten Hyaluronserum von Dr. Massing gegeben – sozusagen im Langzeittest. Wie zufrieden ich bin und ob ich es weiter verwende (und ein kleiner Tipp speziell bei heißen Temperaturen) lest ihr hier in der Review. Auch durfte natürlich wie jeden oder jeden zweiten Monat mein Monatsrückblick nicht fehlen – wenn ihr wollt, lest gerne noch mal in den Rückblick von Mai & Juni rein und nehmt ein paar persönliche Anekdoten, Empfehlungen und Tipps mit. Tatsächlich war ich mit einem Traveldiary ziemlich fix und habe, obwohl ich noch so einige Reisen für euch in petto habe, bereits unser Wochenende in Wien mit euch geteilt – zum abspeichern, jederzeit nachlesen und Tipps holen, wenn es mal für euch in die österreichische Hauptstadt geht. Im August bin ich für euch einem der heißesten Trends diesen Sommer auf den Grund gegangen und habe Knallfarben, Satin und Pantoletten für euch kombiniert – alle Shoppinglinks und den Look findet ihr hier im Beitrag.

» BÜCHER – FILME – SERIEN «

Leider habe ich diesen Sommer weniger gelesen, als ich es mir gewünscht habe. Im Juli habe ich nur ein einziges Buch beendet, dafür aber ein ganz Großartiges und das in relativ kurzer Zeit: “Die sieben Männer der Evelyn Hugo” von Taylor Jenkins Reid. Ich mag die ganze Aufmachung der Story, es ist mal etwas völlig anderes und verbindet „damals” (ab 1950) mit der heutigen Zeit und so, so gesellschaftsrelevanten und aktuellen Themen sehr authentisch. Es macht Spaß, der tragisch-schönen Geschichte Evelyns zu folgen und ich finde, der Titel und das Cover werden der Story irgendwie so gar nicht gerecht & passen doch zum Inhalt. Man erwartet definitiv etwas ganz anderes. Ich habe übrigens erst hinterher festgestellt, dass das Buch gerade verfilmt wird, nachdem ich selbst gesagt habe, dass es großartig in einen Film oder sogar eine Serie passen würde. Ich freue mich schon und bin gespannt auf die Auswahl der Schauspieler.

Wie jeden Sommer schaue ich verhältnisweise wenig fern (was natürlich stellvertretend für On-Demand-Videostreaming von Filmen und Serien steht) und habe auch diesen Juli und August kaum Filme oder Serien gesehen. Ein absolutes Film-Highlight war für mich der Kinobesuch von ‘Der Gesang der Flusskrebse’ nach der Romanvorlage von Delia Owens, deren gleichnamiger Roman mich vor einigen Jahren in seinen Bann gezogen hat. Super gut umgesetzt, das kann man ja leider nicht von jeder Buchverfilmung sagen. Im Flugzeug habe ich jeweils die zweiten Teile der Animationsfilme ‘Pets 2’ und ‘Sing 2’ geschaut, die ich beide sehr gerne mochte. ‘Purple Hearts’, ein recht neuer Netflix-Film, hat mir auch sehr gut gefallen und mich irgendwo berührt, ebenso wie ‘Look Both Ways’, welcher von zwei Lebensvarianten einer Protagonistin erzählt, die an einem bestimmten Moment ihres Lebens hängen.

Eine Serie, die ich super schön fand zum nebenher schauen, war ‘Der Sommer, als ich schön wurde’, was ebenfalls eine Romanverfilmung ist. Eigentlich wollte ich die Buchreihe vorher lesen, aber wenn ich ehrlich mit mir bin, habe ich aktuell an die 100 ungelesenen Bücher im Regal oder auf meiner Liste, weswegen ich mir keine neuen Buchreihen mehr vornehmen sollte aktuell… die Serie kann ich euch aber sehr empfehlen und freue mich schon auf den 2. Teil!

» REISEN  & TRIPS «

Wenn man von der großen Reise nach Costa Rica und Panama Anfang des Jahres absieht, ist mein Jahr 2022 geprägt von Wochenendtrips und Kurzreisen von ca. einer Woche bis maximal zehn Tagen. So auch im Juli und August. Das erste Juliwochenende ging es mit Freund*innen und meinem Freund für ein Konzert nach Wien. Ich habe euch hier meinen Blogpost mit Tipps für ein Wochenende in Wien hochgeladen.

Ende Juli waren wir dann für einen Familienurlaub in den USA in Las Vegas – die meisten Aspekte dieses privaten Urlaubs behalte ich dieses Mal für mich, als Erinnerung für meine Reisebegleitungen und mich selbst, aber ich werde euch noch 3,4 kleine Momente auf Instagram zeigen und habe unter anderem schon ein IG-Reel und einen IG-Post über unsere drei Ausflüge dort gepostet. Ich verlinke euch einmal hier die drei Aktivitäten, die wir gebucht haben:

Mitte August ging es dann für einen Wochenendtrip mit meiner Mama nach Mailand. Es war das erste Mal für uns in der Stadt, wir haben, wie auch in Wien, in einem der Numa-Stay-Appartements geschlafen und uns 48h lang die schöne Stadt in Norditalien angeschaut. Hier wird definitiv noch ein kleines Traveldiary folgen! :) Solange schaut gerne schon mal auf meinem Instagram-Kanal vorbei, dort poste ich noch einige Fotos aus Mailand.

» MONATSTIPP: SOMMER BEAUTY-ESSENTIALS MIT DOUGLAS «

Durch meine vielen, kürzeren Reisen und Wochenendtrips (nicht nur on Form ‘richtiger’ Reisen wie nach Wien oder Mailand, sondern auch durch Wochen/enden in Hamburg oder zu Besuch bei Freundinnen in Münster, Hildesheim oder anderen Städten) dieses Jahr, packe ich derzeit ziemlich häufig meine Koffer ein und aus. Meine eingepackten Outfits wechseln natürlich je nach Bedarf vor Ort, Aktivitäten und Temperaturen – was nahezu gleich bleibt, sind meine Beauty-Essentials für den Sommer, die ich euch gerne vorstellen möchte.

Natürlich abgestimmt darauf, ob ich mit dem Zug, Auto oder Flieger verreise, achte ich auf die richtigen Reisegrößen und fülle mir im Zweifel in kleinere Behälter ein bisschen was ab, aber folgende Produkte hatte ich die vergangenen Wochen immer mit dabei. Mein Shop des Vertrauens ist hier Douglas, da ich hier wirklich alle Sommerprodukte bekomme, die ich benötige und teilweise schon seit Jahren verwende und für mich entdeckt habe. Oft gibt es bei Douglas auch super Sale-Aktionen auf sonst teurere Produkte, was ich natürlich gerne für mich nutze. :)

Was seit wirklich 10 Sommern, inspiriert durch meine Mutter, auf sämtlichen Sommerurlauben (gerade, wenn der Fokus auf Strand und Sommerbräune liegt!) nicht fehlen darf, sind die Produkte von Lancaster. Ob als Sonnenschutz oder Pflegeprodukte wie hier der ‘Tan Maximizer’ sind wirklich unverzichtbar, denn Wirkung, Auftrag und Geruch sind einfach toll. Ich habe auch den ‘Infinite Bronze’ von Lancaster fürs Gesicht via Douglas von vor einem Sommer Zuhause und nutze ihn gern.

Für den Sommer nachbestellt habe ich mir mein Lieblingspuder von Clinique, das ‘Stay Matte Sheer Pressed Powder’ in der Farbe 02 – Neutral, was für mich die perfekte Shade für den Anfang oder das Ende des Sommers ist, wenn man nicht auf dem Hoch der Sommerbräune ist – bei Douglas findet ihr natürlich die vollständige Farbauswahl online und in den Geschäften. Im Sommer nutze ich nur sehr wenig Make-Up und oft ist etwas Concealer plus dieses gut deckende Puder genug.

Ganz neu ist die ‘Nouveau’-Eyeshadowpalette von Anastasia Beverly Hills. Gerade für Augen- und Augenbrauenprodukte eine meiner absoluten Lieblingsmarken. Bisher hatte ich nur eine etwas herbstlichere Palette Zuhause, die ich fast täglich genutzt habe in der Zeit zwischen Herbst und Frühjahr und finde diese neue, etwas sommerlichere Palette perfekt für die aktuelle Jahreszeit. Tatsächlich wusste ich gar nicht, dass es eine neue Variante gibt, bis ich über Douglas darauf gestoßen bin!

Drei letzte Summer Essentials von Douglas, auf die ich nicht verzichten kann, sind Glow, schöne Nägel und die richtige, leichte Lippenpflege. Letztere ist hier von einer meiner Lieblingsmarken MAC Cosmetics, der super leichte und pflegende Lipbalm nennt sich ‘Glow Play Lip Balm’, meine Farbe ist ‘That Tickles’ und färbt eure natürliche Lippenfarbe ganz leicht dunkler. Für den richtigen Glow sorgt der bekannte ‘Light Wand’ von Charlotte Tilbury in der Farbe Spotlight. Was für mich neben guter Körper- und Gesichtspflege und leichten Make-Up-Produkten ein wichtiges Sommer Essential zu jedem Look ist, sind gepflegte und schön manikürte Hände. Ich mache mir seit knapp einem Dreivierteljahr Nägel mit Shellac Zuhause selbst und habe mir für diesen Spätsommer noch zwei fröhliche, neue Farben bei Douglas zugelegt: ‘Love Spirit’ und ‘Angels Charm’ von Neonail.

Alle meine Summer Essentials, die ich teilweise schon seit Jahren nutze und immer wieder neu kaufe oder neue Produkte, die ich von meinen Lieblingsmarken neu ausprobiert habe, habe ich bei Douglas gefunden und bestellt und bin so bestens ausgerüstet für den nun auf mich wartenden Spätsommer und letzte Reisen!

» LIEBLINGS-QUOTE «

‘fill your life with adventures, not things. have stories to tell, not stuff to show. 🌎💫

» SEPTEMBER-PLÄNE «

Im September kehrt ganz langsam, aber sicher Ruhe ein und ich freue mich auf das Ende dieses langen, ereignisreichen und wirklich schönen Sommers. Ich habe so viele, tolle Erinnerungen den Sommer über gesammelt und auch im Herbst werden noch ein paar tolle Dinge folgen. Irgendwie bin ich innerlich auch schon total bereit für die nächste Jahreszeit, für kühlere Temperaturen, Herbst-Outfits, gemütliche Filmabende Zuhause und Herbstspaziergänge. Mal schauen, wann ich diese Worte bereue und mir den heißen Sommer und luftige Kleidung zurückwünsche. Bis dahin genieße ich noch das hier und jetzt und die Dinge, die die kommenden Wochen auf mich warten.

MRS. BRIGHTSIDE – Fashion, Travel & Lifestyle Blog aus Düsseldorf
Vorheriger Post:

« Summer Diaries: Mein Sommer mit Paloma

Nächster Post:

Meine 30 Sommeroutfits 2022 –
Deutschland, Costa Rica, Panama, Malta, Wien, Las Vegas & Mailand 🌍
»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.