Suche...
OBEN
Lifestyle

Summer Diaries: Mein Sommer mit Paloma

Zu Beginn dieses Sommers habe ich – zufälligerweise – einen Spruch gelesen, der mir gefallen hat: ‘What is more important : the journey or the destination? – The company.’ Mir ist völlig klar, dass der Spruch auf menschliche Begleitung auf dem Weg zu einem Ziel bezogen ist. Trotzdem hatte ich einen weiteren, nicht menschlichen und trotzdem besonderen Begleiter durch diesen Sommer. Einen erfrischenden, der meinen Sommer 2022 noch ein bisschen bunter und spritziger gestaltet hat. Wer von euch mir auf Instagram folgt, weiß längst, dass die Rede von Paloma Lemonade ist – immerhin hat mich die erfrischende Limonade im pinken Gewand fast überall hin begleitet…

Ich bin bereits vor Jahren im Supermarkt über die spritzige Grapefruit-Limonade von Paloma gestolpert – insbesondere, weil mir das Packaging (Hallo Design-Affinität!) so gut gefallen hat und so plakativ ins Auge sticht. Paloma Lemonade ist vom Lifestyle Mexikos inspiriert und überzeugt mit fruchtigem Pink-Grapefruit-Geschmack, der mit mexikanischem Agavensirup, Limettensaft und einer prise Meersalz verfeinert wurde. Nicht nur ich denke bei der Zusammenstellung direkt ganz kurz an Tequila im Sommer, oder?

Tatsächlich funktioniert die Paloma Lemonade nicht nur solo als spritziges und vor allem nicht zu süßes (was mir sehr wichtig ist!) Erfrischungsgetränk im Sommer super, sondern auch kombiniert mit alkoholischen Getränken als Summerdrink. Ein Lieblingsrezept verrate ich euch hier im Beitrag, ebenso wie zahlreiche, andere Situationen, in denen Paloma meinen Sommer noch bunter gemacht hat. Okaaay, let’s go! :D

Mein Juni mit Paloma: Picknick am Rhein & Home-Office-Break

Den Auftakt machte ein Picknick am Rhein, genauer gesagt am Strand im Düsseldorfer Stadtteil Hamm Mitte Juni. Als Nicht-Düsseldorfer:in denkt man sicher nicht, dass unsere NRW-Hauptstadt solch schöne Strände mitten in der Stadt hat. Mit dem Fahrrad an Deichen vorbei findet man neben dem Paradiesstrand und diversen Rheinufern auf der Oberkassler-Seite auch im Stadtteil Hamm tolle Strände, die weniger besucht sind und an denen man in Ruhe einen sonnigen Wochenendtag oder den Feierabend verbringen kann.

Genau das habe ich im Juni mit zwei Freundinnen gemacht, und natürlich durfte da eine Dose eisgekühlte Paloma aus der Kühltasche für jede von uns nicht fehlen. Die beiden kannten die Grapefruit-Limonade übrigens noch nicht und waren sehr überzeugt von dem fruchtigen und nicht zu süßen Geschmack.

Auch im Home Office hat mir mein Paloma-Vorrat das ein oder andere Mal gute Dienste erwiesen. Gerade an heißen Tagen liebe ich es, meine Mittagspause auf meinem sonnigen Balkon zu verbringen, wenn ich es schaffe mein iPhone iPhone sein zu lassen und lieber zum Buch zu greifen und mir eine halbe Stunde Me-Time fernab von Bildschirmen zu gönnen. Hier war meine Paloma Lemonade die perfekte Erfrischung – und passenderweise farblich perfekt zum Buch, das ich damals gelesen habe (große Empfehlung: ‘Women don’t owe you pretty’ von Florence Given, mal vom wichtigen Inhalt abgesehen auch optisch super ansprechend illustriert!).

Mein Juli mit Paloma: Unterwegs & als fancy Summerdrink

Im Juli habe ich Paloma erstmals in Kombination mit alkoholischen Getränken als Summerdrink ausprobiert. Die Möglichkeiten sind endlos und eurer Kreativität natürlich keine Grenzen gesetzt. Ich habe mich für ein erfrischendes, sommerliches Rezept gewagt, das relativ nahe am Ursprungsgetränk ist, um nicht den leckeren Grapefruit-Geschmack der Paloma Limo zu verfälschen.

• 1 Dose Paloma Lemonade
• 1 Grapefruit oder Blutorange
• 2cl Vodka oder Tequila pro Drink
• Eiswürfel
• Zucker für den Rand
• Rosmarinzweige zum garnieren

Für zwei leckere Drinks braucht ihr nur die beschriebenen Zutaten. Halbiert einfach die Grapefruit und schneidet von der einen Hälfte Scheiben zum garnieren sowie zur Vorbereitung des Zuckerrands ab. Dreht das Glas mit dem angefeuchteten Rand in etwas Haushaltszucker. Füllt Eis, den Saft von 1/4 bzw. 1/2 Grapefruit in jeweils ein Glas und gebt 2cl Vodka oder Tequila pro Drink dazu. Füllt alles mit Paloma Lemonade auf und garniert mit einer Scheibe Grapefruit sowie einem Rosmarinzweig. Ich habe euch hier ein Reel zur Zubereitung hochgeladen. Ihr könnt natürlich auch mit einem Cocktailshaker arbeiten, den Alkohol abwandeln oder den Drink nonalkoholisch zubereiten. 💛

Im Juli war ich gefühlt nur unterwegs, war selten lange Zeit am Stück Zuhause in Düsseldorf und wenn, dann außerhalb der Arbeit ständig mit Erledigungen beschäftigt. Unterwegs war mir die Paloma Lemonade immer ein treuer und erfrischender Begleiter und ich habe nicht nur mir selbst, sondern auch stets meinen Begleitungen mit einer gekühlten Dose Limonade eine Freude bereitet. Mein Fazit des Sommers ist auf jeden Fall, dass jede:r, der/die Paloma probiert hat, vom Geschmack und auch Design der Dose angetan war.

Mein August mit Paloma: auf Fahrradtour & als Reiseerfrischung

Seitdem ich mir Ende letzten Sommers endlich den Wunsch nach einem neuen, sportlichen Fahrrad erfüllt habe, liebe ich es, ausgiebige Fahrradtouren oder auch nur kleine, spontane Trips zum Feierabend zu machen. Mit meinem Freund oder einer Kindheitsfreundin fahre ich super gerne am frühen, milden Abend eine große Runde hier am Rhein entlang und nicht selten haben wir uns kurzfristig zusammentelefoniert, um ca. 18km abzufahren.

Mit dabei war häufig, natürlich neben der Wasserflasche im Körbchen, auch eine kühle, erfrischende Paloma Lemonade für ein Päuschen mit Ausblick zwischendurch. Wenn ihr euch über die Paloma Lemonade informieren möchtet, findet ihr hier auf der Paloma Website sowie hier auf Instagram ganz viele Infos zu dem erfrischenden Getränk aus der Dose.

Man kennt es: Kurz vor Abflug packt man seine sieben Sachen zusammen, weist den Reißverschluss des vollen Koffers in seine Schranken und wirft die letzten Travel Essentials in die Handgepäckstasche, bevor es los geht – mit ganz viel Vorfreude im Bauch. Glücklicherweise hatte ich diesen Sommer einige dieser Reisesituationen kurz vor Abflug – und war froh, wenn ich dann angekommen am Flughafen noch eine kleine Erfrischung nehmen konnte, bevor es durch den Security-Check und Richtung Gate ging. Eine 0.5L-Wasserflasche ist mir vor Abflug meist zu viel um sie vor dem Check auszutrinken und wird (für teures Geld) dann sowieso im Duty-Free-Bereich für den Flug gekauft. Da ist eine 0.355l Dose Paloma von der Menge perfekt – und eine super Einstimmung auf den Sommerurlaub.

Ich hoffe, ich habe euch mit meinem Sommer mit Paloma inspirieren können und euch viele Situationen aufzeigen können, in denen mir meine aktuelle Lieblingslimonade ein treuer, erfrischender und vielseitiger Begleiter war. Ich bin mir sicher, dass man noch so einige, schöne Rezepte mit der Limonade umsetzen kann und man auch die kommenden Monate im Herbst und Winter immer eine gekühlte Paloma in meinem Kühlschrank finden wird – für ein bisschen Sommerfeeling in der dunklen Jahreszeit.

MRS. BRIGHTSIDE – Fashion, Travel & Lifestyle Blog aus Düsseldorf
Vorheriger Post:

« Sommertrend 2022 – Knallfarben, Pantoletten & Satin

Nächster Post:

Monatsrückblick – Juli & August 2022 {+ Douglas Sommer-Essentials} »

4 Kommentare

  • Susi

    Ein spannender Beitrag und schöner Sommer! Die Lemonade von Paloma habe ich bereits probiert und finde Sie sehr lecker, die Rezeptidee etwas Grapefruit Saft zum Cocktail hinzuzufügen, werde ich definitv ausprobieren :)

    Liebe Grüße
    Susi – https://www.whitelilystyle.de/

    • Vivien
      Autorin

      Danke dir für deine liebe Rückmeldung :) Freut mich, dass dir der Tipp und mein Beitrag gut gefällt! :) Liebe Grüße

    • Ramona

      Ich kannte es noch nicht, möchte es aber auch mal probieren;)

    • Vivien
      Autorin

      Unbedingt, schmeckt super :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.