Suche...
OBEN
Lifestyle Sumday

Monatsrückblick – Dezember 2021 & Januar 2022

» MEIN DEZEMBER & JANUAR – HIGHS & LOWS «

Normalerweise ist empfinde ich den Januar häufig – mit Ausnahme meines Geburtstags am Ende des Monats – als relativ ereignislos. Klingt negativer, als es gemeint ist, denn oft genieße ich es, nach einem trubeligen und feiertagsträchtigen Dezember in Ruhe in das neue Jahr zu starten, es langsam angehen zu lassen und mit Vorfreude auf das vor einem liegende Jahr noch viele, gemütliche Stunden einzustreuen. Mit diesem Gedanken im Hinterkopf dachte ich nach Veröffentlichung meines Jahresrückblicks 2021 vor wenigen Wochen, den Dezember gut mit dem Januar zusammen in einen Monatsrückblick packen zu können; immerhin ging ich von einem ruhigen, wie geschrieben eher ereignislosen Januar aus.

Ganz falsch gedacht, hatte ich tatsächlich einen der schönsten und erinnerungswürdigsten Januare (gibt es einen Plural einzelner Monate?) der vergangenen Jahre. Ich habe so viele, schöne Marmeladenglasmomente mit lieben Menschen erlebt, Erinnerungen geschaffen und sogar einen spontanen Kurztrip verlebt, dass der Januar dem vergangenen Dezember in nichts nachsteht. Ich bin sehr dankbar, wie sich mein Leben gerade ganz ungeplant entwickelt, was mich ein weiteres Mal darin bestätigt, einfach alles auf mich zukommen zu lassen. Habe viel, viel Glückseligkeit und Hoffnung auf ein tolles, besonderes Jahr in mir drin.

» 5 SONGS DES MONATS «

Peru – Fireboy DML, Ed Sheeran
Someone to You – BANNERS
Break My Heart – Rrotzer
Mucho Gusto – viko63, penglord
Glue Myself Shut – Noah Kahan

» GEBLOGGT IM DEZEMBER & JANUAR «

Ein paar Beiträge sind, insbesondere im Dezember, in den vergangenen zwei Monaten für euch online gegangen. Natürlich habe ich meine Monate Oktober und November mit euch geteilt, euch ein Geschenkanhänger-DIY (das auch außerhalb der Weihnachtszeit funktioniert!) gezeigt und mal wieder einen sehr persönlichen Beitrag zum Thema Verhütung und Menstruation für euch veröffentlicht. Neben meinem persönlichen Jahresrückblick 2021 habe ich außerdem zwei kleine “Beauty Secrets” mit euch geteilt: zum einen über mein geliebtes Wimpernserum von Dr. Massing und zum anderen zur Ampullenkur mit tollen, pflegenden Wirkstoffen.

» BÜCHER – FILME – SERIEN «

Beendet habe ich im Dezember und Januar tatsächlich nur ein einziges Buch – es war einfach zu viel anderes los, um mich auf dieses geliebte Hobby vollumfänglich konzentrieren zu können. Empfehlen möchte ich euch diesen einzigen Roman trotzdem unbedingt: ‘Die Mitternachtsbibliothek’ von Matt Haig. Ein schöner, tiefgründiger Roman zum Thema Depressionen und der Auseinandersetzung mit dem eigenen Leben, vermeintlich verpassten Chancen und positivem Umdenken.

Auch Filme und Serien kamen im Dezember und Januar etwas zu kurz. Statt richtiger Serien freute ich mich die vergangenen Wochen über die wenigen TV-Sendungen, die ich gerne schaue, darunter den Start von ‘Der Bachelor’, ‘Germany’s next Topmodel’ und ‘Wer stiehlt mir die Show’ (Okay, von Joko & Klaas schaue ich so gut wie alles). Sicherlich ist der Film ‘Don’t look up’ nicht an euch vorbei gegangen, den ich wirklich super gut und in Anbetracht des Klimawandels traurigerweise als extrem wahr empfand.

» REISEN  & TRIPS «

Unverhofft kommt oft und so startete mein Jahr 2022 gleich mit einem kleinen, spontanen Wochenendtrip in die Berge. Das letzte Wochenende haben wir in einem Wellnesshotel in Lermoos in Tirol in Österreich direkt mit Blick auf die Zugspitze verbracht. Ich bzw. wir hatten ein so so erholsames, entspanntes und ereignisreiches Wochenende und ein schönes Ende meiner Geburtstagswoche. Ich freue mich besonders darüber, diesen Winter noch mal richtig Schnee gesehen zu haben, auch wenn es diesmal für einen richtigen Skitag zu knapp war – nun freue ich mich umso mehr darauf, vielleicht Ende des Jahres mal wieder einen richtigen Skiurlaub zu machen, die Motivation ist groß! ☺️

» LIEBLINGS-QUOTE IM DEZEMBER & JANUAR «

‘You’re never too much and always enough.’

» FEBRUAR-PLÄNE «

Mein Februar ist geprägt von Qualitytime mit lieben Menschen und wachsam sein, was die Inzidenzen betrifft – denn Mitte, Ende des Monats geht es für mich auf die erste, große Reise in diesem Jahr, auf die ich mich schon wie verrückt freue und plane, was das Zeug hält. Wohin es geht und wie lange, das erfahrt ihr noch früh genug. Fest steht, dass ich seit 2015 nicht mehr so lang am Stück verreist bin und ich kann es wirklich kaum abwarten, mal völlig Arbeit, Alltag und ewig lange ToDos hinter mir zu lassen. Natürlich nehme ich euch auf Instagram mit und reihe im Anschluss die beiden Länder, die wir sehen werden an die lange Liste der Reisebeiträge an, die ich euch noch schuldig bin…

MRS. BRIGHTSIDE – Fashion, Travel & Lifestyle Blog aus Düsseldorf
Vorheriger Post:

« Jahresrückblick 2021 –
Persönliches, Reisen & Favoriten

Nächster Post:

Jahresrückblick 2021 – 70 Outfits »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.