Suche...
OBEN
Outfits & Fashion

13 Frühlings- & Frühsommerlooks
{Instagram Outfits}

Gefühlt ist der Winter in diesem Jahr nahtlos in den Sommer übergegangen und die Tage für unsere geliebten Übergangslooks aus lässigen Jeans, leichten Jacken, Sneakern und entspannten 18-21 Grad konnten wir beinahe an einer Hand abzählen. Scheinbar habe ich an allen von ihnen Bilder meiner Outfits geschossen – so mag man meinen. Immerhin habe ich 13 Looks für euch zusammen bekommen, die ich euch gerne jetzt, bevor wir endgültig in den Sommer wechseln, zeigen möchte. Vielleicht habt ihr das ein oder andere Outfit auch schon auf Instagram entdeckt.

Vielleicht findet ihr ja trotz steigender Temperaturen die ein oder andere Inspiration für kommende Sommertage und den kühler werdenden Spätsommer. Ich persönlich merke dieses Jahr extrem, wie weit ich mich momentan von Skinny-Jeans verabschiede und weiteren Hosen wie Mom-Jeans und Wideleg-Jeans eine Chance geben. Wenn das (noch) nicht so euer Ding ist, kann ich euch meine Outfit-Posts aus dem letzten und vorletzten Jahr ans Herz legen: In der Outfit-Kategorie findet ihr eine Übersicht aller Jahreszeiten; speziell verlinke ich euch hier einmal meine Frühsommerlooks 2020 und meine Frühlingslooks 2019, die ich allesamt wieder so tragen würde, wie damals! ☺️ Manchmal inspiriere ich mich also auch selbst an meinen vorherigen Outfits…

13 Frühlings- & Frühsommer-Outfits

Eines meiner liebsten Outfits gleich zu Beginn – ich finde die Kombi aus Mom-Jeans, lässigem Sweater und entspannten Sneakern mit Neon-Highlight passend zum Pullover großartig. Meine Marc Jacobs Camera-Bag rundet den Look ab und macht ihn ein kleines bisschen schicker.

Sweater – Old Palms
Crossbody-Bag – Marc Jacobs
Mom-Jeans – Hollister
Sneaker (new in!)Veja

Für mich ist dieses Jahr auf jeden Fall eines, dass lässige Oversize-Outfits zurück in meinen Kleiderschrank gebracht hat. Normalerweise mag ich körperbetonte Kleidungsstücke total und baue sie auch nach wie vor in meine Garderobe ein – aber ich gebe zu, es gibt wenig entspannteres als Mom-Jeans in Kombination mit diesem XXL Leinenhemd, das ich mir auch wunderbar über einem Bikini vorstellen kann…

Leinenhemd (new in!) Oysho
Mom-Jeans (new in!)Pull & Bear
Body (new in!)NAKD
Sneaker – Adidas

Eines meiner liebsten Outfits, weil es einen meiner liebsten Tage in diesem Jahr bisher verbildlicht. Meine bisher einzige Urlaubswoche dieses Jahres Ende März, unfassbares Glück mit dem Wetter und ein super entspannter Mädelsnachmittag im Park, endlich Treffen an der frischen Luft und ein Stück Unbeschwertheit.

Mom-Jeans (new in!)H&M
Shirt (new in!)H&M
Sneaker (new in!)ALDO

Dieses Outfit schreit geradezu nach Frühling. Pullover und lange Hose schützen vor noch kühlen Temperaturen, doch die Farben; das Pastellflieder, die weißen Jeans und der Haarreif passen perfekt zu der hellen, blumigen Jahreszeit. Und: Ich habe mich wahnsinnig in solche Wideleg-Jeans verliebt, der Schnitt ist wirklich super entspannt und ich finde deutlich mehr dazu passende Teile in meinem Schrank, als vorher angenommen.

Fliederfarbener Pullover (new in!)NAKD
Haarband (new in!)H&M
Wideleg-Jeans (new in!)NAKD
Sneaker – Adidas

Beim Tippen der Beschreibungen meiner Outfits hier merke ich, wie viele Looks an schöne Erinnerungen in diesem Jahr geknüpft sind. Aktuell geht es bergauf, wir können wieder mehr unternehmen und schöne Momente erleben; zu den vielen Frühlingsmomenten im April und Mai, als die Outfits hier entstanden sind, war das jedoch noch nicht so. Da waren Begegnungen mit Freundinnen rar und eher an der frischen Luft, und abgesehen von meiner typischen Home-Office-Uniform waren die Anlässe zum schönen Anziehen wirklich seltener. Also: Ein weiterer Freundinnenspaziergang Anfang Mai, den ich nicht missen möchte!

Mom-Jeans (new in!)H&M
Top – H&M
Cardigan (new in!)NAKD
Haarreif – H&M
Sneaker – Copenhagen Footwear
Parka – Zara

Vielleicht eines meiner liebsten Outfits der aktuellen Saison, aber definitiv meine liebste Fotoreihe, die dieses Frühjahr entstanden ist. Ich liebe diesen lässigen Look so sehr, die so einfach ist und doch besonders. Mag die kleinen Details des Musters in den Sneakern, den Haarreif und den Lederrucksack. Die Wideleg-Jeans ist ebenfalls große Liebe und wäre es nicht brütend heiß momentan, würde ich sie ständig tragen. Ihr seht – weite Hosen und ich sind dieses Jahr richtig gute Freunde.

Knopfshirt (new in!)H&M
Wideleg-Jeans (new in!)H&M
Sneaker – Anziehend
Rucksack (new in!)Zara
Haarreif – H&M

Monochrome Looks oder Jeans auf Jeans ist normalerweise nicht so mein Ding. Hier mache ich eine Ausnahme, denn Jeanshemd und -hose haben ganz offensichtlich unterschiedliche Farben und das weiße Shirt wird durch den Print und das Hemd gut durchbrochen; der Knoten am Bauch tut sein übriges. So mag ich den Look super gern und mein innerer Monk liebt es, dass die Farben der Schuhe im Print des Shirts aufgenommen werden.

Printshirt (new in!)Mango
Wideleg-Jeans (new in!)NAKD
Jeanshemd (new in!)Mango
Sneaker (new in!)Aldo

Ein überraschend dunkles Outfit für den Frühling, das ich mir auch super gut im kommenden Herbst vorstellen kann, gemeinsam mit Trenchcoat oder halblangem Wollmantel in Cremebeige, vielleicht einem Hut… jetzt sind wir jedoch erst einmal im Frühsommer (und die kalten Tage kommen wieder schneller, als uns lieb ist).

Leo-Bluse (new in!)NAKD
Mom-Jeans (new in!)NAKD
Cardigan (new in!)NAKD
Sneaker – Anziehend

Wenn ich nicht seit mittlerweile 16 Monaten im Home-Office wäre, wäre dies ein Outfit, das ich mir auch an einem schickeren Tag im Büro gut vorstellen könnte. Generell haben wir die Kleiderordnung ‘Smart Casual’, ich würde also auch ein paar der anderen Looks hier im Büro tragen, sofern es nicht bauchfrei oder ähnliches ist. Das Outfit hier wäre auf alle Fälle perfekt und der Blazer wartet nach wie vor auf seinen Einsatz im Office.

Shirt (new in!)NAKD
Blazer (new in!)More & More
Mom-Jeans (new in!)NAKD
Loafers – Office London

Auch ich habe meinen Narren an Babycord gefressen, nachdem ich mich 2020 erstmalig wieder an eine Cordhose herangetraut habe. Als Kind war Cord absolut in und ich habe es gehasst! Mittlerweile finde ich die Stoffart jedoch großartig, insbesondere im Herbst und Winter ein absolut angenehmer und besonderer Stoff – ich freue mich schon auf die Outfits mit dem schönen, salbeigrünen Hemd im September, Oktober…

Turtleneck-Shirt – H&M
Cordhemd (new in!)H&M
Mom-Jeans – Hollister
Sneaker – Arkk

Neben Mom-Jeans bzw. weiteren Jeanshosen sind Sweatshirts und Hoodies in diesem Jahr definitiv innerhalb meiner Outfits ganz oben mit dabei. Definitiv etwas, was Corona ein Stück weit mit mir gemacht hat, da ich die teilweise entspannten, gemütlicheren Looks aus dem Home-Office auch mit ins Leben außerhalb nehmen möchte. Also werden Hoodies wie dieser nun auch über leichten Kleidchen getragen, why not?!

Hoodie – ALDO
Kleid – Zara
Sneaker – Arkk

Speaking of: Diesen Sweater hatte ich glaube ich ganz 2020 nicht an, dabei könnte er nicht aktueller passen zu den derzeitigen 90s Styles, dem Oversized-Look, den ich aktuell predige und der viel gewünschten Gemütlichkeit. Hier greife ich dann gerne als Kontrast wieder zur Skinny-Jeans – oder wärt ihr auch hier Team Oversized/Mom-Jeans?

Sweatshirt – Tommy Hilfiger
Jeans – Topshop
Haarreif – H&M
Sneaker – Adidas

Und ein dritter Sweater, den ich euch nicht vorenthalten möchte – ich finde den Fliederton einfach nur fantastisch und liebe die Kombination in diesem Outfit mit schicker Bluse und ja, enger Jeans, sehr. Auch ein Outfit, das ich sowohl in meiner Freizeit, als auch im Büro sehe.

Sweatshirt (new in!)Levi’s
Bluse – Zara
Jeans – Topshop
Sneaker – Arkk

MRS. BRIGHTSIDE – Fashion, Travel & Lifestyle Blog aus Hamburg & Düsseldorf

«

»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.