Suche...
OBEN
Outfits & Fashion Travel

Travel: Dresden

Wie angekündigt gibt es jetzt die spärliche Fotoausbeute aus Dresden. Zwar habe ich insgesamt um die 100 Fotos gemacht, doch sind nur wenige davon wirklich brauchbar, oder die Motive wiederholen sich. Das Wetter war doof und deshalb wirken auch die meisten Bilder einfach null, vielleicht hatte ich auch zu wenig Geduld.

Für die Dresdner unter euch, die das eventuell interessieren könnte was genau wir gemacht haben: Am Freitag gingen wir nur gemütlich durch die Fußgängerzone an der Prager Straße und aßen anschließend in dem riesigen Vapiano, da weiß man was man hat und wir hatten keine große Lust, nach der langen Autofahrt noch groß herumzusuchen. Am Samstag ging es recht früh auf eine ausgiebige Shoppingtour, am Abend aßen wir mexikanisch im ‘Espitas’ (kennt das wer?), es war wirklich sehr sehr lecker, nur zu empfehlen.

Sonntags besuchten wir dann lediglich noch die Sehenswürdigkeiten, der Spaßfaktor wurde jedoch durch das (zum 100sten Mal) schlechte Wetter minimiert und wir arbeiteten die einzelnen Stationen nur noch ab. Beguckt wurden natürlich die Dresdner Frauenkirche (leider hatte gerade eine Messe begonnen und wir konnten keinen Blick hinein werfen), der Zwinger (dessen Springbrunnen leider aus waren) und die Semper-Oper. Anschließend machten wir uns, dank des Staus, auf eine 8-Stündige Rückfahrt.

Wie gesagt hat mir Dresden wirklich gut gefallen, und ich möchte auch gerne nochmal, vielleicht im Sommer, hinreisen. Das einzige, woran wir uns wirklich gewöhnen mussten, war der Dialekt der dort gesprochen wird, für uns, die wir wirklich ziemlich reines Hochdeutsch sprechen und kaum Dialekte kennen (kein Mensch hier spricht wirklich Düsseldorfer Platt o.Ä., vielleicht im Ruhrgebiet ein paar ältere Personen?) ist es doch anfangs wie eine andere Sprache, teilweise haben wir die Dresdner gar nicht verstanden. Wie auch immer, trotzdem interessant, wie unterschiedlich das sein kann!

MRS. BRIGHTSIDE – Fashion, Travel & Lifestyle Blog aus Hamburg & Düsseldorf

«

»

10 Kommentare

  • Rena

    Ihr cuties :)) <3

  • Provinzmaedchen Maike

    Bei uns Schwaben ist der Dialekt auch echt übel. :D Vor allem die älteren Leute reden richtiges Urschwäbisch. Da hättest du wahrscheinlich auch so deine Verständnisprobleme. ^^
    Dresden an sich gefällt mir auch total gut. War das letzte Mal allerdings vor über 8 Jahren dort. Schon eine ganze Weile. Vielleicht treibt es mich ja mal wieder dahin. :)

    Liebst, Maike ♥

  • Julia

    Ohja das Espitas ist wirklich super :)
    Und keine Angst in Dresden sprechen nicht alle so ;D Aber als ich nach Dresden gezogen bin, musste ich mich auch erst dran gewöhnen, obwohl ich aus Sachsen komme ^.^

  • Foxface

    Auch wenn die Ausbeute spärlich ist, sind die Bilder trotz allem große klasse! :)

    Love and Nonsense

    http://foxface-dreams.blogspot.de/

  • Anna Sophie

    Schöne Haare hast du :)

  • Celina

    Sehr schöne Bilder ! Sieht nach einer tollen Zeit aus :)

  • Lisa-Marie

    Sehr schöne Fotos und auch Du bist sehr hübsch :)
    Hast eine neue Leserin gewonnen!

    Alles Liebe,
    Lisa-Marie

    uniqueasyou.blogspot.de

  • Vanessa

    Hallo du Hübsche! :-)

    erst einmal vielen Dank für deinen Kommentar, die Tasche habe ich mal über aliexpress.com bestellt. =)
    Super, dass dir Dresden gut gefallen hat, ich wohne ja hier. :-D Wenn du nächstes Mal hier bist, musst du unbedingt ins Kraftwerk Mitte feiern gehen (beste Location ever) und die Neustadt abchecken, hehe. Und das mit dem Dialekt fand ich sehr witzig haha, ich spreche auch leicht sächsisch und hier ist das einfach so normal!

    Liebe Grüße,
    Vanessa

  • Ron

    “Oh let the skies thy worthy mirror be!
    And in dear stars thy shape and image see…”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pingback: Travel: Dresden Daytrip 2015 am 12. November 2012