Suche...
OBEN
Sumday

Monatsrückblick
Februar 2020

» WHAT HAPPENED, FEBRUAR? «

Oft gelesen, aber ich fühle es genauso: Während der Januar gefühlt ein halbes Jahr lang dauerte, war der Februar nur ein Augenzwinkern lang. Wenn ich reflektiere, was alles im Februar passiert ist – fällt mir neben tausend Kleinigkeiten, vielen Projekten auf der Arbeit, Urlaubsplanung und Vorfreude vor allem Karneval ein. Sowohl privat, als auch beruflich hat die 5. Jahreszeit einen großen Teil meines Monats eingenommen – schön, sich auch auf der Arbeit mit einem seiner Lieblingsthemen zu beschäftigen.

Der Monat war wirklich unfassbar schnell vorbei – während ich die ersten zwei Wochen mit Zweisamkeit, Urlaubsplanung und Karnevalsvorbereitungen verbracht habe und die Mitte des Monats sich schließlich um das Fest drehte, war ich die letzten zehn Tage ein wenig mit den Nachwehen, viel Workload und Vorbereitung für den Urlaub morgen beschäftigt. Mehr dazu unten – aber genau das ist natürlich aktuell mein Fokus, die Vorfreude ist riesengroß und ich kann es kaum abwarten, dem Winter hier zu entfliehen.

» 5 SONGS DES MONATS «

Terraform – Novo Amor, Ed Tullett
Ausgehen – AnnenMayKantereit
She – Dodie
Hurt Somebody – Noah Kahan, Julia Michaels
Me & You Together Song – The 1975

» BLOGGED IM FEBRUAR! «

Ein Beitrag, der nicht besser in den jecken Monat Februar passen könnte: Alle meine DIY-Karnevalskostüme der letzten Jahre auf einen Blick. Jedes Jahr tobe ich mich kreativ aus, jedes Jahr aufs Neue fragt ihr mich nach Anleitung, Inspiration und Tipps. Ich möchte den Post jedes Mal updaten, damit ihr einen guten Überblick habt – dieses Jahr ganz frisch mit dabei: Das Fake News-Kostüm von diesem Karneval.

Außerdem ist ein neuer Fashionbeitrag online gegangen – 16 Winterlooks aus den vergangenen Wochen und Monaten, wie immer mit allem zum nachshoppen verlinkt, was ich finden konnte. Alle Outfits funktionieren auch wunderbar im Frühling, ohne entsprechende Jacke. Also lasst euch gern inspirieren, solange es noch etwas kühler ist. 😊

» BOOKS – MOVIES – SERIES «

Ein Buch, was mich diesen Monat von 0 auf 100 und völlig überraschend in seinen Bann gezogen hat, war “Gut gegen Nordwind” von Daniel Glattauer. Ich war total überrascht, denn oft verführen mich Bücher, die verfilmt werden, nicht zwingend dazu, sie zu lesen. Ich hatte Lust, schnell was wegzulesen und dachte, ein E-Mail-Roman würde sich gut eignen. Recht hatte ich, jedoch weil mich die Geschichte von Emmi und Leo so begeisterte. Das Ende war passend, aber auch etwas frustrierend für mich – weswegen ich mir per Prime-Express leider direkt den 2. Teil “Alle sieben Wellen” bestellen musste, den ich aktuell lese.

An Filmen gab es einiges im Februar – angefangen mit meinem 1. Kinofilm in 2020, dem Kriegsdrama 1917, das völlig zurecht ein paar Oscars bekommen hat – wobei ich insbesondere die Kameraführung hervorheben möchte. Isi & Ossi auf Netflix hat mir sehr gut gefallen, mal etwas anderes, nicht die klassische Liebesgeschichte und sehr unterhaltsam und ehrlich. Mein Favorit war Moonlight, der Oscargewinner von 2017. Welchen Film ich nur semigut fand, war Birdman – ebenfalls ein Oscarpreisträger, den ich doch (oscartypisch) eher ein bisschen abgedreht fand.

Die Serie, die mich besonders anfang des Monats begeistert hatte, war Working Mums, eine wirklich nette Produktion auf Netflix über bisher drei Staffeln. Ansonsten habe ich – wie so viele andere auch – natürlich Love is Blind geguckt, dem konnte auch ich mich nicht entziehen. Sehr trashig, eine Serie, die mich in ein Wechselbad der Gefühle aus Unverständnis, Fremdscham und Mitfiebern bringt. Habt ihrs gesehen? 😅

» TRAVELS & TRIPS«

Bis auf das letzte Wochenende des Monats, das ich in Hamburg verbracht habe, war ich auch den Januar komplett in Düsseldorf. Trotzdem war eine Menge los – und ich bin ziemlich froh, dass der Winter langsam so gut wie vorbei ist und die helle, fröhliche Zeit mit Wochenendtrips, Tagesausflügen und Reisen naht. Aber Apropos Reisen, da war doch was… bereits morgen Nachmittag geht es für mich wieder auf große Reise, ich freue mich extrem. 😍 🌍🦒

» LIEBLINGS-QUOTE IM FEBRUAR «

Soulmates? I think they exist. But not always romantically. I think there are certain people you will meet in your life who you just connect with more than anyone else and you just know it isn’t a typical thing and you understand each other perfectly. And this person won’t always be your “significant other”. I mean it could be your friend or sibling or parent or teacher or the person you’re dating or whoever, it could be just about anyone you’ve interacted with.

» WHAT’S NEXT, MÄRZ? «

Mein März startet grandios – mit einer Reise in ein Land und eine Metropole, die ich schon lange Jahre bereisen wollte und wir es endlich, letzten Endes relativ spontan, geplant und gebucht haben. Ich freue mich so sehr, euch vor Ort mit tollen Fotos zu versorgen und hinterher meine Eindrücke, Tipps und Gedanken über ein neues, besonderes Land zu teilen. ✨

MRS. BRIGHTSIDE – Fashion, Travel & Lifestyle Blog aus Hamburg & Düsseldorf

«

»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.