Bali bzw. Indonesien eignet sich, wie viele Teile Asiens, exzellent als Tauchgebiet für Sporttaucher. Natürlich habe ich, sobald fest stand, dass ich meine Freundinnen auf Bali besuchen würde, auch ein paar Fundives in meine (finanzielle) Planung mit einbezogen.

Am Ende hat es sich so ergeben, dass ich statt zwei, drei Fundives gleich meinen Advanced Open Water Diver (AOWD) als Aufbaukurs machte, statt lediglich für die Fundives zu zahlen. Preislich ist es etwa ein Drittel teurer geworden als geplant, jedoch hatte ich fünf statt geplanter zwei bis drei Tauchgänge und meinen zertifizierten AOWD, welchen ich sowieso in den nächsten ein bis zwei Jahren machen wollte, nachdem ich im letzten Jahr in Thailand meinen OWD gemacht hatte. Ein paar Videoeindrücke meiner ersten Tauchgänge im Jahr 2014 findet ihr übrigens in meinem Thailand-Video!

DCIM100GOPRODCIM100GOPRODCIM100GOPRO

Fakten:

  • Es gibt zwei große Tauchorganisationen, welche international agieren und gelten. Ob man seinen Schein bei SSI oder PADI macht, ist egal – die Bedingungen, Lehrmethoden und Formalitäten sind identisch. Man kann sogar (wie ich), Kurse mischen und den einen Schein hier, den nächsten dort machen.
  • Mit dem klassischen Open Water Diver (egal, ob SSI oder PADI) ist man als Sporttaucher in der Lage, bis zu 18m tief zu tauchen. Im Kurs werden eher die Grundlagen abgearbeitet.
  • Als Aufbaukurs ist der Advanced Open Water Diver zu empfehlen, mit welchem man eine Maximaltiefe von 30m erreichen kann. Mit diesem Schein sind die meisten, bekannten Tauchgebiete tauchbar, ein 40m-Schein (Maximum für normale Sporttaucher) ist in der Regel nicht nötig – zumal man auf dieser Tiefe durch den erhöhten Stickstoffgehalt nur wenige Minuten verbringen kann.
  • Im AOWD müssen zum Bestehen Spezialkurse wie Nachttauchgänge, Tiefentauchgänge (logisch), Wrack- oder Navigationstauchgänge belegt werden.
  • Weitere, kleinere Kurse wie z.B. der Rescue-Diver oder der Freediver (Apnoe) können hinzugefügt werden, sind jedoch nicht unbedingt von Nöten.
  • Wusstet ihr, dass das Auge (und auch Kameras ohne Filter), je tiefer man taucht, nur noch Blau- und Grüntöne wahrnehmen kann? Meine Fingernägel auf dem Bild unten sind eigentlich knallpink!

DCIM100GOPRObatch_TauchenDCIM100GOPRODCIM100GOPRO

Tauchen ist großartig. Wenn man einmal die Erfahrung gemacht hat, die Welt tief unter Wasser erleben zu können, kommt davon nicht mehr los, das verspreche ich. Dagegen langweilt einen Schnorcheln beinahe und es juckt einen in den Fingern, viele, weitere Meter tief zu tauchen. Tauchen entspannt auch wahnsinnig, da man einfach pro Tauchgang (je nach Tiefe und vorherigem Stickstoffgehalt) 30-60 Minuten abtaucht von der ‘wirklichen’ Welt. Natürlich ist Tauchen nicht ganz ungefährlich und absolut nichts für schreckhafte Menschen die leicht in Panik geraten wenn etwas nicht richtig läuft – denn einfach auftauchen wenn man panisch wird ist beim Tauchen nicht drin. Solltet ihr euch geeignet dafür fühlen, dann probiert es uuunbedingt aus. Auch ein toller Sport, um in gewissen Grenzen seinen Urlaub danach zu planen – immer wenn ich in potenzielle Tauchgebiete fliege, werde ich sie definitiv austesten!

DCIM100GOPRODCIM100GOPRObatch_Tauchen-001DCIM100GOPRO

16 Kommentare

  1. 13. Oktober 2015 / 15:23

    Na also für mich wäre Tauchen nichts, auch wenn die Fotos echt toll sind. Ich finde die Unterwasserwelt auch wirklcih interessant. Aber nicht auftauchen zu können, wenn ich es will, das würde ich nicht aushalten. Da schnorchel ich lieber ein bisschen vor mich hin ;)

    • Vivien
      Autor
      13. Oktober 2015 / 17:17

      Das sagen viele und es ist auch gut von dir, dass du dir dessen bewusst bist! Ist definitiv nicht für jedermann etwas und ein Gefühl, an das man sich gewöhnen muss! :) Aber dann ist es wuuunderschön und man will immer mehr, mehr mehr..

  2. 13. Oktober 2015 / 16:37

    Oh da bin ich aber neidisch. Ich war selber auf Bali und den Gilis, aber habe es nicht geschafft auch nur meinen Tauchschein ansatzweise zu machen. Deine Bilder faszinieren mich und spornen mich zugleich wieder an es doch noch zu machen :)

    Liebe Gruß,
    Martin
    look-scout.de

    • Vivien
      Autor
      13. Oktober 2015 / 17:16

      Vielleicht schaffst du es im nächsten Urlaub und holst es bald nach, in Indonesien zu tauchen? :) Ich empfehle echt, es so früh wie möglich zu machen, sonst ärgert man sich über jedes Tauchgebiet was man sonst hätte mitnehmen können..

  3. 13. Oktober 2015 / 19:04

    Tauschen würde mir auch unglaublichen Spaß machen! Ganz tolle Bilder :)

    • Vivien
      Autor
      13. Oktober 2015 / 20:53

      Danke Alina! Probier es aus, ich kann es nur empfehlen!!

    • Vivien
      Autor
      15. Oktober 2015 / 11:40

      Freut mich! :) Tauchen ist wunderbar!

    • Vivien
      Autor
      15. Oktober 2015 / 11:40

      Thanks! :)

  4. Sandy
    19. Oktober 2015 / 9:31

    Hattest du mit deinen Kontaktlinsen keine Probleme beim tauchen oder bist du ohne Linsen getaucht?
    LG Sandy

    • Vivien
      Autor
      19. Oktober 2015 / 22:50

      Nein, das geht – man muss nur beim mask flooding aufpassen, dass man die Augen nicht öffnet..

      Ich könnte ohne Linsen gar nichts erkennen, habe sehr schlechte Augen :D! Und jeder der eine Brille trägt muss fürs tauchen dann Kontaktlinsen tragen..

  5. jtaluminiumstrip.com
    8. Juni 2018 / 5:05

    Wow, fantastic blog layout! How lengthy have you ever been blogging for? you made blogging look easy. The entire look of your web site is wonderful, well as} the content material!

    • Vivien
      Autor
      8. Juni 2018 / 10:10

      Aw thank you very much! I’ve been blogging for nearly 9 years now, time flies!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?