Sumday: 2017 – Week #32

Das wöchentliche Resümee der Woche – die Summe am Sonntag? Sumday! Erwähnenswertes der vergangenen Woche, Leckereien die ich aß, Songs die ich hörte, Bücher die ich las, Tipps, Tricks und Sehenswertes als wöchentliches Update, illustriert durch meinen Instagram-Feed (@rosavivi).

» What happened: What a Week! Ich habe meine Zeit hier in der Heimat wirklich genossen – auch wenn ich gleich etwas Pech hatte und Anfang der Woche mit einer schönen Sommergrippe so richtig krank wurde. Nicht gut, wenn man im wahrsten Sinne des Wortes “Freizeitstress” hat und gleich im Voraus seinen Terminplan so vollgequetscht hat, um möglichst viele liebe Menschen in der kurzen Zeit sehen zu können. Obwohl ich einiges absagen und verschieben musste, hat das meiste am Ende doch geklappt und so sitze ich jetzt, bei strahlendstem Sommerwetter nach einer vollen, schönen Heimatwoche und einem gelungenen Wochenende hier und resümiere ein bisschen für euch. Auch morgen steht noch einiges an, bevor es am Dienstag wieder nach Hamburg geht. Back to Business, zurück zur Normalität – denn wenn wir ehrlich sind, bleibt so etwas natürlich ein bisschen auf der Strecke, wenn Treffen mit Freunden und Verwandten inklusive ganz viel Qualitytime wichtiger sind. Mit vollen Tanks lässt es sich aber auch viel besser arbeiten – und zum Glück erwarten mich in der Heimat nicht nur ein paar schöne Planungen, sondern auch mein Freund, nachdem wir die letzten 10 Tage Summer-2016-like mal wieder ein bisschen Fernbeziehungsleben gespielt haben…

» New In/Last Buy: Diese Woche wurde fleißig für den kommenden Urlaub in zwei Wochen eingekauft. Wohin es geht, wieso ich dafür eine ganz bestimmte Ausrüstung und Kleidung brauche und welcher neuen Aktivität wir nachgehen werden, erfahrt ihr nächste Woche!

» Wishwishwish: Am Freitagabend bei meiner Freundin gespotted und für habenswert empfunden – eine dunkelblaue Mom-Jeans von Only. Perfekte Waschung, guter Sitz (wir haben einen sehr ähnlichen Figurtyp!) und das Preis-Leistungs-Verhältnis… vielleicht finde ich das gute Stück bei uns in Hamburg!

» Loved Songs: Weiter unten erfahrt ihr, welche auditive Aktivität ich diese Woche gewissermaßen gegen das Musikhören eingetauscht habe…

» Last Weeks Posts: Ein erstes Portugal-Outfit am Montag, ein spannendes Event in Hamburg und ein bisschen Plauderei aus dem Nähkästchen über mein Verhältnis zum Tanzen am Donnerstag!

» Older Posts in the Spotlight: Ich habe gestern einen weiteren, persönlichen Beitrag fertig gestellt und bin dabei auf diesen älteren Post von 2015 gestoßen: 5 Tipps für mehr Selbstbewusstsein. Ich habe den Beitrag von damals gelesen, bin mit meinen Worten nach wie vor mehr als D’Accord und habe ihn somit direkt auf Instagram geteilt, weil gerade solche Beiträge auch nach Jahren noch ein bisschen mehr Aufmerksamkeit verdienen!

» Books, Movies, Series to enjoy: Ich habe Audible für mich entdeckt! Aktuell befinde ich mich im konstanten Struggle zwischen “ich will so viele Bücher lesen” und “ich habe zu wenig Zeit, um das im gewünschten Ausmaß zu realisieren”. Meine Lösung? Hörbücher! Ich bin seit der ersten Stunde, neben den normalen Büchern, Fan der Harry Potter Hörbuch-Serie von Rufus Beck, und kann sie mittlerweile auswendig mitsprechen, habe mich jedoch nie an anderen versucht.

Bei Audible bekommt ihr im ersten Probemonat einen Credit umsonst – Prime-Mitglieder können das Angebot sogar drei Monate lang (mit drei Credits Kontingent) kostenlos nutzen. Danach kostet das Abo im Monat 9,95€, was bedeutet, dass ihr jeden Monat einen Credit auf euer Konto geladen bekommt, für welches ihr euch ein Hörbuch herunterladen könnt. Vorteile? Es ist egal, wie teuer das Hörbuch ist – für den Credit könnt ihr euch jedes Hörbuch in der Bibliothek herunterladen, das ihr möchtet – wenn ihr mehr als eines im Monat hören möchtet, kostet auch jedes weitere Hörbuch nur 9,95€. Finde ich super fair, zumal Credits nicht verfallen und ihr, auch wenn ihr das Abo kündigt, alle “erworbenen” Hörbücher in eurer Bibliothek behalten könnt. Kündigen geht übrigens jederzeit, ohne Mindestlaufzeit. Ihr könnt euch das Probeabo für 1 oder 3 Monate theoretisch jetzt hier aktivieren, und dann direkt kündigen, und trotzdem die Vorteile nutzen.  Solltet ihr mit einem Hörbuchkauf nicht zufrieden sein, kann dieses übrigens umgetauscht werden – ich bin wirklich angetan und ärgere mich ein bisschen, es nicht früher schon probiert zu haben. (Ich habe übrigens keine Kooperation mit Audible, ich finde das System einfach super und muss meine Euphorie teilen.)

Ich lasse mir meine Wunschbücher jetzt einfach alternativ vorlesen. Nicht alle, nicht jedes Buch oder jede Thematik, weil zu 100% ersetzt das Hörbuch hören für mich das Lesen nicht, aber doch kann man wirklich effektiv Informationen aufnehmen oder sich berieseln lassen. In dieser Woche habe ich zum Beispiel “Am Arsch vorbei geht auch ein Weg” von Alexandra Reinwarth beim Fotos bearbeiten oder fertig machen komplett durchgehört. Für die Autofahrt heim nach Hamburg werde ich mir vermutlich ein weiteres Hörbuch zulegen, einfach, um die Zeit sinnvoll zu nutzen. Vielleicht stecke ich euch ja ein bisschen an? Ein Amazon-Konto hat ja beinahe jeder, die meisten nutzen sogar Prime – ich bin jedenfalls begeistert, ein Hoch auf Multitasking!

» On my Agenda: Noch ein bisschen Friends- & Familytime, Dienstag geht es dann morgens nach Hamburg und direkt weiter nach Berlin. Dieses Jahr war ich tatsächlich noch nicht in der Hauptstadt – auch mal wieder schön. Ansonsten freue ich mich auf viel Produktivität am Schreibtisch, ein paar hoffentlich sonnige Tage in Hamburg und ein bereits vollgeplantes Wochenende in der Hansestadt!

6 Kommentare

  1. 6. August 2017 / 21:22

    Friendstime ohne mich ist keine Friendstime!

    • 6. August 2017 / 22:45

      Antrag .. nicht abgelehnt. Hast du schon recht, gebe ich zu! Miss you, Oktopode :( #truelove

  2. Alin
    6. August 2017 / 23:25

    Was machst du in Berlin? Einfach ein paar schöne Tage verbringen? 😊

    • 7. August 2017 / 15:54

      Bin nur eine Nacht dort! :)

  3. 9. August 2017 / 0:26

    Oh wie schön, du fährst bald in den Urlaub – Vorfreude ist die schönste Freude und vorallem das Kaufen davor macht Freude :D
    Und dann hast du ja noch einiges andere vor :)! Hört sich alles sehr interessant an :)

    Liebe Grüße ♥
    Nicci von http://www.gossip-gaga.blogspot.de

    • 9. August 2017 / 10:44

      Jaaa total, der Spruch ist so so wahr! So was trägt mich dann auch immer durch Tage oder To-Dos, die eher nervig sind – weil ja etwas schönes auf einen wartet! :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.