Suche...
OBEN
Sumday

Sumday: 2016 – Week 02

Das wöchentliche Resümee der Woche – die Summe am Sonntag? Sumday! Erwähnenswertes der vergangenen Woche, Leckereien die ich aß, Songs die ich hörte, Bücher die ich las, Tipps, Tricks und Sehenswertes als wöchentliches Update, illustriert durch meinen Instagram-Feed (@rosavivi). Alle verlinkten Tipps & Empfehlungen sind übrigens, wenn nicht mit * gekennzeichnet, auf freiwilliger Basis.

SUMDAY-005

» New In/Last Buy: Nachdem ich während meines Indonesienurlaubs 2015 nach nur drei Monaten mein Fitbit-Flex-Armband wahlweise a) verloren habe oder b) es mir geklaut wurde (who will ever know?!) und ich fortan ohne mein kleines, nützliches und informatives Spielzeug gelebt habe (nicht, dass es ohne nicht möglich wäre), habe ich mir diese Woche ein anderes Produkt der Marke bestellt. Gestern Abend ist mein FitBit One, ein Clip-On Aktivitätstracker angekommen. Mir, als Statistikfetischistin, hat die kleine Überprüfung meines Alltags damals wirklich gefallen und geholfen, die “extra mile” zu gehen, wie man hier so schön in einem anderen Kontext sagt. Was mich an dem FitBit-Flex ein bisschen gestört hat und woran ich mich anfangs wirklich gewöhnen musste, war dass es eben 24/7 an deinem Arm baumelt und – zugegebenermaßen – eher wenig dekorativ ist. Der Punkt mag u.a. Männer weniger stören, ich fand es aber z.B. nervig, es für Fotos immer abzulegen. Ich trage links immer meine Uhr und schmale Armbänder, die ich nie ablege, und rechts meist ein paar andere Armbänder und da ist eigentlich kein Platz für ein auffälliges, klobiges Gummiband. Das neue Produkt ist ein Chip, welcher entweder mit einem Clip an Hosenbund oder z.B. BH-Träger befestigt oder ganz einfach in der Hosentasche getragen wird. Für den Sleeptracker gibt es ein Armband. Außerdem mag ich, dass dieses kleine Gerät einen Bildschirm hat, auf welchem man seine Fortschritte sofort begutachten kann – inkl. Uhrzeit. Ich bin jedenfalls gespannt auf die Verwendung des Trackers, (besonders auf meine Laufwege hier in London, wo ich nie ein Auto nutze) und hoffe, er animiert mich zu mehr aktiven Minuten und extra Etagen am Tag.

SUMDAY

» Wishwishwish: Ich habe momentan, obwohl der Winter fast vorbei ist – oder gerade angefangen hat? In London schneit es jedenfalls bisher nicht, und viel kälter als vor Weihnachten ist es auch nicht – richtig Lust auf einen Eggshape-Mantel in einer fröhlichen Farbe. Ich habe gefühlt jeden deutschen und englischen Onlineshop durchforstet und nichts gefunden. Irgendwelche Tipps?

» Loved Songs: Ich habe mir das Album von Mark Forster, Bauch und Kopf, herunter geladen und mir gefallen wirklich viele Lieder richtig gut. Meine aktuellen Favoriten sind “Königin Schwermut”, “Hallo”, “Zu Oft”, “Oh Love” und “Ich trink auf Dich” – ich merke gerade, das ist fast das ganze Album, wenn man Lieder, die sowieso in den Charts waren dazu addiert…

SUMDAY-002

» Food Tips / What & Where to eat: Ich habe zum Lunch einen neuen, schnellen und vor allem gesunden Laden entdeckt – Itsu! Die asiatisch/japanisch inspirierte Küche bietet beispielsweise Suppen (mit Gyoza und Poached Egg darin) zum Mittagessen an, dazu ein Flatbread und man ist wirklich satt! Für Mittags absolut ausreichend, gesund, frisch und das gerade mal für etwa 4 Pfund, was für London echt okay ist.

» Last Weeks Posts: Dienstag gab es eines meiner liebsten Outfits hier in London – vor meiner großen Liebe, dem Big Ben. Donnerstag zeigte ich euch ein weiteres Travel-Diary, diesmal von der schönen, südenglischen Küstenstadt Brighton.

SUMDAY-004

» Need to See / Do: Selten gelacht über so viel Wahrheit habe ich über dieses Video: Instagram-Husbands. Jeder kennt die Thematik, oder? Außerdem in aller Munde, wenn ihr es noch nicht gesehen haben solltet: ein weiteres Schmankerl des großartigen Channing Tatum in Form eines Auftritts beim Lip Sync Battle – inkl. Überraschungsbesuch von Beyoncé.

» Books, Movies, Series to enjoy: Ich hab vor einigen Tagen eine Liste angelegt, in welcher ich von nun an alle Bücher die ich gelesen sowie Filme und Serien die ich geschaut habe ein- sowie alte Medien nachtragen werde. Vielleicht motiviert mich das, schneller zu lesen? Ändert jedoch nichts an meinem Zeitproblem.. Ich habe übrigens beschlossen, diese Kategorie in “Bücher, Filme und Serien” umzudichten, da es wirklich keinen Sinn hat, wenn ich teilweise einen Monat für ein Buch brauche, weil ich es nicht schaffe. Einen Film sieht man öfter mal, auch mit anderen, daher halte ich das für gar nicht so dumm.

Also: vor ein paar Tagen habe ich zum Essen und Entspannen im Zimmer “Devious Maids” angefangen und bin wirklich begeistert von der Serie, ein leichteres und weniger “einnehmendes” Programm als z.B. “The Walking Dead”, jedoch wirklich unterhaltsam, kann ich allen Fans von “Desperate Housewives” und Ähnlichem nur empfehlen. Die Serie ist übrigens auch von der DH-Darstellerin Eva Longoria mitentwickelt worden.

SUMDAY-003

» What happened: Ich hatte eine schöne, arbeitsreiche erste Woche zurück in London, habe viel mit meinen Freunden, die nicht gerade in ihrer Exam-Phase stecken oder noch gar nicht zurück in London sind, verbracht. Gestern ging es ein bisschen shoppen, wobei ich mich zurückgehalten und bis auf Conditioner und Shampoo nichts gekauft habe. Abends waren war der Plan eigentlich, mal wieder feiern zu gehen, da jedoch so viele Leute gerade in der Klausurphase stecken oder eben nicht hier sind, wurde Sushi bestellt, im Gemeinschaftsraum gesessen und Billard gespielt, wie so oft an Abenden unter der Woche. Heute habe ich alles erledigt, wofür ich unter der Woche keine Zeit habe: Bad und Zimmer putzen, Nägel lackieren, Beiträge vorbloggen.

» On my Agenda: Eine weitere London-Woche steht an, ich freue mich auf einige Rückkehrer und ein schönes Wochenende, was konkretes geplant ist jedoch noch nicht!

MRS. BRIGHTSIDE – Fashion, Travel & Lifestyle Blog aus Hamburg & Düsseldorf

«

»

4 Kommentare

  • Gabriele

    Du bist wunderschön

    • Vivien
      Autorin

      Oh wie lieb bist du denn?? Dankeschön!!! :)

  • Sabrina

    Oh hallo, wer sind denn diese zwei gutaussehenden Typen? ;)
    Deine Jacke ist übrigens richtig toll♥ Darf ich fragen woher die ist?

    • Vivien
      Autorin

      Haha, Freunde von mir aus England hier (Belgier und Brite)! :D
      Die grüne? Die ist von Tommy Hilfiger, Modell Yasmin, habe ich jedoch schon im Winter 2014 gekauft! :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

@rosavivi