Suche...
OBEN
Interior

DIY: Kupfer Deko – einfach, individuell & günstig

Schuldig im Sinne der Anklage: ich bin nach wie vor dem Kupfer und Roségold-Trend verfallen. Mittlerweile finde ich zwar auch wieder Gefallen an silberner oder goldener Dekoration, doch für mich ist meine Einrichtung erst mal auf den kupferfarbenen Metallakzent festgelegt. In diesem Beitrag könnt ihr zum Beispiel in unserem Wohnzimmer einige Kupferelemente finden…

Das einzige Problem? Das Angebot ist nach wie vor kleiner, als bei Gold und Silber. Man findet nicht immer das, was man gerade braucht, möchte nicht nur Sachen ‘von der Stange’ haben oder die kleinen Deko Elemente sind schlichtweg zu teuer.

DIY Kupfer Deko Dekoration Interior Einfach Günstig Blogger Projekt Mrs. Brightside

DIY Kupfer Deko

Ich habe vor zwei Jahren mein schwarzgraues Fahrrad mit roten Akzenten umlackiert – auf Mintgrün. Das Auseinander- bzw. Zusammenschrauben hat ein Kumpel von mir übernommen, den Rest – schleifen, grundieren, mehrfach farbig und schließlich klar lackieren, habe ich übernommen. Und es hat echt gut geklappt. Ein anderes mal habe ich mir ein Regal für meine Essie-Lacke gebaut. Ich überlegte mir, welche Abstände die Regalböden brauchen, welche Tiefe und Höhe sie haben müssen und wie viele ich brauche und habe mir dann die Platten im Baumarkt anfertigen lassen, sie geklebt und weiß glänzend lackiert.

Ich habe mich also gefragt, wieso dies nicht auch mit den meisten, anderen Dingen klappen sollte. Was ich gelernt habe? Das wichtigste ist eine gute Grundierung, damit die Farbe gut hält und strahlend ist.

Mir fehlte ein bisschen Schreibtisch-Deko und ich wollte keine weißen Plastikhalter auf meinem Tisch herumstehen haben. Ich habe mir also ganz günstig einen Stiftehalter sowie einen Briefsortierer für den Schreibtisch bestellt und ganz einfach meine eigene DIY Kupfer Deko gezaubert. Kurz vor dem Projekt habe ich bei Nanu Nana eine Deko-Ananas für eine Freundin gekauft (und sie ihr gleich mit lackiert, aktuell steht sie allerdings noch bei mir herum!) und ein kleines schwarzes Tablett gefunden, welches auch dran glauben musste.

Das ganze Projekt ist super easy und schnell gemacht. Was ich mir wo bestellt habe, welche Farbe ich verwendet habe und worauf ihr bei eurer eigenen DIY Kupfer Deko achten müsst, lest ihr jetzt! ☺️

Dekoelemente & Farbe:

  • Grundierung: ich habe dieses wetterbeständige, graue Haftgrundspray verwendet (5-6€)
  • Kupfer-Spray: ich habe lange recherchiert und mich am Ende für dieses kupferfarbene Spray entschieden, welches deutlich ins roségoldene geht (13€)
  • Schreibtisch-Aufbewahrung in weiß (3-4€)
  • Briefsammler in silber (10€)
  • Dekotablett von Nanu Nana, ca. 5€ – hier habe ich euch ähnliche verlinkt: eins, zwei, drei
  • Dekoananas, ebenfalls von Nanu Nana für 4€ – ich habe diese hier gefunden, würde an eurer Stelle aber einfach in den örtlichen Dekoläden nachschauen

DIY Kupfer Deko Dekoration Interior Einfach Günstig Blogger Projekt Mrs. Brightside

Anleitung:

Als erstes ist wichtig, dass ihr euch einen geeigneten Platz für euer kleines Projekt sucht. Ich hatte ein paar Tage vorher eine Lieferung von großformatigen Wandbildern bekommen und konnte sehr gut den flachen, breiten Karton als Unterlage wählen. Macht eure Sprühaktion auf jeden Fall draußen, da der Raum sonst schnell vernebelt oder ihr im schlimmsten Fall euren Boden lackiert. Passt trotzdem auf, dass auch euer Balkon oder die Terrasse nicht leiden, haha.

Grundiert eure Gegenstände gleichmäßig und mit angemessenem Abstand. Leider haben sich beim Grundieren bei mir ein paar ‘Nasen’ gebildet, die ihr besonders bei dem Stiftehalter erkennen könnt. Bei mir war alles nach ca. 20 Minuten so trocken, dass ich es anfassen und umdrehen konnte, um die Gegenseite zu grundieren. Danach habe ich es über Nacht durchtrocknen lassen.

Am nächsten Tag dann habe ich in zwei Schichten (wobei die verlinkte Farbe auch mit einer deckt!) alles in Kupfer an gesprüht – und Leute, das macht sooo Spaß! Ich hätte am liebsten alles, was nicht bei drei auf den Bäumen ist, Roségold eingefärbt. Die Farbe deckt wirklich super gut und ist vor allem direkt total matt-glänzend und shiny. Am Ende sah es wirklich edler aus, als ich dachte.

Am Ende müsst ihr noch mal alles gut trocknen lassen und fertig ist eure eigene DIY Kupfer Deko! In der Summe haben mich meine drei Gegenstände plus Farbe rund 35€ gekostet, die Farbe ist aber nicht einmal halb leer – bedeutet, ich kann fleißig weiter alles, was sich nicht retten kann, roségold verschönern!

DIY Kupfer Deko Dekoration Interior Einfach Günstig Blogger Projekt Mrs. Brightside

MRS. BRIGHTSIDE – Fashion, Travel & Lifestyle Blog aus Hamburg & Düsseldorf

«

»

6 Kommentare

  • Carolin

    Tolles DIY! :) Ich kann von Kupfer und Rosegold echt nie genug bekommen. :D

    • Vivien
      Autorin

      Daaanke für dein Feedback! :) Geht mir ganz genauso!

  • Leonie

    Wuuh, das ist ein cooles Tutorial! :) Danke dir für die Arbeit!

    • Vivien
      Autorin

      Gerne doch! :) Dachte mir schon, dass das sicher einigen helfen könnte – vielleicht auch als Geschenkidee zu Weihnachten!

  • Jenny

    Sieht wirklich klasse aus :) leider gibt es den link für die kupferfarbe nicht mehr :( kannst du mir vllt so schreiben welche Firma es war? Vllt finde ich die dann woanders noch. Lg

    • Vivien
      Autorin

      Vielen Dank! :) Die Farbe war von “Dupli-Color” – bekommst du bei Amazon (https://amzn.to/2R8VDT9) oder auch in jedem Baumarkt, denke ich! :) Viel Erfolg bei deinem DIY!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

@rosavivi