Suche...
OBEN
Outfits & Fashion

Fashion: Wishlist Februar 2016

Da sich über die letzten Wochen und Monate ein paar Wünsche angesammelt haben, war es mal wieder an der Zeit für eine kleine Wishlist. Normalerweise shoppe ich relativ spontan bzw. habe häufig nur ein, zwei Dinge auf meiner Liste, die ich “unbedingt” haben möchte. Scheinbar ist bei mir der Februar prädestiniert für die Erstellung einer Wishlist – beim Stöbern in meinem eigenen Blog habe ich diesen Beitrag vom Februar 2014 gefunden – die Wünsche habe ich mir übrigens alle erfüllt und nach wie vor Freude an den Dingen. Manchmal ist es eben doch besser, konkrete Produkte zu visualisieren, die man haben möchte, und sich sie dann nach und nach zu erfüllen.

1. Victoria’s Secret Mayfair Sleepshirt 

Seit knapp zwei Jahren habe ich einen Victoria’s Secret Gutschein bei mir Zuhause herumfliegen und habe ihn mir extra von zwei Freundinnen über mein Geburtstagswochenende mitbringen lassen. Leider habe ich nicht bedacht, dass Gutscheine aus dem amerikanischen Onlineshop auch nur ebendort eingelöst werden können. Ich sehe es jedoch nicht ein, das dreifache des Warenwerts an Versandkosten zu zahlen und bewahre das gute Stück lieber bis zum nächsten USA-Urlaub auf.

Was ich eigentlich von dem Gutschein kaufen wollte war ein Schlafshirt der Marke. Ich liebe das verspielte, rosa gestreifte Design und da ich kein Schlafanzug-Typ bin sondern lieber in übergroßem Shirt oder Shortie und Top schlafe, passte das überlange Sleepshirt ideal. Ihr merkt an meiner Schreibweise – es stand auf meiner Wishlist, da ich an jenem Tag Geburtstag hatte machte ich mir, Gutschein hin oder her, einfach selbst ein Geschenk und somit darf es mittlerweile abgehakt werden.

2. Frühlingsmantel in Farbe

Seitdem ich von den Weihnachtstagen wieder nach London zurückgekehrt bin, treibt mich der Wunsch nach einem Frühlingsmantel in die Läden und Onlineshops. Hier laufen ziemlich viele Frauen in Cocoon Coats, sprich eiförmigen, etwas übergroßen Mänteln, herum. Viele haben sich für grau und schwarz entschieden, mir steht eher der Sinn nach einer fröhlicheren Farbe; ich habe erst mal genug von tristen Winterjacken. Den rosafarbenen von Boss finde ich süß, jedoch steht mir helles Rosa (wobei dieses blaustichig ist) nicht so gut und für einen solch auffälligen Mantel, den man ggf. nicht häufig trägt, ist er etwas teuer. Marsala ist spätestens seit dem Pullover aus diesem Post eine meiner liebsten Farben, vielleicht wird es also das Modell von Mango?

neu-collage

3. Schwarze Sneaker

In mehreren meiner Sumday-Posts habe ich euch verraten, dass ich für die kommende Saison unbedingt schwarze, schlichte Sneaker haben will. Ich bin ein schwarzer Schuhe Mensch – ich würde behaupten, dass mindestens die Hälfte aller meiner Schuhe, die ich besitze (und das ist eine Menge!) schwarz sind. Glaubt ihr mir, dass tatsächlich kein schwarzes Paar Sneaker darunter ist? Ich hatte mal diese billigen Plimsoles von Primark, habe mich jedoch Mitte Ende letzten Jahres von einer ganzen Menge Schuhe getrennt, die ich eh nicht anziehe.

In engerer Auswahl stehen seit Wochen die beiden klassischen Roshe Run Paare von Nike – jetzt ist nur die Frage, ob ich zur ganz schwarzen Variante tendiere oder doch die weißen Details als Auflockerung wähle?

4. Rebecca Minkoff Mini Mac Fringe Bag 

Leute, Leute – großes Drama um diese Tasche. Ich wollte seit letztem Sommer unbedingt eine weiße, vernünftige Ledertasche haben, da ich zu sehr sommerlichen Outfits meine schwarzen, kleinen Handtaschen oft etwas zu hart finde und immer Farbe geht auch nicht – etwas Neutrales musste her! Ich fand ein paar Modelle, die mir gefielen, bedingt durch den Baliurlaub und den anstehenden Umzug nach London wollte ich jedoch kein Geld für solche Dinge aus dem Fenster werfen. Außerdem war der Sommer ja eh vorüber, warum also den Stress machen?

Gute Entscheidung, denn aktuell sind viele Rebecca Minkoff-Modelle reduziert, so auch meine anvisierte Mini Mac Fringe Bag in seashell (was übrigens leicht rosacreme-stichig sein soll, mal schauen wie sie im Original wirkt!). Ein anderes Modell, welches mir nach wie vor gut gefällt ist übrigens dieses hier. Anyways, ich hatte die letzten Wochen hin und her überlegt, ob ich sie endlich bestellen soll – und dann war sie auf einmal ausverkauft. Könnt ihr euch vorstellen, wie enttäuscht ich plötzlich war? Daran, wie viel ich hinterher an die Tasche gedacht habe (eigentlich verrückt, wenn man das so niederschreibt), zeigt mir, dass ich sie doch mehr wollte, als geahnt.

Aber Ende gut, alles gut, ich habe gestern spontan noch mal geschaut ob es sie vielleicht wieder gibt und siehe da – eines der letzten Modelle! Ist doch klar, dass ich jetzt zugreifen musste, oder? Ob sie mir wirklich weiß genug ist und ich sie am Ende behalte sehen wir dann in Deutschland.

5. Schwarzer Rucksack 

Von meinem Wunsch nach einem schwarzen Lederrucksack mit schlichter Klappe habe ich euch ja schon in diesem Beitrag berichtet. Das Modell von Mango ist es geworden, finden könnt ihr es hier!

6. Schwarzer Lace Bra

Ebenfalls seit letztem Sommer auf meiner Liste – ein schwarzer Lace-Bra. Ich mag dieses Modell von New Look gerne, jedoch hätte ich gerne ein etwas zarteres Modell mit schönem Rücken – vielleicht muss ich Zuhause in Deutschland mal bei good, old H&M schauen.

7. Adidas Superstars 80s

Jaa – die Obsession für Sneaker kam erst 2014,2015 bei mir an und wird leider immer schlimmer! Dennoch – als ich das Modell gesehen hab, übrigens das erste mal Anfang November in London als es noch kein Instagram-Dauergast war – war es Liebe auf den ersten Blick. Erst mal sind die schwarzen Sneaker dran, aber vielleicht investiere ich ja auch noch in dieses schöne Paar? Meine Adidas Superstars in weiß liebe ich ja auch abgöttisch, auch wenn sie mir etwas zu groß sind – noch ein Grund für eine neue Chance?

MRS. BRIGHTSIDE – Fashion, Travel & Lifestyle Blog aus Hamburg & Düsseldorf

«

»

8 Kommentare

  • Melanie

    Der rosa Mantel gefällt mir sehr gut :-*

    ganz liebe Grüße
    Melanie / http://www.inblushandblack.blogspot.de

  • Flora

    Ich habe mir vor ein paar Tagen die schwarzen Roshe Run mit weißen Details zugelegt und ich muss echt sagen, ich kann sie auf jeden Fall empfehlen! Meiner Meinung nach sind die ganz schwarzen ein wenig zu düster für die Frühlingszeit, aber das muss ja jeder letztendlich selbst wissen! :)
    Ansonsten mag ich das Schafhirt total und auch der roséfarbene Mantel ist ja mal ein Highlight schlechthin!
    Toller Post, wie immer! :)

    • Vivien
      Autorin

      Vielen lieben Dank Flora! :))

      Also, ich habe mich dieses Wochenende ganz spontan gegen die Roshe Run und für die Nike Airmax Thea in Schwarz/Weiß entschieden – und bin super zufrieden, ich freue mich schon, sie in Deutschland auszuführen!!

      Aber ich stimme dir definitiv zu, das Weiß peppt und hellt es etwas auf! :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pingback: Sumday: 2016 - Week 06 am 4. Februar 2016

Pingback:  Sumday: 2016 - Week 08 am 4. Februar 2016

Pingback: Outfit: New Balance Sneakers & Spring Coat - Mrs. Brightside am 4. Februar 2016

Pingback: Outfit: Adidas 80s Metaltoe, Rebecca Minkoff Bag & Junique Sweater - Mrs. Brightside am 4. Februar 2016