Suche...
OBEN
Sumday

Sumday: 2015 – Week 26

Das wöchentliche Resümee der Woche – die Summe am Sonntag? Sumday! Erwähnenswertes der vergangenen Woche, Leckereien die ich aß, Songs die ich hörte, Bücher die ich las, Tipps, Tricks und Sehenswertes als wöchentliches Update, illustriert durch meinen Instagram-Feed (@rosavivi). Alle verlinkten Tipps & Empfehlungen sind übrigens, wenn nicht mit * gekennzeichnet, auf freiwilliger Basis.

SUMDAY-004

» New In/Last Buy: Tatsächlich war ich brav und habe keine Klamotten gekauft. Ich sage jedoch nur zwei Worte: Zara. Sale. Am Dienstag bin ich mit meiner Mama in der Stadt und werde wohl oder übel einen kleinen Abstecher machen.

» Wishwishwish: Immer noch eine schwarze Beuteltasche aus Leder mit Fransen – Mango hatte ein schönes Modell, vielleicht finde ich es ja bald. Ansonsten habe ich mich wahnsinnig in einige Rebecca Minkoff-Modelle verliebt..

» Loved Songs: Ich mag ‘Beautiful Girl’ von Junge Junge, ansonsten nach wie vor ganz schlimm ‘Intoxicated’ (Martin Solveig) und ‘Unter meiner Haut’ (Gestört aber Geil-Remix) süchtig..

SUMDAY-002

» Food Tips / What & Where to eat: Bei den Temperaturen gehen natürlich am besten Früchte, ansonsten backe ich just in diesem Moment einen Dr. Oetker Maulwurfkuchen und nutze die Zeit, in der der Boden im Ofen backt, um schon mal ein paar Zeilen zu tippen. Ich frage mich ja immer, ob die Hersteller wie Dr. Oetker einplanen, dass man ca. 1/3 des rohen Kuchenteiges aus der Schüssel isst und extra größere Mengenangaben draufschreiben…?

» Last Weeks Posts: Diese Woche war es ziemlich hippie- und bohomäßig hier auf dem Blog – gleich zwei Beiträge mit Outfits inmitten von Feldern kamen online. Dienstag war ich mit 7 Days 7 Ways dran und zeigte euch meine Festival-Outfit-Inspiration. Donnerstag kam dann der erste Teil meines Shootings mit Jessi, einer lieben Fotografin aus Duisburg, online! Auch dieser erste Teil fand im Feld bei mir in der Nähe statt, es sind tolle Fotos entstanden wie ich finde.

SUMDAY-003

» Need to See / Do: Gestern, bei einem Mädelsabend mit vier meiner engsten Freundinnen, den üblichen Verdächtigen, sahen wir im Anschluss ans Essen zusammen Shades of Grey. Ich als einzige hatte den Film damals nicht im Kino gesehen, obwohl ich, da ich alle drei Romane gelesen hatte, unbedingt rein wollte. Jetzt wurde das ganze nachgeholt und ich finde den ersten Teil wirklich gut umgesetzt, besonders schauspielerisch habe ich Respekt vor den beiden Hauptdarstellern – ich könnte das nicht so frei darstellen, jedoch ist das ja auch nicht mein Job!

SUMDAY-005

» What to read: Da wir unseren Keller renoviert und jetzt eine kleine Bibliothek eingerichtet haben, habe ich alle Bücher, die eigentlich meinen Eltern ‘gehören’, die bei mir in den Zimmern in Regalen verstreut waren, herausgesucht um sie in den Keller zu bringen. Trotz meiner Ordnungswut stehen exakt diese Bücher seit etwa einem Monat an meiner Treppe im Dach und warten darauf, in den Keller getragen zu werden. Ganz oben auf lag ‘Jesus liebt mich’ von David Safier, und während mein Blick täglich beim vorbeigehen mehrmals darauf ruhte, packte mich die Lust, das bisher noch von mir ungelesene Buch anzugehen. Jetzt bin ich halb durch und finde es ganz in Ordnung – einigermaßen unterhaltsam und ganz gut geschrieben, aber nichts, was mich (bisher) umhaut. Mal schauen, wie es sich noch entwickelt, zu Ende lesen werde ich es jedenfalls.

SUMDAY

» What happened: Mit meinem ‘What happened’ von letzter Woche kann man natürlich nur schwer mithalten. Ich habe Tage mit meinen Freundinnen, meiner Familie, viel Uni, Arbeit und Sport hinter mir und wenn ich darüber nachdenke, ist nichts extrem erwähnenswertes geschehen – muss ja auch nicht immer wahnsinnig aufregend sein, nicht wahr?

» On my Agenda: Irgendwie mit ich aktuell recht motiviert, was die Uni betrifft, da wir uns aufgrund der Praxisphase gut selbst organisieren können und alles ein wenig mehr in Eigenregie ist. Das Wetter ist gut, lediglich 19 Tage Uni in den kommenden fünf Wochen warten auf mich und im Sommer ist einiges geplant! Am Wochenende stehen zwei Geburtstagspartys an und ich habe dank des Modul-Endes einen Tag länger Wochenende, was bei den angesagten Temperaturen natürlich bombastisch ist.

P.S.: Aufmerksame Instagram-Abonnenten werden bemerken, dass ich bei der Fotozusammenfassung einige Fotos (um genau zu sein, alle, die die Nu3-Healthyweek betreffen) herausgenommen habe. Dazu folgt diese Woche ein eigener Beitrag!

SUMDAY-006

MRS. BRIGHTSIDE – Fashion, Travel & Lifestyle Blog aus Hamburg & Düsseldorf

«

»

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pingback: Sumday: 2015 - Week 27 am 28. Juni 2015