Suche...
OBEN
Travel

Travel: Thailand – Koh Samui 2014

Ich muss mich entschuldigen – da preise ich fröhlich neue Beiträge an, bekomme gewohnt Klicks oder sogar darüber hinaus und wundere mich über das ausgesprochen wenige Feedback, das ich von euch erhalte. Gestern hat mir eine liebe Leserin mitgeteilt, dass meine Bilder nicht mehr, bzw. nur auf Klick hin sichtbar sind – ich dachte, das liegt einfach an dem teilweise schlechten Internet hier in Thailand, und hab mich nicht weiter darum gekümmert.

Ich würde mich also an dieser Stelle freuen, würdet ihr vielleicht noch mal in meine letzten Beiträge reinblicken – diesmal definitiv bebildert!

Zum Beitrag über Koh Lanta geht es hier, zum Insel-Hopping hier entlang und zuletzt teilte ich noch ein paar Strandbilder mit euch, ebenfalls von Koh Lanta.

So, heute gibt’s endlich wieder einen Inselbericht – diesmal über das schöne Koh Samui. Bereits 2012 besuchte ich den Golf von Thailand mit meinen Eltern und bereiste neben Bangkok die Inseln Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao. Auf Koh Phangan befinden wir uns gerade, was bedeutet, dass Koh Samui seit einigen Tagen hinter uns liegt. Zeit also, ein paar Worte über diese zweifellos tolle Insel zu verlieren.

27.08. Morgens um 7:30 ging es los, von der Halbinsel Koh Lanta aus mit dem Minibus Richtung Surat Thani. Mithilfe von zwei Autofähren erreichten wir das Festland (Krabi) und weiter ging es, fünf Stunden zum anderen Ende in Richtung Osten. Die Fahrt war extrem holprig – der Fahrer dachte wohl, er sei bei Fast & Furious und vergaß ab und an, dass er noch 12 Menschen mit an Bord hatte.. Von 12:30 bis 14 Uhr durften wir dann am Donsak-Pier in Surat Thani auf die Fähre, die uns nach Samui bringt, warten.

Gegen späten Nachmittag kamen wir also im ‘By Beach Resort’ am Mae Nam Beach an – einem kleinen Resort mit einigen, unterschiedlich hoch- oder niedrigpreisigen, freistehenden Bungalows mit Terrasse und eigenem Bad. Ein hübsches Restaurant mit Tischen direkt am Strand, Massageareal und eine Schaukel, angebracht an meterhohen Palmen direkt am Strand. Apropos Strand – der Strand war einmalig und der bisher schönste auf unserer Reise; keine Menschenseele rechts und links von uns, ein recht schmaler aber feinsandiger und sehr sauberer Strandabschnitt und komplett begehbares, klares Wasser – ein Traum. Großartig Bilder gemacht haben wir an diesem Tag nicht mehr, wir waren müde, hungrig und wollten verständlicherweise erst einmal ankommen.

28.08. Donnerstag früh wurden wir dann mit wunderschönem Sonnenschein geweckt – eine Wohltat nach all dem Regen auf Koh Lanta. Leider überraschte uns gegen Mittag ein kleiner Regenguss, das war’s dann aber auch glücklicherweise für die Zeit auf Koh Samui. Vorher schafften wir es noch, ein paar Fotos zu schießen – die Regenfront lässt sich jedoch schon erahnen.

IMG_7482 IMG_7464IMG_7470IMG_8193

Den Rest des Tages konnten wir glücklicherweise endlich einmal am Strand herumliegen und nichts tun – endlich machte uns das Wetter keinen Strich durch die Rechnung. Abends geschah im Übrigen noch etwas tolles, was jedoch einen eigenen Post verdient, den ihr in ein paar Tagen zu lesen bekommt.

Danach beschlossen wir, mit dem Roller nach Nathon Beach zu fahren, einer Hafenstadt auf Koh Samui, wo auch schon Tags zuvor unsere Fähre anlegte. Wir hatten Glück und gelangten geradewegs auf einen riesigen, thailändischen Nachtmarkt, auf dem es so gut wie alles zu kaufen gibt. Von Jahrmarktständen wo kleine Spiele wie Dosenwerfen, Schießen oder Lose angeboten werden über ein kleines Kinderriesenrad, eine Bühne mit Musikern, tausende Essensstände, berüchtigte Insekten sowie Kleidung, Kosmetik und jede Menge Ramsch. Wir suchten uns unser Abendessen an den verschiedenen Ständen zusammen und schlenderten durch die zahlreichen, angebotenen Waren.

Bloggen-Koh-Samui-002

29.08. Ein weiterer, fauler Tag am Strand – und noch schöneres Wetter, diesmal ohne spontanen Regenguss, als am Vortag. Viel gibt’s dazu nicht zu sagen – ihr kennt das ja. Am Strand liegen, Essen, Schwimmen, Lesen, … und das auf repeat. Abends entschlossen wir uns, ein Stück am den Strand entlang zu laufen und endeten in einer Bob Marley Bar, wo wir mit Blick auf den seichten Sonnenuntergang zu Abend aßen. Das Outfit des Abends bekommt ihr noch in einem gesonderten Post zu sehen!

IMG_7871 IMG_7523f0000038530.08. Same Story as Everyday – faulenzen, lesen, ab ins Meer. Mein Freund unterzog sich einer klassischen, thailändischen Massage, die ich leider in diesem Resort zeitlich nicht mehr geschafft habe. Ansonsten ging es für uns Abends in die Stadt und wir entschlossen uns dazu, bei einem Deutschen zu Abend zu essen – zünftiges, deutsches Schnitzel mit Pommer für den Herrn und eine ordentliche Currywurst mit Folienkartoffel für mich! Auch mal gut, nach so viel Thai..

Auf Koh Samui haben wir tatsächlich so richtig entspannt – und das ist ohne Frage ziemlich gut.

Bloggen-Koh-Samui Bloggen-Koh-Samui-003f00000431f00000490

31.08. Am Sonntagnachmittag beschlossen wir, einen Abstecher nach Chaweng zu machen. Mit dem Roller dauert dies vom Mae Nam Beach gerade einmal eine halbe Stunde. Wir kaufen ein wenig ein, aber entgegen unseres Rates, dass Chaweng etwas für junge Leute und Touristen sei, gefiel es uns nicht so gut. Gut gefallen hat es uns in einem Einkaufszentrum, in dem es schon relativ westlich war – dort habe ich im Übrigen originale, hellrosane ‘used’ Converse Chucks in einem Sportgeschäft gekauft, für sage und schreibe 30€. Zwar werden diese erst nächstes Jahr so richtig zum Einsatz kommen, da der Sommer wenn ich in 2 Wochen wieder in Deutschland bin wohl endgültig vorbei ist, aber hey, rosa Chucks!

Wir entschlossen uns, weiter nach Lamai, wo ich bereits 2012 mit meinen Eltern war, zu fahren, und das war definitiv die richtige Entscheidung. Schöne Atmosphäre, alles nah beisammen gelegen und viele Möglichkeiten, schöne Dinge zu finden.

Bloggen-Koh-Samui-006 Bloggen-Koh-Samui-007

Shorts – Levis

Croptop – H&M

Sunnies* – Oasap

IMG_8111 IMG_8104

01.09. Montagmittag nach einem ausgiebigen Lunch ging es für für uns weiter zur Fähre Richtung Koh Phangan. Ein paar letzte Fotos am schönen Strand, und weiter geht die Reise.. Ach, und sind die Cola Light-Dosen nicht furchtbar süß? Ich hab sie heimlich mit eingesteckt – sowas kann man doch nicht einfach dort lassen..

IMG_8204 Bloggen-Koh-Samui-008 IMG_8232

Mein Fazit: Ich war wie erwähnt bereits 2012 auf Koh Samui und so war manches keine Überraschung für mich – ich wusste, dass es dort richtig schöne Ecken gibt. Trotzdem war unser Hotel mitsamt dem schönen Strand ein richtig netter Fleck Erde, hinzu kam das tolle Wetter, welches viele Strandtage und Unternehmungen zuließ. So etwas verschönert das Bild eines Ortes natürlich ungemein.. Auf Koh Samui gibt es viele, schöne Shoppingmöglichkeiten und diese sind auch trotz des Tourismus ganz anders und meiner Meinung nach entspannter nutzbar als auf Phuket.

MRS. BRIGHTSIDE – Fashion, Travel & Lifestyle Blog aus Hamburg & Düsseldorf

«

»

27 Kommentare

  • Thomas

    Thailand ist eines meiner Lieblingsländer und schaue mit gerne Beiträge dazu an. Was ich in Thailand aber auch sehr liebe ist das Essen dort (bei den Einheimischen; nicht in den Touristenrestaurants) wie Papayasalat oder Tom Yam Kung. Vielleicht entdeckt ihr dieses Essen auch noch. :-)
    Vg. Thomas

    • Vivien
      Autorin

      Ach wir essen sehr sehr viel Thai hier – besonders mein Freund, denn ich kann (leider) absolut nix scharfes essen, vertrage ich nicht und schmeckt mir demnach auch nicht. Nachdem ich mir hier zigfach etwas bestellt habe, dazu gesagt habe dass es absolut nicht spicy sein soll und trotzdem immer (für mich) super scharfe Gerichte bekommen habe, und auch langsam keine Lust mehr auf Gemüsereis oder Pad Thai habe, gebe ich es langsam auf :D
      Trotzdem esse ich an sich sehr gern asiatisch und auch thailändisch, wenn es eben nicht scharf ist..

  • Isy

    Wow, Wahnsinnsbilder, da bekommt man richtg Lust dorthin selbst mal zu fahren. Und du hast eine unglaublich tolle Figur :)

    • Vivien
      Autorin

      Ohh wie lieb Dankeschön!
      Freut mich, dass es das in dir auslöst! :D

  • Andi

    Jetzt einmal ganz davon abgesehen wie schön du bist,… wie krass der Himmel auf den Bildern im roten Bikini ist!! Yeah :D

    • Vivien
      Autorin

      Der Bikini ist zwar nicht unbedingt rot aber ich verstehe welches Bild du meinst! :D Dankeschön :)

  • hellothanh

    Ich war noch nie in Thailand, aber steht ganz oben auf meiner Wunschliste. Mein Freund ist leider so ein Reisemuffel und den müsste ich in den Flieger quälen. bisher habe ich nur Städtetrips mit ihm gemacht, ich hoffe, dass wir es nächstes Jahr nach Asien schaffen.

    • Vivien
      Autorin

      Oh dann wünsche ich dir dass sich das ändert, Reisen ist so so toll! Muss er doch im Endeffekt dann auch so sehen :) Auch wenns Geld kostet.. ich wünsch dir viel Erfolg :D

  • Anonymous

    also bei mir werden/wurden alle Bilder ganz normal angezeigt viviii!!

    • Vivien
      Autorin

      Ja werden sie auch jetzt wieder :) Aber gab 1,2 Tage wo das nicht so war :/ Muss eigentlich bei jedem so gewesen sein, denn wir haben das Problem gefunden und behoben..

  • lara

    ich bin ja nur noch neidisch! :) deine Lara liebt.

    • Vivien
      Autorin

      Ach quatsch :) Ich erkunde nur das Feld für euch damit ich hinterher gute Tipps geben kann :P

  • Sarah

    Vivien, du siehts wirklich wunder wunderschön aus und die Bilder sind wirklich zum neidisch werden. Genieße deine Zeit und ich freue mich jedes Mal über einen neuen Beitrag :) Viele liebe Grüße <3

    • Vivien
      Autorin

      Ach Gott das ist wirklich sehr sehr lieb, ich freu mich gerade total, Dankeschön! :) Du wirst nicht enttäuscht werden, es kommt noch so einiges!!

  • Ela

    Hallöchen

    • Vivien
      Autorin

      Schönen guten Abend :D

    • Ela

      Sorry, sehe jetzt erst, dass wohl nicht der ganze Text angezeigt wurde ^^ mir steht auch bald die Fahrt von krabi nach samui bevor. Von wo genau und mit welchem bus seid ihr da denn gefahren? Dankeschön :-)

    • Vivien
      Autorin

      Oh okay, .. meinst du dein oder mein Text? :D
      Ehh wir hatten das von Koh Lanta aus im Hotel gebucht und wurden dann direkt vom Hotel abgeholt mit sonem Mini Van mit 12 Personen und sind dann nach Surat Thani und von da aus mit der Fähre, war alles schon im Preis mit drin und organisiert :) mussten nur am Donsak Pier dann warten.. Gute Reise!

  • Nilishi

    Toller Einblick und wunderschöne Bilder :)

  • Sabrina

    Die Kulisse ist einfach traumhaft!
    Würde auch gerne mal nach Thailand :)
    Du schaust übrigens sehr sehr hübsch und total erholt aus!
    Liebe Grüße Sabrina

    • Vivien
      Autorin

      Ohh vielen Dank! :)
      Ja, die Kulisse ist ein Traum – so was bräuchte man Zuhause, haha. Dann wären alle Fotos schön – aber auch irgendwie nichts mehr besonderes dann, oder?
      Liebe Grüße zurück!

  • Summer

    Wieder sehr schöne Bilder. Wie hoch ist eigentlich euer Reisebudget?
    Liebe Grüße Summer

    • Vivien
      Autorin

      Werde dazu am Ende einen ausführlichen Post schreiben! :)
      Liebe Grüße zurück!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pingback: Travel: Thailand – Outfit: Flower Crown II | Mrs. Brightside am 5. September 2014

Pingback: Travel: Thailand – Sunset Koh Samui | Mrs. Brightside am 5. September 2014

Pingback: Travel: Thailand - Facts, Tipps, Dos & Don'ts - Mrs. Brightside am 5. September 2014