Suche...
OBEN
Beauty Outfits & Fashion

Outfit: Short hair – don’t care

Tja, wie und vor allem: wo fängt man an, wenn man zwei Monate fast komplett aus dem Bloggen raus war? Ich sag’s euch ja nicht gerne, aber: Thementechnisch seid ihr ganz und gar nicht mehr up to Date!

Mein Herz hat stets dafür geschlagen, da konnte auch eine ungewollte Pause nichts dran rütteln. Auch mein Kopf war voll und ganz mit dem Blog beschäftigt – er hat beinahe Tag und Nacht über dem neuen Design und dem Umzug, und ganz besonders über den damit einhergehenden Problemen gegrübelt.

Womit mein Kopf – und der Rest von mir – noch beschäftigt war? Ideen finden, Outfits kombinieren, fleißig Fotos machen und bearbeiten. Ich war nicht faul! Ob ihr es mir glaubt oder nicht, es schlummern über zwanzig feinsäuberlich benannte und sortierte Ordner in meinem ‘Blogger-To-Do’-Folder auf dem Desktop, gefüllt mit ausgewählten und bearbeiteten Bildern und Collagen. Urlaubsposts, Outfits und Hauls, die nur darauf warten, veröffentlicht zu werden.

Die Gegebenheiten stimmen also schon mal. Schwieriger die Frage: Wo beginne ich damit, euch auf den neusten Stand zu bringen? Ereignisse lieber chronologisch abarbeiten – oder doch lieber rückwärts?
Ich habe mich dazu entschieden, euch mit Häppchen zu füttern, die mir nach und nach in den Sinn kommen.
Mit dem Content, auf den ich gerade Lust habe.

Passend zur Veränderung hier habe auch ich mich äußerlich verändert – jedenfalls ein bisschen. Ein großes Thema hier auf dem Blog? Meine Haare – es werden zu keinem anderen Thema mehr Kommentare oder auch nur Nebensätze abgegeben. Ihr fragt, was ich mache, damit sie so schön lang wachsen. Tja, das tun sie bei mir ganz von alleine, und zum Glück auch in rasender Geschwindigkeit.

Versteht mich nicht falsch, ich schätze das sehr. Aber irgendwann sehen auch lange Haare nicht mehr schön aus, eine gewisse Länge wirkt nachlässig, als hätte man keine Lust, dem Friseur einen Besuch abzustatten. Dabei freut der sich doch so, wenn er an meine Haare darf! Und diesmal habe ich ihn gelassen, nein, sogar ihn überredet, doch ein wenig mehr abzuschneiden. Die dünnen Spitzen mussten weg, und ich wollte endlich eine Veränderung, die man auch sieht. Und um nicht nach einem Monat erneut nur ein paar cm lassen zu müssen.

Das war der Tag, an dem ich über 20cm Haare lies. Mir gefiel es! Zuhause verdrückte ich trotz Euphorie ein Tränchen, weil beim Kämmen die Bürste so schrecklich schnell (und einfach..) durch die Haare ging, aber im Endeffekt ist es besser so. Mehr Volumen, bessere Kämmbarkeit, mal etwas anderes. Why not?

Ich hoffe euch gefällt es auch, schließlich wachsen sie ja wieder fleißig (mittlerweile sind sie schon wieder 2,3 cm länger) und – ich möchte nicht übertreiben – lang sind sie schließlich immer noch. Wer gerne einen Vergleich hätte, u.a. in diesem oder diesem Post seht ihr die Haarlänge kurz vorm Friseurbesuch.

Die Fotos sind am 30. April entstanden, kurz bevor mein Freund und ich auf einem Schützenfest in den Mai hineintanzten. Ich liebe den Königsblauen Blazer tierisch, ich finde ihn super zu blondem Haar und habe ihn seit dem Kauf häufig getragen. Glückskauf!

Loading…

Chevron Dress, Crossbody-Clutch, Bracelets – H&M

royalblue Blazer – BERSHKA

Heels – BOUTIQUE/MALLORCA

Necklace – PRIMARK

Bracelet – SVAROWSKI

Watch – MICHAEL KORS

Nails – ESSIE ‘Mezmerised’

MRS. BRIGHTSIDE – Fashion, Travel & Lifestyle Blog aus Hamburg & Düsseldorf

«

»

21 Kommentare

  • Maria

    Ich finde die ‘kürzeren’ Haare stehen dir unglaublich gut! Lassen dich auch älter wirken.
    Bin auch am überlegen, ob ich mir 10 cm abschneiden lassen soll, aber wenn dann wohl erst nach meinem Abiball.. :D

    Und das Kleid + Blazer finde ich wunderschön! Wahrscheinlich wird es das Kleid bei H&M nicht mehr geben, oder?

    Liebe Grüße, Maria :)

    • Vivien
      Autorin

      Hey :)
      Dankeschön, das freut mich. Ja, bis zum Abiball hätte ich wohl auch gewartet hätte ich dieses Jahr Abiball gehabt.

      Doch, das Kleid sollte es noch geben, ich habs im April gekauft :) Vielleicht hast du Glück!

  • Milena

    Ich liebe so knalliges Blau! Deine Kombination ist echt klasse, vor allem, dass die Schuhe nochmal die selbe Farbe haben :)
    Deine Haare sehen übrigens toll aus! Richtig frisch und gesund!

    • Vivien
      Autorin

      Ich steh auch auf sowas :D Nackte Beine wären dazu noch schöner aber dazu war es zu kalt und weiße Beine oder hautfarbene Strumpfhose waren keine Alternative.. :D
      Danke, das freut mich sehr! :)

  • Rena

    wie schön das Kleid ist Vivi :))

    • Vivien
      Autorin

      Hatte mich auch schon im Internet verliebt! :)

  • Vreeni

    Das Blau steht dir auch wirklich total gut. Und deine Haare gefallen mir super mit der Länge :)

    Groetjes,
    Vreeni

    PS: Der “look of the month” geht in die nächste Runde: Zeig deinen liebsten Festival-Look.
    Alle Info´s zur Teilnahme findest du hier:
    look of the month

  • Aileen

    Hei :)

    Ich habe deinen Blog gerade entdeckt & finde ihn wirklich ganz wundervoll *_*

    Liebst,
    Aileen <3

  • Sarina

    Also ich finde die “kurzen” Haare stehen dir sehr gut, besonders die leichten Wellen finde ich traumhaft schön *.*
    Auch dein Outfit finde ich richtig klasse! Ich mag zwar eigentlich so knallige Farben wie dieses Blau nicht soo gern, aber in deiner Kombi würd ichs wohl auch tragen ;-)
    Was mir aber ganz besonders gut gefällt ist deine Kette!
    Ich suche nämlich schon länger nach einer Goldkette mit sehr großen und dicken Gliedern die aber nicht so super leicht sein darf… Ich mag das gar nicht, wenn solch massiv aussehende Ketten dann super leicht sind – wie ist das denn bei deiner und wo hast du sie her?

    Würd mich sehr über deine Antwort auf meinem Blog freuen (der Übersichtlichkeit wegen)

    Viele Grüße,
    Sarina

    • Vivien
      Autorin

      Ich antworte zusätzlich noch hier: steht auch unter dem Bild, die Kette ist von Primark :)

  • Viola

    Gefällt mir noch besser ehrlich gesagt! Meiner Meinung nach sahen sie zwar gar nicht wirklich kaputt aus (zumindes auf den Fotos), aber sie waren dann doch zieemlich lang. Und irgendwann wirkt das auch ein bisschen langweilig. Mein Favorit sind also die kürzeren Haare :)
    Und du hast recht der Blazer zu deinen Haaren ist wirklich super schön <3

    • Vivien
      Autorin

      Das freut mich! Nein, kaputt waren sie nicht, da habe ich wirklich Glück.. aber nichtsdestotrotz, irgendwann wirkt so eine Länge ungepflegt, finde ich..
      Dankeschööön!

  • Neele

    Die neue Frisur steht dir total gut – manchmal müssen die Haare einfach ab, ich bin eigentlich auch mal wieder reif für die Schere :p

    Alles Liebe,
    Neele von Royalcoeur

    • Vivien
      Autorin

      Da hast du Recht! :) Tut auch mal gut – mittlerweile gefällt es mir auch besser! :)

  • Trang

    du siehst soo hübsch aus ! :)
    Und ich finde diese Haarlänge ist perfekt !
    Meine haare hingen noch vor 2 Monaten bis zum Po
    und dann fielen 25cm ab.. Erster Moment – Schock !
    Aber kürzere Haare sind wirklich vorteilhafter :)

    Und dein look steht dir ebenfalls gut :)

    Und noch eine wichtige Info !
    Auf meinem Blog findet ein großes GIVEAWAY nur noch für1 Tag statt.
    Hättest du vielleicht Lust daran teilzunehmen ? :)
    Ich verlose nämlich eine angesagte CLUTCH und ein IPHONE CASE :)

    http://dxrksweetness.blogspot.de/2014/05/giveaway-time.html

    Liebste Grüße
    Trang

    • Vivien
      Autorin

      Dankeschön!!!
      Und wie – es fielen 25cm ab :O Ist das metaphorisch gemeint dass du sie geschnitten hast oder sind sie wirklich abgefallen? :D
      Ich schaue es mir mal an!

      Liebe Grüße!

  • inaish

    Doch, ich finde diese Länger hier steht dir gut :) Es wirkt irgendwie frischer :)

    Liebst, ina

    Visit me at Petite Saigon

  • Emma

    Eine wirklich tolle Frisur :) eine schöne Länge
    habe auch sein neigen Tagenn kurze Haare aber wesentlich kürzer
    kannst ja mal deine Meinung dazu abgeben ?

    http://emmabrwn.blogspot.de/2014/06/new-hair.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pingback: Outfit: Die Disney-Hose | Mrs. Brightside am 3. Juni 2014

Pingback: Lifestyle: Jahresrückblick 2014 Part I am 3. Juni 2014

Pingback: New In: March - May - Mrs. Brightside - Fashion, Travel & Lifestyleblog am 3. Juni 2014

@rosavivi