Suche...
OBEN
Outfits & Fashion

Outfit: Red Scarf

Einen wunderschönen Sonntag-Abend, meine Lieben!

Ich hoffe, euer Wochenende war ähnlich entspannt und schön wie meines? Gestern verbrachte ich den Tag über mit meinem Freund im Centro Oberhausen. Wir bummelten durch diverse Geschäfte und kauften auch das ein oder andere ein – via Instagram (@rosavivi) hielt ich euch ein wenig auf dem Laufenden.

Ein großer Tipp für alle, die aus Oberhausen und Umgebung kommen und demnächst einen Trip ins CentrO planen:

Beeilt euch! Gilly Hicks – wie vielleicht einige von euch mitbekommen haben – schließt weltweit, und somit ist ein riesiger Ausverkauf in der einzigen Filiale in Deutschland, im CentrO. Ich selbst bin ein größerer Fan ihrer Unterwäsche, da sie sehr gut und liebevoll verarbeitet ist – man kann über Abercrombie & Co sagen was man will, aber ein Problem mit ihrer Qualität hatte ich noch nie. Ich muss zugeben, gestern glich der Laden einem großen Schlachtfeld, man musste schon in den nur noch spärlich vertretenen Größen herumsuchen und an die Umkleiden habe ich mich schon gar nicht herangetraut, aber: ich wurde fündig. Ganze vier BH’s (normalerweise preislich zwischen 39,-€ und 49,-€) und drei andere Teile fanden ihren Weg in meine Einkaufstasche. Normalpreis? 229€. Ich blätterte sage und schreibe mickrige 33€ dafür hin. Ein Traum. Und ich habe extra nachgefragt (auch für euch, da ich eher nicht noch mal hinfahre), bis der Laden in drei, vier Wochen schließt, kommt noch Ware nach. Es lohnt sich wirklich.

Später waren wir dann noch in unserem Lieblings-American-Diner zu Abend essen. Heute habe ich es mir richtig gut gehen lassen und ausgiebig gebadet und meine Rituals Ayurveda-Reihe von vorne bis hinten durchprobiert – darüber werde ich euch definitiv noch berichten.

Jeans – Vero Moda | Leatherjacket – Gipsy via P&C | Pullover – Review | Scarf – Oasap | Boots – Oxmox

Das Outfit ist vor dem Urlaub an wesentlich trüberen Tagen als diesen entstanden, ich glaube an dem Tag, an dem ich mich das erste Mal so richtig ohne Winterjacke und stattdessen in Lederjacke eingehüllt heraus getraut habe. Mit der Kombination des Schals hatte ich seltsamerweise meine Probleme, aber so als Eyecatcher gefällt es mir ganz gut. Vielleicht findet er an sonnigen, kühleren Tagen in einer anderen Kombination Verwendung.

MRS. BRIGHTSIDE – Fashion, Travel & Lifestyle Blog aus Hamburg & Düsseldorf
TAGS:,

«

»

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pingback: Short hair – don’t care | Mrs. Brightside am 23. März 2014