Habt ihr schon genug von entspannten Sommerlooks, luftigen Kleidern, Jeansshorts und Flipflops? Ich bin hin- und hergerissen, das gebe und gab ich unter anderem hier im letzten Sumday zu. Ich liebe den Sommer – und gerade in den letzten Jahren habe ich die Sommermode immer mehr für mich entdeckt. Natürlich – auch früher konnte ich es, genau wie jeder andere, nicht erwarten, wenn die Temperaturen endlich über 22-25 Grad kletterten, man ohne Jacke in die Schule und stattdessen im Sommerkleid vor die Tür konnte.

Doch ich war nie ein Shortsmädchen, trage bis heute meist nur im Sommerurlaub oder ganz selten einmal im Alltag knappe Hosen. Ich bin ehrlich – meine Beine sind, trotz erhöhten Sportpensums, plötzlichen Gewichtsverlusts und trainierterer Silhouette – nach wie vor nicht das Körperteil, welches ich bevorzugt betone. Ich setze lieber, wie in diesem Outfit hier, auf bauchfrei – oben figurbetont, unten lässig.

Früher hatte ich immer das Gefühl, dass Sommermode weitaus weniger vielseitig ist, als es z.B. Kombinationen im Herbst oder Frühjahr sind. Irgendwo stimmt das auch – denn logischerweise trägt man im Sommer weitaus weniger Schichten und wirft gerade bei 30-37 Grad, wie so einige Wochen in diesem Sommer, nur ein Strandkleidchen über und ist praktisch fertig. Trotzdem – ich habe die letzten Jahre gelernt, auch Sommerlooks noch mehr lieben zu lernen. Mehr aus schlichtem Rock und Oberteil zu machen und mit Accessoires wie auffälligen Sandalen, Schmuck, Tüchern, Handtaschen und Sonnenbrillen alles aus einem Outfit herauszuholen – auch, oder gerade weil man nicht mit Lagen spielen kann.


Cropshirt (new in!) Hollister (identisches Shirt)

Gestreifte Stoffhose (new in!)Stradivarius

Metallic-Sandalen – Hey Marly (Topping: Mars Gold Metallic)

Crossbody-Bag (new in!)Coccinelle Arlettis ‘Blanche’

Sonnenbrille – Ray-Ban Hexagonal


Eines meiner liebsten Sommeroutfits seht ihr hier – natürlich nichts für Temperaturen über 30 Grad, aber perfekt für einen sonnigen Nachmittag; tatsächlich konnte ich das Outfit, welches zu einem Polterabend getragen wurde, bis in die Abendstunden problemlos und ohne Jacke oder Pullover ausführen. Ich liebe den Mix aus entspannter, gestreifter Stoffhose – die momentan eines meiner Lieblingsteile ist, wenn ich morgens auch mal unkreativ vor dem Kleiderschrank stehe – und Layering-Croptop.

Von letzteren sind in den letzten Monaten gleich drei verschiedene Farbvarianten bei mir eingezogen – Weiß, Schwarz und Fliederfarben. Ich finde sie perfekt zu Hosen wie dieser, Highwaist-Röcken oder sogar Shorts – wenn ich denn mal eine trage. Trotz Basic-Form und Ärmellänge sowie schlichtem Baumwollstoff sind sie durch den Ausschnitt und die gekreuzte Wickel-Optik ein kleiner Hingucker. Genau das, was für mich Outfits mit kleinen Details besonders macht.

Details, Details – Coccinelle Arlettis, Hey Marly Sandalen
& Ray Ban Hexagonal

Accessoires wie die Ray-Ban Hexagonal und mein neues Baby seit knapp drei Monaten, die weiße Coccinelle Arlettis, welche ich euch tatsächlich noch gar nicht hier auf dem Blog gezeigt habe, runden für mich den sommerlichen Look ab. Momentan ist sie wirklich ein häufiger Begleiter – gerade zu Sommerkleidern und allen möglichen, etwas schickeren Outfits finde ich sie perfekt – denn allein farblich (die genaue Farbe der Coccinelle Arlettis nennt sich ‘Blanche’) passt sie natürlich zu fast jedem Look. Aktuell binde ich zusätzlich super gerne bunte Tücher an meine einfarbigen Handtaschen, um einen weiteren Hingucker zu schaffen und eher schlichte Looks wie diesen besonderer zu machen.

Einen weiteren Hingucker meines Sommeroutfits bildet die zweite von drei Topping-Versionen meiner Hey Marly-Sandalen. Vom absolut praktischen Hey Marly-System mit Wechseltoppings hatte ich euch schon im letzten Outfitpost erzählt. Im letzten Look habe ich euch das Topping “Ethno Beads Coral/Green” in Aktion gezeigt. Das heutige Topping, “Mars Gold Metallic“, ist mein geheimer Favorit. Ich habe es mit Abstand am häufigsten getragen und da ich zu 95% goldenen bzw. roségoldenen Schmuck trage, passt das Paar Sandalen wirklich zu nahezu allem. Solltet ihr nun auch Lust auf die abwechslungsreichen Sandalen haben – es gilt weiterhin mein Rabattcode ‘rosavivi10’ für 10% off auf alle eure Bestellungen bei Hey Marly! :)

Jetzt bin ich gespannt auf euer Feedback! Verratet mir gerne, wie ihr meinen Sommerlook an den Elbbrücken bei uns in Hamburg findet, ob ihr auch so gerne eher schlichte Outfits mit kleinen Details wie hier aufwertet und natürlich, welche Jahreszeit kleidungsbedingt eure liebste ist! :) Einen schönen Dienstag noch <3

// Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links

9 Kommentare

  1. Katja O.
    22. August 2018 / 17:52

    Haha, so wie du kein Shortsmädchen bist (eigene Aussage, ich finde deine Figur hammer!) bin ich kein Cropshirt-Girl :D Könnte nie so Oberteile wie du tragen – dafür lauf ich aber echt nur in Shorts und super kurzen Röcken rum… oben luftig bedeckt, unten knapp :D

    Schöne Grüße!!
    Katja

    • Vivien
      Autor
      23. August 2018 / 9:55

      Danke für deinen Kommentar, Katja :) (btw., habe mal deinen Nachnamen abgekürzt, so genau muss das ja keiner wissen, hoffe das ist okay :)) – tatsächlich ist das ja wirklich super unterschiedlich, nach Figurtyp gibt’s da echt Präferenzen :) Früher habe ich Mädels mit super schlanken, vermeintlich “perfekten” Beinen beneidet, dass sie nur Shorts anziehen können – dabei haben diese mir dann gesagt, dass sie gerne ‘so einen flachen’ Bauch / schmale Taille hätten. So unterschiedlich ist das :)

  2. 22. August 2018 / 19:53

    liebe dein Outfit ♥️ Schöner Beitrag, Liebes!

    • Vivien
      Autor
      23. August 2018 / 9:50

      Danke, my Love <3 :) Freut mich sehr!

  3. Selina
    23. August 2018 / 7:11

    Soooo ein schöner Look, was für fröhliche Fotos :D Gefällt mir MEGA gut!

    • Vivien
      Autor
      23. August 2018 / 9:55

      Oh vielen Dank dir :)) Du warst aber früh wach :D

  4. Lea
    15. September 2018 / 17:56

    Ahhh was für ein schöner, stimmiger Look :) Und deine Figur ist der absolute Hammer! Aber das weißt du ja sicher :D

    • Vivien
      Autor
      19. September 2018 / 9:13

      Haha aw wie süß von dir, Danke schön! <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?