Suche...
OBEN
Sumday

Monatsrückblick
August 2020

» WHAT HAPPENED, AUGUST? «

Ein Monat, der nur so verflogen ist – mit hauptsächlich schönen Momenten. Mit warmen Sommertagen und lauen Nächten – die, von denen man im viel zu langen und kalten Winter träumt und sich kaum vorstellen kann, überhaupt jemals wieder bei guten 28 Grad nachts noch ohne Pullover im Sommerkleid draußen zu verbringen – und die so stickig sind, dass man kaum in den Schlaf findet. Ich hatte beinahe Mühe, alle Bälle in der Luft zu halten und neben sehr viel Arbeit und einem Auge auf meine Gesundheit viel Zeit mit Freunden, eine Menge Familiengeburtstage (der August ist bei uns Hochsaison; eine Menge Löwen und Jungfrauen bei uns…) und Zeit für Zweisamkeit, hier in Düsseldorf und an Wochenenden in Hamburg.

In meinem Hauptjob bin ich nach wie vor im Home Office, seit gut einem halben Jahr mittlerweile, ohne Ausnahme. Ich muss schon sagen, ich vermisse es schon, dieses aufmachen, geschniegelt im Büro erscheinen, die Kollegen auch außerhalb des Bildschirms zu sehen, Anekdoten während des Mittagessens auszutauschen und während der Arbeitszeit Ideen brainstormen und Kampagnen besprechen. Mit so vielen Mitarbeitern an unserem Konzernstandort in Düsseldorf ist es jedoch die einzig richtige und sinnvolle Lösung derzeit, von Zuhause aus zu arbeiten. Und natürlich birgt es auch seine Vorteile – Arbeiten aus Hamburg aus beispielsweise. Ich bin gespannt, wie sich alles entwickelt und träume ganz offen von einem perfekt Mix des Ganzen, irgendwann in Zukunft, wenn die Situation dies zulässt.

» 5 SONGS DES MONATS «

Some Say – Nea
Mars – Georg Stengel
Douha (Mali Mali) – Disclosure, Fatoumata Diwara
Lovefool – twocolors
H.O.L.Y. – Florida Georgia Line

» GEBLOGGED IM AUGUST! «

Diesen Monat habe ich endlich die Ergebnisse des #meineVerhütung Barcamps mit euch teilen können – ein wirklich super spannender Austausch mit anderen Bloggerinnen, Gynäkolog*innen und Expert*innen zum Thema Verhütung und Verhütungsberatung sowie die Verbesserung dieser. Außerdem habe ich – für alle, die noch nicht genug vom Sommer haben und gerne die letzten, warmen Tage dieses Jahres am Badesee nutzen möchten – einen super nützlichen Strandbadguide sowie meinen Lieblingsbadesee mit euch geteilt. Auch mein Monatsrückblick der Monate Juni & Juli durfte nicht fehlen – wenn ihr nach noch mehr Sommerinspiration sucht und von meinen persönlichen Gedanken und Favoriten lesen möchtet.

» SHOPPING FAVES – HORIZN (15% RABATT) «

Für unsere Reise nach Portugal hatte ich einen großartigen Partner an der Hand, den ich schon seit einigen Jahren begeistert verfolge: Horizn Studios! Der Gepäckhersteller bietet hochqualitative Gepäckstücke, von Rucksäcken über Handgepäckskoffer bis hin zu Check-In-Koffern verschiedener Größen, in tollen Farben und mit besonderen, smarten Gadgets an. 

Meine Begeisterung für die Marke geweckt haben vor einiger Zeit die smarten Handgepäckskoffer mit integrierter Powerbank zum Laden eurer Smartphones oder Laptops unterwegs an Flughäfen, Bahnhöfen oder vor Ort der Reise. Die Powerbank ist herausnehmbar, ihr könnt sie also auch außerhalb des Koffers bequem nutzen und ich finde es unheimlich praktisch, da man seine Powerbanks ja eh im Handgepäck transportieren soll.

Keine Frage also, dass die Wahl auf zwei Handgepäckskoffer fiel – einen schlichteren ‚H5’ (35L) in Anthrazit (den ich euch in meiner Story gezeigt habe) und einen auffälligeren ‚M5’ (33L) mit Fronttasche in Marine Green, jeweils in der Smart Edition, die u.a. die Powerbank umfasst. Die Horizn Koffer überzeugen jedoch auch außerhalb der Powerbank mit anderen Features: 100% vegane Materialien, darunter deutsches Premium Polycarbonat, wasserabweisendes Nylon (im Falle meiner Fronttasche) und vier High End 360 Grad Rollen aus Japan, die sich wirklich super smooth und easy über jeden ebenen Untergrund ziehen lassen. Auch das Nylonfutter im Inneren ist vollständig wasserabweisend, ein Compression Pad sorgt für platzsparendes Packen und knitterfreie Hemden und Blusen. Natürlich sind die Koffer auch mit einem TSA-Zahlenschloss versehen.

Im Lieferumfang der Smart-Versionen ist außerdem ein USB-Kabel zum Laden der Powerbank sowie mit iPhone- und USB-C-Anschluss, ein Wäschebeutel, ein Gepäckanhänger sowie ein Staubschutzbeutel enthalten. Unsere Gepäckanhänger haben wir mit unseren Initialen versehen lassen, zudem könnt ihr sogar den gesamten Koffer farblich individualisieren. Die Smartversionen gibt es in vielen, verschiedenen Farben – die Essential-Versionen ohne Powerbank und Co. gibt es in eher schlichteren Tönen sowie Zitronengelb und Orange. Online im Shop von Horizn Studios könnt ihr euch alle Unterschiede der Essential und Smart Line sowie der verschiedenen Koffer (wie hier zwischen M5 und H5) anschauen (unten habe ich außerdem noch einen Rabattcode für euch, wenn ihr bestellen möchtet!).

Wir beide sind wirklich super begeistert von den Koffern und insbesondere ich möchte mir irgendwann noch einen großen Horizn Koffer anschaffen, da ich wirklich sehr überzeugt von der Qualität bin. Mein mintfarbener M5 war wirklich eine perfekte Reisebegleitung und ein absoluter Hingucker.

Horizn Studios 15% Gutschein

Mit dem Code VIVI15 spart ihr 15% Rabatt auf eure Koffer-Bestellung bei Horizn.
Hier geht’s direkt zum Shop von Horizn Studios! ☺️

» BÜCHER – FILME – SERIEN «

Vier Filme im Monat August, die ich euch vorstellen und empfehlen möchte. Angefangen bei ‘The Professor’ – ein überraschend tief gehender und doch unterhaltsamer, nachdrücklicher Film über einen krebskranken Professor, der seine letzten Monate auskostet – mit Johnny Depp in der Hauptrolle. Ziemlich abgedreht fand ich ‘Upgrade’, der eine Zukunftsvision malt, die gar nicht so weit entfernt scheint. ‘Searching’ haben wir per Zufall ausgewählt – ein besonderer Film, der zu 100% nur über den Computerbildschirm läuft – in Form von Textnachrichten, Videochats, geöffneten Mails, Videos oder Zeitungsausschnitten. In jedem Fall spannend bis zum Schluss und mal etwas anderes. Auch habe ich endlich ‘Das perfekte Geheimnis’ geschaut – wobei wir hier die Storyline bereits aus der französischen Originalbesetzung kannten. Definitiv eine ‘hochkarätige’, deutsche Besetzung und trotz besseren Wissens wie es ausgeht wieder sehr unterhaltsam.

Serien habe ich tatsächlich keine geschaut mit Ausnahme dessen, dass ich beinahe (wieder) fertig bin mit ‘New Girl’, wobei mir beim 1. Durchlauf vor einigen Jahren die letzten beiden Staffeln fehlte. Eine absolute Wohlfühlserie – als nächstes ist vermutlich ‘Friends’ dran, und ‘Modern Family’ muss ich auch noch zu Ende schauen…

Ich habe tatsächlich im August nur sehr wenig Zeit gehabt, zu lesen. Habe 2,3 Bücher angefangen, bin fast durch mit ‘Sowas von da’ von Tino Hanekamp, welches jedoch in der Silvesternacht spielt und mich trotz guten Schreibstils gerade, bei 30 Grad Außentemperatur, nicht überreden kann, ausgelesen zu werden.

» REISEN & TRIPS «

Den August habe ich gefühlt zur Hälfte in Düsseldorf und zur anderen Hälfte in Hamburg verbracht und hatte dort wirklich wunderbare Sommer-Wochenenden und -abende. War auf der Alster schippern und bin um diese spaziert, habe gemeinsam die Abende draußen in Restaurants und auf dem hergerichteten Balkon ausklingen lassen, wieder mal den Planten un Blomen und die Hafencity erkundet und die Stadt, die ich einst fast drei Jahre mein Zuhause nannte und immer noch als 2. Zuhause sehe, wieder und wieder neu entdeckt. Ende des Monats ging es zudem das erste Mal seit März und seit Corona wieder richtig auf Reisen – wenn man das Wochenende in Holland davon ausnimmt. Mit Portugal ging es in ein Land, das weder Risikogebiet, noch überlaufen war – und alles entspannt an einsamen Ständen und mit dem obersten Gebot, möglichst viel Abstand zu allem und jedem zu halten. Wir wollten ein paar Tage Ruhe, Zweisamkeit und Sonne, die haben wir bekommen – mehr dazu dann in den Traveldiarys! ♥️

» LIEBLINGS-QUOTE IM AUGUST «

“You need to learn how to select your thoughts just the same way you select your clothes every day. This is a power you can cultivate. If you want to control things in life so bad, work on the mind. That’s the only thing you should be trying to control.”

» WHAT’S NEXT, SEPTEMBER? «

Mein Monat September startete ganz großartig – mit einer Reise und dem wahrscheinlich letzten Funken Sommer für 2020 im Ausland. Ich freue mich schon, das ein oder andere mit euch zu teilen ♥️. Der Rest des Monats wird sehr arbeitsintensiv, bevor es Ende September noch mal für ein paar Tage mit meiner Familie an die See geht…

MRS. BRIGHTSIDE – Fashion, Travel & Lifestyle Blog aus Hamburg & Düsseldorf

«

»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.