Suche...
OBEN
Sumday

Sumday: 2017 – Week #10

Das wöchentliche Resümee der Woche – die Summe am Sonntag? Sumday! Erwähnenswertes der vergangenen Woche, Leckereien die ich aß, Songs die ich hörte, Bücher die ich las, Tipps, Tricks und Sehenswertes als wöchentliches Update, illustriert durch meinen Instagram-Feed (@rosavivi).

» What happened: Eine super produktive Woche in Hamburg und die vorletzte meiner Semesterferien ist vorüber. Ich habe wirklich viele To Do’s abgehakt, war an den meisten Tagen sehr motiviert, einiges zu schaffen und besonders hier in der Wohnung sind wir wirklich voran gekommen in den letzten Tagen. Vorwarnung an dieser Stelle: Es sind bereits drei Interior-Beiträge im Kasten und finalisiert und warten nur darauf, nach und nach von mir für euch veröffentlicht zu werden. Und weil so viele nach Outfits gefragt hatten – auch da habe ich wieder etwas mehr in petto, was bald online kommt. Frühling belebt wirklich neu!

» New In/Last Buy: Unter anderem ist eine Boyfriendbluse von Zara bei mir eingezogen, die ich bereits für euch fotografiert habe – eine kleine Preview auf das Outfit habt ihr ja schon mit meinem vorletzten Instagram-Bild bekommen. Ein bisschen über das Freud & Leid der eigenen Wohnung lest ihr unter “Editors Picks”.

» Wishwishwish: Momentan kommen wir so zügig weiter in unserem neuen Heim, dass der Wille groß ist, noch mehr und schneller fertig zu werden. Momentan steht unter anderem eine Decke für die Couch im Wohnzimmer auf dem Plan – ich hätte am liebsten ein kuscheliges Modell, welches jedoch nicht zu sehr nach leicht entflammbar aussieht. In Cremeweiß bestenfalls, um sich von der dunklen Couch abzuheben. Mal schauen, wo ich fündig werde.

» Loved Songs: Ed Sheeran is killing it – mein mittlerweile drittes Lieblingslied in diesem Jahr von ihm, “How Would You Feel (Paean)” läuft rauf und runter. Wessen Konzert ich sehr bald besuche, erfahrt ihr übrigens unten!

» Last Weeks Posts: In einem etwas persönlicheren Outfitpost habe ich euch von meinen Gefühlen und Gedanken der letzten Monate erzählt, die mich in Bezug auf meinen Umzug nach Hamburg, in diese Wohnung, mein Studium und Co. umgeben haben. Ende der Woche habe ich euch an weiteren Outtakes diverser Outfitposts teilhaben lassen!

» Need to See / Do: Zu Joshua Radin gehen! Jedenfalls ist das mein Plan – nachdem ich zwei, drei Monate überlegt habe, ob ich gehen soll, meine angepeilte Freundin doch nicht konnte und ich das Konzert hier in Hamburg aus den Augen (und dem Sinn) verloren hatte, habe ich spontan heute zwei Karten gekauft. In knapp einer Woche schaue ich mir also den durch Scrubs bekannten Singer/Songwriter an und höre ab jetzt fleißig sein neues Album, da mir eher ältere Lieder sehr bekannt sind.

» Editors Picks: Ich habe vor knapp zwei Wochen einen Trockner bestellt, welcher dieser Tage angekommen ist. Wir haben das Glück, einen Abstellraum zu haben, in welchem sowohl Waschmaschine als auch Trockner Platz finden – und zwar übereinander gestapelt. Schön und gut – wusstet ihr, dass zur Sicherheit diese beiden Großgeräte mit einem blöden Verbindungsstück aneinander befestigt werden müssen, damit beim Schleudern der Waschmaschine nichts passiert? Dieser Quatsch kostet 50€ und macht mich irgendwie wütend. Ich gebe super gerne Geld für die Wohnung aus – was in den letzten paar Monaten en masse passiert ist – und ich freue mich über jede Ergänzung, aber solche unnötigen Sachen regen mich tierisch auf. Da ist ein neuer Staubsauger 10x sinnvoller, als ein Stück Plastik. Somit ist mein Editors Pick dieser Woche ein Stück Plastik. Selber schuld…

Na schön, und diese schicke Lampe hängt jetzt in unserem Wohnzimmer, zaubert wundervoll viel Licht auf Arbeitsplatte und Co. und macht uns damit ganz schön glücklich.

» Books, Movies, Series to enjoy: Ich habe gestern Abend mit der 12. Staffel Grey’s Anatomy angefangen. Ich warte gerne, bis Staffeln im TV ausgelaufen sind, bis ich sie beginne, da ich es nicht ertragen kann, Woche für Woche nur eine Folge schauen zu können. Das vertraute Gefühl der Sendung war sofort da, ein bisschen wie heimkommen zu der Lieblingssendung. Trotzdem trauere ich immer noch vielen Charakteren, Staffeln und der Unwissenheit, die man mal hatte, nach.

» On my Agenda: Morgen bekomme ich Besuch von meiner lieben Amy und freue mich wahnsinnig darauf, sie nach 10 Monaten wieder zu sehen. Ansonsten stehen viele Termine an in dieser Woche, Freitag geht es endlich mal wieder zum Friseur – nach meinem “Haarunfall” im Dezember bitter nötig. Ich halte euch wie immer auf dem Laufenden!

MRS. BRIGHTSIDE – Fashion, Travel & Lifestyle Blog aus Hamburg & Düsseldorf

«

»

8 Kommentare

  • Sarah

    Klingt nach einer produktiven und fleißigen Zeit!
    Schöner Rückblick und tolle Impressionen! :-)
    Liebe Grüße Sarah <3

  • Rieke

    Ohhh, ich überlege auch noch, zu Joshua Radin zu gehen.
    Leider ist am 15. Hausarbeits-Deadline und ich bin so unsicher, ob ich mir das zeitlich leisten kann. Aber Lust hätte ich schon…. In jedem Fall wünsche ich dir ganz viel Spaß und vielleicht sieht man sich ja! :)

    Liebe Grüße
    Rieke

    • Vivien
      Autorin

      Ohh! Na ja, gehen wir mal davon aus, dass du am 14. Abends sowieso fertig sein solltest, und nicht die Nacht durchschreiben solltest (im besten Fall) – dann könntest du da ruhig ab 19,20 Uhr am 14. hingehen! :D Und selbst wenn du danach noch was tun musst – das ist ja eher ein privates, kleines Konzert wo man auch nicht die halbe Nacht abfeiert und tanzt, sondern ja eher was ruhiges für 2,3 Stunden! :) Vielleicht bis Dienstag!

  • Lisa

    Joshua Radin habe ich früher auch viel gehört. Viel Spaß auf dem Konzert!

  • eleonora

    Sehr schöner Rückblick! Mir geht es bei vielen Dingen wie dir :) Habe mich in den letzten Frühlingstagen auch total belebt gefühlt, hoffentlich bleibt das Wetter weiterhin so schön! Bei den Serien kann ich dich auch total verstehen, ich schaue auch am Liebsten mehrere Folgen auf einmal! :D

    Liebe Grüße,
    Eleonora von from the outset // personal lifestyle blog

    • Vivien
      Autorin

      Lieben Dank für dein Feedback! :) Leider ist das Wetter in Hamburg nicht mehr ganz so toll, ziemlich kalt und matschig, aaaber da es mit großen Schritten auf April und Mai zugeht bin ich da guter Dinge und halte auch gern den ein oder anderen, regnerischen Tag aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

@rosavivi