Suche...
OBEN
Food

Food: Test – KRÜGER Matcha Latte

Braucht ihr Koffein, um morgens in die Gänge zu kommen? Ich war – oder bin, kann man sagen – davor gefeit und komme grundsätzlich ganz gut ohne den kleinen Energieschub aus. Doch manchmal ist es so, dass ich morgens aufwache – oder am Nachmittag zu dem einen, müden Punkt komme – wo mir einfach danach ist. Nicht weil ich ohne nicht produktiv oder wach sein kann, sondern weil es ganz im Gegenteil bei mir wahrscheinlich sogar noch seine echte Wirkung entfaltet.

Lange Zeit habe ich jedoch keinen Kaffee getrunken. Das ist, wie ihr eventuell wisst, seit knapp drei Monaten anders – mittlerweile ist es fast Gewohnheit geworden, fast täglich eine (!) Tasse der braunen Brühe zu trinken; mein Lieblingsgetränk wird es trotzdem nicht. Meine einzigen Koffeinlieferanten bestanden aus schwarzem Tee (yay!) und sehr selten mal einem Energydrink oder einer Cola. Bis ich auf Matcha Latte stieß!

Ich bin sofort Fan des grünen Teegetränks geworden, praktisch direkt, als ich es das erste mal gekostet habe. Ich hatte damals in einem Produktpaket ein Töpfchen des echten Grünteepulvers zugeschickt bekommen, gespannt nach Anleitung mit dem kleinen Besen angerührt und mich direkt verliebt. Ich find den Geschmack super und habe seitdem viele Rezepte (warm mit aufgeschäumter Milch, kühl mit Eiswürfeln und Zimt im Sommer, als Mochi, Eiscreme oder Cookie) probiert.

Fun Facts:

Wusstet ihr, dass Matcha Latte aus japanischem, gemahlenen grünen Tee besteht? Das Koffein wird, anders als beim Kaffee, erst im Darm freigesetzt, was die Wirkung später einsetzen lässt und zusätzlich verlängert. Außerdem hilft Matcha Latte dabei, die Konzentration zu steigern. Insgesamt ist Matcha Latte auch gesünder als Kaffee.

Nun ist es so, dass das Prozedere, einen richtigen Matcha Latte zuzubereiten nicht unbedingt anstrengend ist, jedoch aber einige Zutaten, die richtigen Utensilien und etwas Zeit benötigt. Nicht immer hat man alle drei Komponenten beisammen, beispielsweise fehlen im Büro zur Mittagspause nicht nur die Produkte, die man sicher nicht für einen kleinen Matcha Latte mit in die Arbeit schleppt, sondern oft auch die nötige Freetime in der knapp bemessenen Pause.

KRÜGER YOU Matcha Latte

Zu diesem Zweck hat KRÜGER YOU (die junge Marke von KRÜGER) zwei Sorten an Instant Matcha Latte auf den Markt gebracht: Matcha Latte Classic und Matcha Latte Kokos. Ich kenne KRÜGER schon von ihren Chai Latte Variationen, von denen ich beizeiten Fan war und alle Sorten fleißig durchgetestet und für gut befunden hatte. Aus diesem Grund habe ich bei dieser Zusammenarbeit hier nicht gezögert – ich war gleich ziemlich sicher, dass ein Matcha Latte Fan wie ich sicher auch mit dem Produkt von KRÜGER zufrieden sein sollte, nach den guten Erfahrungen mit dem Chai Latte…

Was soll ich sagen? Ich finde die beiden Matcha Latte Variationen wirklich super. Wenn es schnell gehen muss und man unterwegs so richtig Lust auf das Grüntee-Getränk hat, ist das Produkt wirklich eine super Alternative. Insgesamt ist der Matcha Latte von KRÜGER deutlich cremiger und süßer, als man es vom grundsätzlich eher herben Matcha gewohnt ist. Naschkatzen kommen auf jeden Fall auf ihre Kosten. Die Sorte ‘Classic’ schmeckt schön mild-süß und hat den für Matcha üblichen Grünteegeschmack. ‘Kokos’ (wer hätte es gedacht?) schmeckt leicht exotisch nach Kokosnuss, was im Winter als Heißgetränk sommerliches Flair ins Haus holt. Übrigens ist es gewohnt easy den Matcha Latte zuzubereiten – einfach ein Sachet in ein hohes Glas geben (klassisch!) und mit 50°C heißem Wasser übergießen. Ihr könnt euer Getränk auch mit einer Milchschaumhaube und etwas Zimt verfeinern.

Die beiden Matcha Latte-Sorten von KRÜGER YOU gibt’s im Supermarkt eures Vertrauens für 2,45€ (UVP) im Karton mit zehn Sachets. 

// In Kooperation mit KRÜGER 

MRS. BRIGHTSIDE – Fashion, Travel & Lifestyle Blog aus Hamburg & Düsseldorf

«

»

5 Kommentare

  • Treurosa

    Die Kokosversion konnte ich auch schon testen und fand sie sogar richtig lecker :) Davor hatte ich auch schon einmal ein Matcha Getränk probiert und war so gar nicht begeistert ^^

    Liebe Grüße
    Susanne

    • Vivien
      Autorin

      Na dann ist es doch super, dass dir die KRÜGER Produkte viel besser als das Original schmecken! :) Ist eben nicht nur eine Alternative zum klassischen Matcha, sondern auch an und für sich ein tolles Getränk für zwischendurch..

  • Jenny

    Ich bin ein großer Fan von Matcha Tees und den Kokos Matcha Latte von Krüger durfte ich auch schon genießen (: Im Normalfall trinke ich ma liebsten den Tee von DM :D Preislage ist ok und er schmeckt sehr gut (:

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    • Vivien
      Autorin

      Klingt auch gut, werde ich mir merken! :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pingback: Sumday: 2016 - Week 52 am 22. Dezember 2016