Suche...
OBEN
Outfits & Fashion

Fashion: New In – Spring Favourites

Erinnert ihr alten Hasen unter euch, die mir schon länger folgen daran, dass ich früher regelmäßig, ja beinahe einmal im Monat einen New In-Post gemacht habe? Hier findet ihr ein Beispiel – wenn ich so zurückblicke, finde ich die Beträge nicht besonders gut.

Ich meine – die Informationen waren schon nicht schlecht, ihr habt wirklich regelmäßig ein Update über neue Errungenschaften bekommen, die passenden Beiträge dazu verlinkt bekommen und die Beitragsreihe hatte diesbezüglich einfach Struktur. Das, was mich stört, sind die Bilder. Diese halbwegs passenden und dennoch zusammengewürfelten Collagen aus den älteren Posts der Reihe, die gänzlich anderen Lichtsituationen durch teils verschiedene Aufnahmetage und die ziemlich unbearbeiteten Bilder. Dazu die Position auf dem Teppich – mit Falten, von oben und eben so wie es gerade passt.

Aber: nicht umsonst entwickeln wir uns weiter, nicht wahr? Vielleicht meckere ich in drei Jahren über meine heutigen Beiträge, wer weiß. Jedenfalls habe ich mich dazu entschlossen, euch mal wieder ein paar Neuerungen zu zeigen – und das eher der (meines Erachtens) schönen Bilder wegen. Der Beitrag hat weder einen bestimmten Zeitraum, noch sind euch die Sachen unbedingt unbekannt. Es handelt sich mehr um meine Spring Favouriten, als ein New In. Ich hatte zu den Kaufdaten jeweils einfach Lust, ein paar Produktfotos zu schießen und now we’re here.

New In:

new (4)

Zwei Dinge aus London – zum einen mein tolles Nachthemd von Victorias Secret, welches ich mir im Januar zu meinem Geburtstag gekauft und mich damit selbst beschenkt habe. Das kleine Portemonnaie von Ted Baker ist ebenfalls ein (diesmal fremdes) Geburtstagsgeschenk und passt hervorragend zu meinem großen Portemonnaie von Ted Baker, ebenfalls in schwarz und roségold.

new (1)

Zwei Frühlingsfavouriten in Kombination gibt’s auf diesem Bild. Relativ frisch bei mir eingezogen sind “not just a pretty face” und “a cut above” von Essie. Der glitzrige “a cut above” passt natürlich super als Topcoat auf allen oder nur auf einem Nagel (bei mir immer der Ringfinger) über den mädchenhaften, pastelligen “not just a pretty face”.

new (5)

Ach ja,  meine große Liebe des Frühlings – meine Adidas Superstars 80s mit Metal Toe. Leider einen Tick zu klein bestellt (soll auch mal einer hinter das System steigen – meine weißen Superstars sind mir in 38 sogar mit dicker Sohle zu groß, die hier in der nächst kleineren Größe 37 1/3 ein Stück zu klein) sind sie trotzdem stets mein Favourit und ich freue mich immer, sie zu tragen. Auch wenn ich mir vorher gut überlegen muss, ob ich weite Strecken zurück lege. Ihr findet unter anderem hier und hier Outfitposts mit ihnen.

new (3)

Drei weitere Essies, die meiner Meinung nach ganz wunderbar im Frühling funktionieren: Das knallige Rot “lacquered up”, der limonengelbe “chillato” und das rauchige Blau “petal pushers”.

new (6)

Ebenfalls aus einigen Beiträgen bekannt ist meine geliebte Rebecca Minkoff in der Farbe “Softshell”, sprich ein helles rosa-weiß. Ich trage sie wirklich oft, besonders jetzt, wo es langsam wärmer wird. Auf der Hochzeit am Wochenende war sie fester Bestandteil meiner drei wichtigsten Outfits und ich bereue es keine Sekunde, sie mir zugelegt zu haben. In den beiden Outfits mit meinen Adidas Superstars 80s, die ich euch oben verlinkt habe, seht ihr sie in Action.

new (2)

Auch diese drei Essies wollen in meinen Spring Favouriten Erwähnung finden. Die Farben nennen sich “go ginza”, “bahama mama” und “fiji” und ihr findet sie meines Wissens alle im Standardsortiment.

new (7)

Zu guter letzt noch einmal mein hübsches Uhrband von Antidot. Ich hatte es euch bereits vor ein, zwei Monaten in Form eines Gewinnspiels auf Instagram gezeigt, weshalb es eigentlich gar nicht mehr so new ist, ich finde jedoch immer noch, dass meine Daniel Wellington Uhr so ganz schön frühlings-haft aussieht.

Welches Teil gefällt euch am besten? Und was sind eure aktuellen Frühlingsfavouriten?

MRS. BRIGHTSIDE – Fashion, Travel & Lifestyle Blog aus Düsseldorf
Vorheriger Post:

« Outfit: Big Apple – NYC

Nächster Post:

Sumday: 2016 – Week 19 »

10 Kommentare

  • Anni

    Wie wundervoll ist bitte diese Minkoff Tasche ?
    Die ist wirklich ein Traum, die ich wahrscheinlich auch sofort gekauft hätte. Aber auch die Essie Lacke gefallen mir sehr gut :)

    Liebe Grüße http://hydrogenperoxid.net

    • Vivien
      Autorin

      Vielen lieben Dank Anni :)! Ja, ist sie wirklich, könnte nicht mehr ohne :)!

  • Carolin

    Go Ginza von Essie habe ich auch. Der ist super hübsch!

    • Vivien
      Autorin

      Finde ich auch! Ziemlich pastellig und deckend, finde ich :)!

  • Carotellstheworld

    Ohja, ich erinnere mich noch sehr gut an deine New In-Posts. :)
    Aber wie du schon sagst: Man entwickelt sich weiter, wäre ja auch schade, wenn man immer an einem Punkt stehen bleiben würde. Und diese Entwicklung gehört schließlich auch dazu! :)

    Sechs der acht Essie-Lacke befinden sich auch in meinem Besitz. Und um diese Schuhe beneide ich eh jeden, den ich sehe. :D

    Genieß die Tage mit Amy!

    Liebste Grüße
    Caro

    • Vivien
      Autorin

      Vielen Daaank wir genießen die Zeit zusammen total! :D Und ja, sehe ich genauso, ist ja auch schön sich weiterzuentwickeln :)!

  • Treurosa

    Superschöne Sachen. Die Lacke und die Tasche sind so schön :) Wikrlich toll!

  • Cathy

    Die Rebecca Minkoff Tasche ist echt suuuper schön! Woher hast du die? Im Internet finde ich sie irgendwie nicht in der Ausführung im Internet ..

    • Vivien
      Autorin

      Vielen Dank :) Ich habe sie vor 2 Monaten bei Zalando bestellt, allerdings weiß ich nicht, ob es sie noch gibt – ich glaube allerdings nicht. Ich habe sie so in der Ausführung auch noch nie woanders gesehen :(!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.