Suche...
OBEN
Sumday

Sumday: 2015 – Week 33

Das wöchentliche Resümee der Woche – die Summe am Sonntag? Sumday! Erwähnenswertes der vergangenen Woche, Leckereien die ich aß, Songs die ich hörte, Bücher die ich las, Tipps, Tricks und Sehenswertes als wöchentliches Update, illustriert durch meinen Instagram-Feed (@rosavivi). Alle verlinkten Tipps & Empfehlungen sind übrigens, wenn nicht mit * gekennzeichnet, auf freiwilliger Basis.

SUMDAY-006

» New In/Last Buy: Wie ihr wisst steht mein Bali-Urlaub bevor – Shame on me, ich habe mir noch zwei Bikinis bestellt. Beide recht günstig und im Internet (Asos & Amazon), sie passen super und sind ziemlich verschieden – der Urlaub kann also kommen!

» Wishwishwish: Mein Wunsch von letzter Woche hat sich erfüllt! Bald dazu mehr in einem eigenen Beitrag – vielleicht sogar aus dem Urlaub?

SUMDAY-005

» Loved Songs: Früher habe ich Sonntage damit verbracht, mehrere Stunden lang auf Viva die aktuellen Top 100 anzuschauen – natürlich immer mit passendem Musikvideo. Mittlerweile ist es eine Seltenheit, dass ich mir den zugehörigen Clip auf Videoplattformen anschaue. Jedoch ist mir dennoch aufgefallen, dass der Trend hin zu “chilligen”, lockeren Alltagsclips geht. Der Protagonist führt dabei ein entspanntes Leben, fährt Rad über Felder oder ans Meer und lebt in einer stylischen Loft-Wohnung mit Rooftop-Terrasse. Why not? Bei diesem Video gefällt mir übrigens auch das dazugehörige Lied, “Lieblingsmensch” von Namika – absolutes Ohrwurmpotenzial.

» Food Tips / What & Where to eat: Gestern haben meine Eltern, eine meiner Omas und ich den Tag in Norden/Norddeich in Ostfriesland an der See verbracht. Ich habe unzählige, verlängerte Wochenenden und Ostertage dort verbracht, da ein Teil meiner Familie dort her kommt, und wir haben dort stets klassisch Ostfriesentee getrunken und frische Seezunge gegessen – absolute Empfehlungen, vielleicht aber auch, weil sie für mich Tradition sind?

SUMDAY-001

» Last Weeks Posts: Gleich drei Beiträge gab es in dieser Woche! Dienstag zeigte ich euch eine meiner liebsten Fotostrecken in Form eines neuen Outfits – diesmal mit Culotte und Sixties-Shades. Donnerstag gab es mal wieder einen Produkttest – ich habe CB12 für euch ausprobiert! Samstag folgte mal wieder ein Beitrag mit etwas Inspiration: diesmal in Form meiner End-of-Summer-Favoriten.

SUMDAY-004

» Need to See / Do: Ein Tag am Meer! Wir in NRW haben gut Reden im Vergleich zu Süddeutschland (aber ihr habt ja die Berge), denn für uns sind es “nur” 3 Stunden bis ans Meer. Der Tag an der Nordsee gestern war so erholsam und solche Kurztrips sollte man viel öfter machen. Zwar war es anstrengend dafür insgesamt sechs-sieben Stunden im Auto zu sitzen – das nächste Mal übernachten wir wohl wie sonst ein paar Nächte – aber gelohnt hat es sich allemal.

» What to read: “Girl on the Train” ist durch – und auf jeden Fall eine Empfehlung für Thrillerfans. Als nächstes folgt wohl ein weiterer Thriller und zwar “Deadline” von Reneé Knight. Das Cover ist ganz sandig, weil der Titel sozusagen “in Sand geschrieben” ist. Ich steh’ ja generell auf so touchy Cover..

SUMDAY-003

» What happened: Die vergangene Woche konnte zwar vom Wetter her nicht immer so überzeugen wie die vorangegangene, dennoch war sie gefüllt mit vielen Treffen mit Freunden, Tagen draußen an der Luft, erfolgreichen Outfitshootings und einigen Restaurantbesuchen. Wie mehrmals erwähnt ging es den gestrigen Tag an die Nordsee, dazu folgt auch sicher noch ein eigener Beitrag.

» On my Agenda: Eine schon zu Teilen geplante Woche steht an – wie ihr wisst habe ich Ferien und deshalb fast nur tolle Dinge vor. Ihr erfahrt es ganz sicher, was ich so treibe. Spätestens über Instagram (rosavivi) oder Snapchat (mrsbrghtsd)!

SUMDAY-002

MRS. BRIGHTSIDE – Fashion, Travel & Lifestyle Blog aus Hamburg & Düsseldorf

«

»

8 Kommentare

  • Sabrina

    Da bin ich deiner Meinung, das man kurze Trips viel öfter machen sollte.
    Ich fahre mit meiner Familie auch immer nach Norddeich. Es ist einfach unbeschreiblich toll dort♥
    Immer wieder schön :) Hast du dort schon mal Schlickeis gegessen?

    • Vivien
      Autorin

      Definitiv! :) Oh schön, ich liebe es dort so sehr! Ich kann mich jedenfalls gerade nicht erinnern, wo gibt’s das da genau? :)

    • Sabrina

      Das Eis gibt es nur bei der Eisdiele auf dem Dörper Weg, müsste neben der “Kombüse” sein. Außerdem kostet eine Kugel Eis nur 0,60€ ^^ Ich gehe nur ausschließlich nur da Eis essen :p

    • Vivien
      Autorin

      Ahhh okay :) Klingt gut!

  • Miriam

    Oh die Fotos sind toll, besonders auf dem allerersten sieht du echt soo schön aus!
    Und bikinis kann man nie genug haben ;)
    Was ist denn an dem Tee so besonders? Ich esse Seezunge auch immer gerne, obwohl das für ich keine Tradition ist :D

    • Vivien
      Autorin

      Vielen Dank! :) Sehr lieb!

      Ja, das stimmt :D Doch langsam kann ich ne Boutique aufmachen… Der Tee wird in einer bestimmten Kanne und Geschirr serviert, man tut vor dem eingießen die Kluntjes (besondere Zuckerklumpen) in den Boden der Tasse und lässt den Tee genau auf diese laufen, sodass sie knacken. Anschließend kommt mit einem Sahnelöffel ein Schuss Sahne an den Rand der Tasse, sodass sie wie eine Wolke in den Tee läuft! :)

  • Anonymous

    Nicht vergessen: in Süddeutschland haben wir die Berge UND den wunderbaren Bodensee – also fast wie Meer, sicherlich genauso schön nur ohne Sandstrand:)

    • Vivien
      Autorin

      Natürlich gibt’s den Bodensee da hast du recht! :) Aber Seen haben wir ja auch hier – ist schon was anderes, die raue Nordsee! :) Aber klar, in Süddeutschland ist es auch super schön, hab auch dort (im Chiemgau, Reit im Winkl usw.) viel Zeit in meiner Kindheit verbracht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.