Suche...
OBEN
Outfits & Fashion

Outfit: Bow-Dress

Würde ich nicht bald am weißen Sandstrand liegen, in der einen Hand einen frisch gepressten Fruchtcocktail, in der anderen mein Kindle mit dem spannenden Buch welches ich gerade verschlinge (FYI: Gone Girl – Gillian Flynn), würde ich mich tierisch über das Wetter aufregen. Nicht, dass ich den Herbst nicht mag – in Wahrheit freue ich mich über das Wetter. Ich liebe Herbstmode und kann es kaum erwarten, sie auszuführen. Ich liebe gemütliche Abende Zuhause, bin absoluter Teefanatiker und wie ich zu Weihnachten stehe, sollten treue Leserinnen wie einige unter euch auch wissen.

Aber wo war bitte der Sommer?Besonders hier bei uns in NRW gab es ehrlich gesagt keine drei, vier Tage am Stück Sonnenschein ohne bewölkten oder regnerischen Himmel. Wenn ich gerade aus dem Fenster schaue, prasselt der Regen gegen die Scheiben, der Himmel ist grau und die Temperaturen zwingen mich zu Pullover, Lederjacke und Boots. Die Male, die ich hier tatsächlich Sommermode ausführen konnte kann ich an einer Hand abzählen und mehr als einmal hat mir dieses Aprilwetter einen Strich durch meine Planungen gemacht. Würde ich nicht bald im Flieger sitzen, säße ich nicht hier und schriebe diesen Eintrag, sondern stattdessen eine Beschwerdemail. An wen, weiß ich nicht. Vielleicht an Petrus, den Wettergott.

IMG_6423

Jetzt fragt ihr euch – was will die denn, hüpft in ärmellosem Kleidchen auf ihrer Straße herum und beschwert sich über mieses Wetter. Hatte sie denn kein anderes Thema und greift auf Ausweichtopic Nr. 1 zurück? Tja, die Temperaturen sind ja noch im Rahmen, die sind Fotos jedoch in einer kleinen Regenpause entstanden. Und ich sag’s euch – dieses Kleid wollte ich seit Wochen, nein Monaten ausführen und für euch fotografieren – denn es ist wirklich schön.

Das Übel an der Sache? Eigentlich war das Vorhaben, euch die hübsche Schleife an meinem Rücken zu präsentieren, die das nette schwarze Minikleid vorweisen kann. Leider kam es nicht mehr dazu, wie gesagt, der Regen.. jetzt ärgere ich mich, denn vor dem Urlaub werde ich es nicht mehr schaffen, also dürft ihr euch alternativ ein Foto der entzückenden Rückansicht hier anschauen. Das Kleid ist perfekt für’s ausgehen, findet ihr nicht? In Kombination mit geschminkten Lippen (ich habe bewusst den Fokus von den Augen gelenkt) und der Feder-Clutch ist das Outfit mit High Heels und Lederjacke komplettiert.

Das ist im Übrigen eine Sache, die mir am Herbst sehr gut gefällt – deshalb darf das Wetter, wenn ich braun gebrannt aus dem Flieger steige und die Nase voll von brütender Hitze und luftigen Shorts habe, gerne so weiter gehen. Im Herbst funktionieren Kleider meiner Meinung so viel einfacher! Nicht besser, nicht angenehmer, aber einfacher.
Klar, wir reden jetzt nicht vom Ernstfall strahlender Sonnenschein, Strandpromenade und laues Lüftchen. Sicherlich werde ich im kommenden Urlaub einen Großteil der Zeit Kleider ausführen. Wir reden auch nicht von Maxikleidern, die sicherlich in jeder Situation im Sommer gehen. Nein, ich rede vom Alltag, in dem luftige Sommerkleidchen und knappe Säume in Kombination mit Job, stärkerem Wind in der Stadt oder anderen, freizeitfremden Situationen nicht ideal sind. Die Hitze drückt (oder nehmen wir das einfach mal an, war ja dieses Jahr eher mau..) und man findet nur Strandkleidchen im Schrank, die eben auch genau dort hingehören. Im Herbst kommt die halbtransparente Strumpfhose drunter, der Wollcardigan drüber und fertig ist ein ausgehfähiges Outfit für jede Situation.

Das werde ich mit diesem Kleid auf den Bildern übrigens auch anstellen – in ein Herbstkleid verwandeln. Mit seinem dicken Stoff und der Länge ist es für mich eh eher für den Herbst als für den Sommer geeignet – also freut euch auf ein Wiedersehen.
Falls ihr noch auf der Suche seid und schon mal mit dem Herbstshopping anfangen wollt, gibt es hier einige schöne Kleider, die sowohl für den noch hoffentlich wiederkehrenden Sommer als auch besonders gut für den nahenden Herbst passend sind.

Ich verbringe jetzt meinen letzten Arbeitstag bis nach dem Urlaub und bin Abends mit meinem Freund bei Freunden eingeladen. Das Wochenende ist vollgestopft mit Lernen für die finale Klausur am Montag und natürlich letzten Urlaubsvorbereitungen und packen. Ich werde mich jedoch am Sonntag noch einmal bei euch melden, bevor es losgeht. Bis dahin!

Neuer-Ordner-001

Dress – Oasap

Bracelets – H&M

Feather-Clutch – Primark

MRS. BRIGHTSIDE – Fashion, Travel & Lifestyle Blog aus Hamburg & Düsseldorf
TAGS:, ,

«

»

11 Kommentare

  • Maria

    Das Kleid ist wirklich der hammer! :)
    Und noch viel Erfolg für die letzte Klausur und viel Spaß im Urlaub :)

    • Vivien
      Autorin

      Ja – und ihr kennt nicht einmal die tolle Rückseite, das ärgert mich immer noch :D
      Dankeschön :)

  • Sabrina

    Wow, das Kleid steht dir hervorragend!! :)

  • Tanachi

    Ich finde das Kleid echt meeeega schön! (:

  • Nilishi

    Wow das Kleid ist ein Traum und du bist unfassbar hübsch. Folge dir nun :)

    Liebste Grüße

    • Vivien
      Autorin

      Oh Dankeschön!! :)
      Liebe Grüße zurück!

  • Tamina

    oh sehr hübsch :-) das kleid steht dir echt gut. passt deiner figur auch total

    xxx Tamina

    Ich verlose eine Blogvorstellung | Win a blog presentation on fashionjudy

  • Sonja

    Ein sehr schickes Kleid. Es sieht sexy aus aber ist trotzdem zu jedem Anlass tragbar. Perfekt.

    • Vivien
      Autorin

      Sexy, findest du? :) Mag es auch sehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.