Suche...
OBEN
Beauty

Beauty: Viele, viele bunte Smarties Nägel

Nägel lackieren gehört an sich nicht zu meinem favorisierten Beschäftigungen – nicht das lackieren selbst, das macht ja sogar Spaß und gibt einem Beschäftigung beim Serien gucken, sondern das Abwarten, dass es endlich trocken ist, und man zweite Schicht bzw. alternativ oder on top, Überlack auftragen kann. Macht mich wahnsinnig, meine Finger werden irgendwann  unruhig, ich hab den Drang, irgendwas zu machen und kann’s nicht, muss just in dem Moment wo sie fertig sind zur Toilette, oder haue mir bestenfalls direkt irgendwo eine Macke herein, und lackiere vor Wut alles wieder ab. Ja, Nägel und ich, das ist so eine Sache. Hinzu kommt, dass meine Nägel durch bestimmte Gründe sehr brüchig geworden sind und sie sich ab einer bestimmten Länge immer spalten, sodass ich sie regelmäßig, am besten dann, wenn sie die perfekte Länge haben, komplett kürzen muss. Länger als auf dem letzten Foto werden sie auch nicht, dann bricht meistens irgendwas ab, bis die eine Hälfte meiner Nägel lang, die andere kurz ist. Zurück auf 0, und wieder beginnt der Spaß von neuem.

Auch wenn meine Nägel und ich wohl nie allerbeste Freunde werden, sind sie trotzdem stets lackiert. Ich fühle mich nicht so wohl ohne Nagellack, was auch daran liegt, dass sie eben unlackiert aufgrund ihrer Brüchigkeit, nicht so schön aussehen. Auch achte ich bei anderen sehr auf die Hände und Nägel, beispielsweise Nägel kauen geht gar nicht!

Lange Rede, kurzer Sinn: ich habe in den letzten Wochen ab und zu Fotos von meinen Nägeln in ihren aktuellen Farbkleidern gemacht, leider nicht jedes Mal wenn ich neu lackiert habe, oft ist es mir erst eingefallen, wenn schon wieder Tipwear angesagt war oder irgend etwas absplitterte. Ich habe auch vor, dies weiter zu führen, und regelmäßig, wenn ich ein paar Fotos zusammen hab, zu zeigen, welche Farben meine Nägel in der letzten Zeit so schmücken durften.

MRS. BRIGHTSIDE – Fashion, Travel & Lifestyle Blog aus Hamburg & Düsseldorf
TAGS:

«

»

22 Kommentare

  • Emilie

    Mintfarbener Nagellack geht bei mir immer ;) Der effekt auf dem ersten Bild und die Farben gefallen mir aber auch sehr gut!
    Viele Grüße

  • Anonymous

    Mir geht es ähnlich mit meinen Nägeln, sie sind sehr brüchig und ich trage prinzipiell Nagellack weil sie mir ohne nicht gefallen bzw. weil sie mit Nagellack auch stabiler sind und nicht allzu schnell splittern. Ich finde deine Nagelform total schön und sie haben auch die perfekte Länge! Tolle Designs :) Lieben Gruß aus Ö! Bianca

  • Lovely Catification

    Das Ombre gefällt mir super gut! =)

  • wonderful.moments

    Den Mintfarbenen Lack MUSS ich haben! :o

  • Lena ♥

    Das erste gefällt mir richtig gut :)
    Ich hatte auch so brüchige Nägel & hab mir dann ein Lack von Sally Hansen geholt und sie sind jetzt echt stark und wachsen wieder schön :)

    • Vivien

      Magst du mir verraten was für ein Lack von Sally Hansen es ist? :)

    • Lena ♥

      Das ist der miracle cute
      So eine blaue Flasche :)

  • Juch04

    Toller Post und auf de letzten Bild sehen deine Nägel wirklich perfekt aus…Meine reißen leider ab ner bestimmten Länge auch immer seitlich ein oder splittern, aber mit ganz kurzen Nägeln fühl ich mich unwohl :-( Falls du meine Farben ansehen magst: Juch04 auf Instagram…
    wollte es vielleicht mal mit nagelhärter probieren…

    • Vivien

      Danke :) Ja, ich benutze schon Nagelhärter, sogar welchen aus der Apotheke, aber irgendwie hilft nichts..

  • Anna von Randow

    Auf den ersten beiden Fotos hast du doch Spongy Nails (oder wie das heißt :D), oder?
    Ich finde vor allem das erste Foto sehr schön, und wollte fragen, ob du vielleicht ein Tutorial machen kannst, in dem du zeigst wie du das hinbekommen hast? :)
    Nägel und ich sind auch so eine Sache, haha. Ohne Anleitung geht da nix :D

    • Vivien

      Ich nenne bzw. kenne sie unter dem Namen “Ombre Nails”, aber das andere geht sicher auch, da man sie ja mit nem Schwamm macht! :) Ich habe einfach Ombre Nails Tutorial oder so bei Youtube eingegeben, und dann ein bisschen gestöbert und es selbst probiert! Ich bin nicht der Meister in Nagel-‘Designs’, deshalb halte dich lieber an die Videos :)

    • Anna von Randow

      Ah ok, danke. Ich werde es mal ausprobieren :)

  • Anonymous

    Ich hab genau das gleiche Problem mit den brüchigen Nägeln und hab deswegen auch immer Nagellack drauf. Verwendest du jedes Mal einen Überlack? Weil bei mir sieht man das sogar mit Nagellack, dass die Nägel an den Spitzen einfach viel dünner sind vom ständigen splittern.

    Die ersten Nägel gefallen mir auch am besten, bekomm das mit dem Ombré aber leider nicht hin! :(
    Schöner Blog, mach weiter so! :)

  • adorablé

    die ersten zwei sind besonders cool!:)

  • The-way-we-are

    Woa die sehen ja alles toll aus! Ich kann mich garnicht entscheiden was mir besser gefällt!

  • Ivory

    Oh Gott, ich hasse es, mir die Nägel zu lackieren. Aus fast den selben Gründen wie du, nur mit dem Unterschied, dass mir das lackieren selbst auch missfällt.
    Deine Nägel finde ich aber sehr schön, man sieht gar nicht, dass sie so oft abbrechen.
    Meine reißen grundsätzlich ganz am Anfang an -.-.

    Liebst, Jane
    von shades of ivory
    P.S. Ich verlose auf meinem Blog gerade ein Astor-Schmink-Set und die DVD “Now is Good” mit Dakota Fanning.
    Vielleicht hast du ja Lust mitzumachen?

  • Sole Sister

    die ombré Manis sind total schön! Ich muss das auch endlich mal ausprobieren…

  • l.l.l.

    hatte die selben Probleme wie du mit meinen Nägeln. Versuch mal den Calcium Aufbau Lack von Rival de Loop, meine Nägel sind dadurch super stabil und bleiben immer lang :)
    zum Beispiel: http://livelovelaugh1708.blogspot.de/2013/01/nail-polish.html

  • Kat

    Wow, die Farben sind super. Ich bin leider nicht der Nagellack-Fan aber egal. Trotzdem toll.
    Ich hätte noch eine Frage: welche Kamera und Objektiv benutzt du? Ich bin gerade auf der Suche und werde von Informationen überschwemmt. ☺

    • Vivien
      Autorin

      Haha ich habe mich gerade gewundert, wie du auf den alten Beitrag gekommen bist :D! Hatte den aus Versehen offline und wieder online gestellt und nicht bemerkt, dass er dann sozusagen neu online gekommen ist..

      Jedenfalls: Für die Fotos damals habe ich noch die Canon 600D benutzt, mittlerweile (alle neuen Fotos seit diesem Jahr) verwende ich die Canon 750D. Meine aktuellen Objektive sind das EF-S 18-135mm und das EF 50mm 1.8 – bin auch super zufrieden mit beiden, möchte aber demnächst noch aufrüsten!

  • Sabrina

    Der erste Textabschnitt passt irgendwie zu mir ^^
    Die Farben machen richtig Lust auf Sommer. Mir gefällt vor allem der Ombré – Look :)

    • Vivien
      Autorin

      Haha maaan der Beitrag ist schon ewig alt, hatte ihn nur aus Versehen neu veröffentlicht! Schön aber, dass er dir trotzdem noch gefällt :D!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.