» What happened «

Gefühlt ist in den letzten zwei Wochen alles und nichts passiert. Alles, weil ich wirklich schöne, produktive zwei Wochen hatte. Den perfekten Ausgleich aus Home Office und vielen, erledigten Projekten und Aufgaben, Pärchenzeit und schönen Erlebnissen zu zweit, Freundinnen-Dates und Me-Time. Nichts, weil diese zwei Wochen wie im Fluge vergangen sind und ich fast Mühe habe, mich an jeden einzelnen Tag zurück zu erinnern. Mag ich, könnte so bleiben – wobei es Mittwoch für mich erst mal 10 Tage raus aus Hamburg geht…

» New In «

In den letzten Tagen sind ein paar Pakete bei mir eingetrudelt, unter anderem jeweils eines von H&M und Mango. Im Rahmen der Shoppingweek hatte ich dort Produkte bestellt; bei Mango sind es zwei Kleidchen für den Herbst gefunden, die ich super cool für ‘schickere’ Freizeit und Job finde, bei H&M habe ich vorwiegend im Home-Bereich geshoppt. Meine gesamte H&M Bestellung mit Ausnahme eines ausverkauften Teils habe ich euch hier zusammen gestellt – einiges ist sogar stark reduziert! :)

» Editor’s Picks «

» Songs of the Week «

Aktuell in der Dauerschleife: “Gone Girl” von ELI, “Wild” von Hugo Helmig und “Electricity” von Silk City, Diplo, Mark Ronson & Dua Lipa.

» Last Weeks Posts «

Zwei Traveldiarys mit einer Menge Fotos und meinen persönlichen Tipps für Andalusien (Tarifa, Cadiz und Conil) sowie einem Tagesausflug nach Gibraltar sind online gegangen. Außerdem ein neues, frühherbstliches Outfit, ein neuer, persönlicher Beitrag zur neu gewonnenen Freiheit beim Studienstart und dem eigenen Umgang damit und ein paar Serientipps für den Herbst.

» Weekly Quote «

“What’s comin’ will come – and we’ll meet it when it does” – Hagrid ⚡👓

» Books – Movies – Series «

Ich habe die Serie Elite, welche Anfang Oktober auf Netflix online gegangen ist und ziemlich gehyped wurde, ebenfalls innerhalb weniger Tage durchgeschaut. Ich kann den Hype gut verstehen, auch mich hat die spannende Story um den Mord an Schülerin Marina, die vielen Dreiecksbeziehungen und auch sozialkritischen Themen (Arm-Reich bzw. Oberschicht/Unterschicht-Konflikt, Homophobie, religiöse Grenzen etc.) begeistert. Die acht Folgen à 50 Minuten kann man definitiv schnell durchgucken; wie alle anderen freue ich mich auf die zweite Staffel Elite nächstes Frühjahr. Ein paar weitere Serientipps für den Herbst (und den perfekten Seriensnack, damit sich beim #bingewatchen euer Magen nicht meldet…) habe ich übrigens hier für euch zusammen geschrieben. Habt ihr Elite schon geschaut?

Ansonsten habe ich mir den ebenfalls über Netflix produzierten Film “22. Juli” rund um das Attentat im Politikcamp auf der norwegischen Insel Utoya im Jahr 2011 angeschaut. Ich finde Verfilmungen von realen Ereignissen immer besonders schlimm, wirklich hart mit anzusehen, wie skrupellos der Attentäter die Kinder und Jugendlichen auf der Insel ermordet hat, und sich dabei mit seinem politischen Handlungsmotiv und seiner Meinung im Recht fühlte.

» On my Agenda «

War ja klar, dass es mich nicht lange an einem Ort hält. Oder besser gesagt: Mein Reise- und Unternehmungslust-Herz bald wieder auf Tour muss. Nach einem Monat Hamburg nonstop geht es für mich Mitte der Woche in meine Heimat Düsseldorf; Familiengeburtstage und ein lang ersehntes Mädelswochenende stehen an; Montag danach geht es mit meiner besten Freundin für einige Tage nach Nizza in Frankreich und Sanremo in Italien, bevor ich wieder zurück nach Hamburg komme. Ich freue mich sehr auf die kommenden zwei Wochen und nehme euch natürlich mit! 🧡

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?