Suche...
OBEN
Lifestyle

Meine eBay Challenge – 3 Tipps zum Verkauf bei eBay

Jedes Jahr aufs Neue, meist im Frühjahr und im Herbst, packt mich das Aufräum- und Aussortierfieber. Ich finde es wahnsinnig erfrischend und befreiend, regelmäßig meine sieben (-tausend) Sachen durchzugehen und in mich zu gehen, was davon ich wirklich brauche und regelmäßig benutze und was gegebenenfalls eher unnötig Platz wegnimmt.

Anfang dieses Jahres habe ich mir meine Büroschränke vorgenommen, in denen aktuell nicht nur Ordner und Kreativ-Zubehör Platz finden, sondern auch – durch nur wenige Schränke im Wohnzimmer – diverse Serienstaffeln, DVDs und Blu-Rays. Ich würde lügen, wenn ich meine geliebten Serienstaffeln nicht schon viele Male beim Aussortieren in Händen gehalten hätte – in dem Wissen, in den vergangenen Jahren stets zum Streamingdienst meiner Wahl anstatt zum Disc-Player gegriffen zu haben, wenn ich Lust auf die jeweiligen Serien hatte. Doch so richtig trennen konnte ich mich ehrlicherweise nie, haben mich doch die Frauen aus ‘Desperate Housewives’, die Ärzt*innen in ‘Grey’s Anatomy’ und die Freundesgruppe aus ‘How I Met Your Mother’ durch meine Jugend hinweg treu begleitet.

Wenn ich aber ehrlich bin, werden insbesondere die sorgsam zusammengekauften und Jahr um Jahr zu Weihnachten gewünschten Serienstaffeln nicht besser dadurch, in meinem Schrank zu wohnen. Ich war mir sicher, dass es definitiv Menschen da draußen gibt, die viel lieber klassisch die DVDs schauen und Freude daran finden würden.

Meine eBay Challenge

Da kam die Anfrage von eBay wie gerufen, mich selbst einer kleiner Challenge zum Thema Verkaufen bei eBay zu stellen. eBay als Online-Marktplatz Nummer eins wäre so oder so meine erste Wahl gewesen, um mich nach meiner Rückkehr aus Mittelamerika dem Verkauf meiner aussortierten DVD-Sammlungen zu widmen. Meine persönliche eBay Challenge ist nun vorüber und ich möchte super gerne das Ergebnis sowie 3 Tipps zum Verkaufen bei eBay mit euch teilen.

3 Tipps zum Verkaufen bei eBay

Tipp Nr. 1: Die Inszenierung des Produkts – Fotos & Beschreibung
Die richtige Inszenierung eures zu verkaufenden Produkts ist natürlich das A und O. Ein Auktionstitel auf den Punkt, eine aussagekräftige Beschreibung mit möglichst vielen Details und gute Fotos (meint: qualitativ ausreichende, gut ausgeleuchtete und detailreiche) sind die Faktoren, nach denen ein*e potenzielle*r Kund*in entscheidet, eure Auktion überhaupt anzuschauen und einen Kauf in Betracht zu ziehen. eBay unterstützt euch da bereits beim Erstellen der Auktion sehr gut, indem euch direkt vergleichbare Artikel sowie ein sinnvoller Titel vorgeschlagen werden. Wenn ihr eine Kategorie festlegt, bekommt ihr direkt passende Detailvorschläge angezeigt – in meinem Fall konnte ich bei jeder Serienstaffel Regisseur, Produktionsland, Sprachen, Untertiteloptionen und vieles mehr auswählen. Je mehr Details, desto besser und wertiger ist eure Anzeige!

Tipp Nr. 2: Setzt euch realistische Auktionspreise
Es schadet nicht, vor dem Einstellen eurer Auktion bei eBay einmal Preise zu vergleichen. Natürlich ist der einst gezahlte Originalpreis eures Produkts immer ein Faktor – in meinem Fall musste ich jedoch einsehen, dass die über Jahre gekauften Serienstaffeln, die zusammengerechnet mal mehrere hundert Euro wert waren, heute zu digitalen Zeiten einfach nicht mehr den gleichen Wert besitzen. Ich habe die anderen Verkaufspreise und Zustände der angebotenen Serienpakete verglichen und anhand dieser meine Wunschpreise festgelegt.

Hier kommt auch die eBay Challenge ins Spiel: Ich wollte mich selbst herausfordern und habe mir Preise in den Kopf gesetzt, die ich gerne für die jeweiligen Serienstaffelpakete bekommen wollte. Ob das geklappt hat, verrate ich euch weiter unten…

Tipp Nr. 3: Fairness & gute Kommunikation
eBay nimmt euch schon eine ganze Menge Arbeit ab und macht den Verkauf eurer Schätze so einfach wie nie. Nichtsdestotrotz seid ihr die Verkäufer*innen und müsst dafür sorgen, dass eure potenziellen Kund*innen sich bei euch wohl fühlen. Bedeutet: Ihr wählt einen fairen Versandkostenpreis aus (eBay unterstützt euch da mit einem Porto-Rechner, div. Versandkostenoptionen sowie nach Kauf vorausgefüllten Etiketten zum Ausdrucken), haltet das selbst gewählte Versanddatum ein (z.B. ein, zwei oder drei Tage nach Kauf) und steht für etwaige Rückfragen der Interessenten bereit. Sollten eure Produkte Mängel aufweisen, kommuniziert ihr das bereits in der Artikelbeschreibung, um böse Überraschungen und schlechte Bewertungen des Käufers zu vermeiden. Preisverhandlungen müsst ihr – anders als bei eBay Kleinanzeigen – bei eBay.de übrigens nicht führen. Das läuft einzig und allein über das Auktions- bzw. Sofort-Kaufen-System bei eBay.

Serienstaffeln verkaufen – das Ergebnis meiner Challenge

Natürlich habe ich meine drei Tipps berücksichtigt und versucht, meine drei Staffeln ins beste Licht zu rücken, die Auktionen mit vernünftigem, realistischen Startpreis einzustellen und nicht mit Details zu den Inhalten und Zustand zu sparen. Im folgenden Karussell könnt ihr euch meine drei Auktionen einmal anschauen, die wirklich völlig unterschiedlich gelaufen sind!

Meine komplette Serie ‘Desperate Housewives’ hätte ich gerne für 45-50€ verkauft. Dazu habe ich als Startgebot 30€ eingestellt und zudem als Festpreis zum Sofortkauf 45€ gewählt. Tatsächlich wurden das Staffelpaket direkt zwei Tage nach Einstellen der Auktion (ich habe immer sieben Tage gewählt und Sonntagsnachmittags als Start- und Endzeit ausgesucht) zum Festpreis gekauft.

Die ‘How I Met Your Mother’-Staffelbox hätte man zum Fixpreis von 30€ kaufen oder ab 18€ bieten können. Tatsächlich gab es nach etwa fünf Tagen ein Gebot zu 18€, für das die Box dann letzten Endes auch verkauft wurde. Etwas weniger als ich mir erhofft hatte. Ich freue mich jedoch einfach, dass sich jemand anderes über diese tolle, lustige Serie freut.

Meine ebenso geliebten ‘Grey’s Anatomy’-Staffeln 1-10 wurden tatsächlich innerhalb der ausgewählten sieben Tage nicht verkauft. Hier lag mein Startpreis bei 30€; sofort hätte man die Arztserie auf DVD für 50€ erwerben können. Hier bietet eBay übrigens den Service an, die Auktion direkt neu einzustellen, sofern ihr euer Produkt nicht verkauft und ihr müsst nichts weiter tun.

Meine eBay Challenge – Fazit

Insgesamt bin ich (wie immer) zufrieden mit meinem Verkauf bei eBay. Das Einstellen der Artikel ist super unkompliziert und je nach Produkt inklusive der Fotos in unter 10 Minuten erledigt. Zwei meiner drei Artikel wurden fix verkauft und bspw. bei den ‘Desperate Housewives’-Staffeln habe ich mein Ziel durch den Festpreis-Kauf erreicht. Für die ‘HIMYM’-Serienbox habe ich ‘nur’ mein Startgebot erhalten, jedoch muss man dieses eben so ansetzen, dass es sich nicht unterhalb der eigenen Schmerzgrenze befindet – dem war bei mir so. Am meisten freue ich mich, Platz für andere Dinge in meinen Schränken geschaffen zu haben und natürlich, dass hoffentlich andere Menschen Freude an meinen verkauften Artikeln haben.

Verkaufen lohnt sich übrigens doppelt für den/die Verkäufer*in, seitdem eBay die Punkte für private Verkäufer ins Leben gerufen hat. Bei jedem Verkauf erhaltet ihr 5% eures Verkaufspreises als Punkteguthaben gutgeschrieben, welches ihr bei eurem nächsten Einkauf selbst als Gutschein einlösen könnt. Bei 100€ Verkaufspreis sind es also 5€ bares Geld, das ihr beim Einkaufen bei eBay spart. Bereits letztes Jahr habe ich euch ein paar (andere) Tipps sowie Infos zu den eBay-Punkten hier auf dem Blog gegeben, schaut gerne mal bei meinem Beitrag vorbei. Ansonsten hoffe ich, dass ich euch animieren konnte, selbst mal in euren Schränken zu stöbern und nach Dingen zu suchen, die vielleicht schon viel zu lange ungenutzt sind und über die sich jemand anderes freuen könnte – und diese bei eBay zu verkaufen.

MRS. BRIGHTSIDE – Fashion, Travel & Lifestyle Blog aus Düsseldorf
Vorheriger Post:

« Schön, bequem und unauffällig -Periodenunterwäsche von Herloop

Nächster Post:

Monatsrückblick – Februar & März 2022 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.