Suche...
OBEN
Lifestyle

Balkonabende mit den besten Freundinnen –
& Mateus Ros├ę ­čąé

Aus Hamburg weg und zur├╝ck in meine Heimat nach D├╝sseldorf zu ziehen, ist mir nat├╝rlich nicht nur leichtgefallen. Hamburg ist eine gro├čartige Stadt; ich habe meine zweieinhalb Jahre mit Freund, Freunden und meinem Masterstudium dort sehr genossen und freue mich, auch jetzt immer noch regelm├Ą├čig im Norden zu sein.

Und doch gibt es so viele Gr├╝nde die es mir so einfach machen, wieder hier in D├╝sseldorf zu leben und mich sofort wieder wohl zu f├╝hlen. Ein toller Job, eine wundersch├Âne Wohnung, meine wunderbare Heimatstadt. Und: Die Menschen. Meine Familie, mein gro├čer Freundeskreis und nat├╝rlich – meine besten Freundinnen.

Ein Hoch auf spontane M├Ądelsabende!

Was ich mit am meisten in Hamburg vermisst habe ist es, spontane, entspannte M├Ądelsabende mit meinen liebsten Freundinnen zu verbringen. Was war es ein Akt, insbesondere meine eingeschworene F├╝nfergruppe regelm├Ą├čig im Jahr alle zusammen auf einen Haufen zu bekommen. Das lag jedoch nicht nur an mir; auch meine Freundinnen waren ├╝berall in Deutschland verstreut ÔÇô nun wohnen wir alle wieder hier, als h├Ątte das Schicksal es so gewollt.

Und w├Ąhrend wir die letzten Jahre h├Ąnderingend nach sich ├╝berschneidenden Wochenenden gesucht und uns Monate im Voraus gemeinsame Zeitpunkte freigeschaufelt haben, k├Ânnen wir uns jetzt fast so entspannt wie schon zu Schulzeiten abends auf ein Dinnerdate, ein Picknick am Rhein oder einen Vino auf dem Balkon verabreden. Nicht immer zu 5. – aber ich sehe meine M├Ądels wirklich um ein vielfaches h├Ąufiger als in den letzten Jahren zusammen, irgendwen treffe ich jede Woche. Und genie├če das sehr!

Erst k├╝rzlich ist mein Balkon hier in D├╝sseldorf fertig geworden ÔÇô genau wie in jeden anderen Teil meiner Wohnung habe ich auch hier ganz viel Liebe und Herzblut reingesteckt, habe m├╝hevoll mit meinem Vater Bodenplatten zurechtgeschnitten und verlegt, sommerlichen Sichtschutz angebracht, M├Âbel aufgebaut und mit meiner Mama flei├čig Blumen eingepflanzt und dekoriert. Und nun: ist er fertig ÔÇô und ich w├╝rde am liebsten bei gutem Wetter st├Ąndig dort sitzen und entspannen. Ich habe endlich so richtig meinen gr├╝nen Daumen entdeckt und pflege mit Hingabe die Pflanzen in meiner kleinen Oase.

Doch nicht nur alleine l├Ąsst sich wunderbar Zeit auf meinem Balkon mit Sonnen, Lesen, Ausspannen verbringen. Er l├Ądt geradezu dazu ein, mit anderen Menschen dort morgens zu fr├╝hst├╝cken oder den Feierabend ausklingen zu lassen. Genau wie letztens, als ich an einem wundersch├Ânen Sonntagabend mit zwei meiner M├Ądels auf den nahenden Sommer angesto├čen habe.

Sommern├Ąchte mit Mateus Ros├ę ­čąé

Gutes Essen, ein gek├╝hlter Sommerdrink, Snacks und enge Freundinnen ÔÇô alles Essentials, die bei einem Balkonabend nicht fehlen d├╝rfen. Beim Essen habe ich mich f├╝r einen sommerlichen Wassermelone-Feta-Minze-Salat mit etwas Rucola entschieden ÔÇô f├╝r meine vegane Freundin einfach ohne Feta und stattdessen mit ein paar Pinienkernen. Als Dressing habe ich eine Limette ausgepresst und mit etwas Salz und Agavendicksaft nach Gef├╝hl vermischt und dr├╝ber getr├Ąufelt ÔÇô super easy. Frisches Brot, selbstgemachte Kr├Ąuterbutter und ganz viel frisches Obst wie Erdbeeren, Kirschen und Cracker dazu ÔÇô fertig ist das Mini-Buffet.

Beim Wein habe ich mich f├╝r den moussierenden, portugiesischen Wein Mateus Ros├ę entschieden ÔÇô der nat├╝rlich allein wegen des Herkunftslandes mein Herz h├Âher schlagen l├Ąsst. Ich bin die vergangenen zwei Jahre mit meinem Freund nach Portugal gereist und bin riesiger Fan des absolut entspannten, wundersch├Ânen s├╝deurop├Ąischen Landes.

Der Wein passt wirklich perfekt zu einem lauen Sommerabend mit leichtem Essen. Nicht nur die Farbe macht sich in den h├╝bschen Fl├Âten gut und die Flasche ist dekorativ (worauf ich ja sofort anspringe, wenn ich selbst Getr├Ąnke im Gesch├Ąft kaufe), sondern auch der Geschmack ist kr├Ąftig, aber nicht herb oder schwer, sondern eben genau richtig.

Ein Glas Mateus Ros├ę passt zu wirklich allem – vegetarischen wie auch Gerichten mit hellem Fleisch oder Fisch, leckeren Desserts oder als Aperitif. Ob solo im Glas, auf Eis, mit Fr├╝chten versetzt oder als leckerer Cocktail – die M├Âglichkeiten mit dem leichten Sommerdrink sind wirklich unbegrenzt.

Auch meinen Freundinnen hat unser Abend – abgerundet durch gutes Essen und ein Glas Mateus Ros├ę – super gut gefallen. Gut gek├╝hlt k├Ânnt ihr euch nat├╝rlich auch zum n├Ąchsten Grillabend am See oder Sonnenuntergangspicknick mit Freunden – wir machen so etwas mindestens einmal im Sommer am Rhein hier in D├╝sseldorf – mitnehmen. Es gibt sogar kleine Fl├Ąschchen, bei denen ihr mit Papierstrohhalm aus der Flasche trinken k├Ânnt und euch das Glas spart.

An dieser Stelle bitte ich nichtsdestotrotz ausdr├╝cklich, bewusst im Umgang mit Alkohol umzugehen und diesen als Genussmittel nur in Ma├čen zu verzehren!

Vielleicht denkt ihr ja bei eurer n├Ąchsten M├Ądelsabendplanung an mich und meinen Balkonabend und inspiriert euch an meinem Sommersalatrezept – und meiner Getr├Ąnkeauswahl. Auf die vielen, vielen Sommerabende, die noch auf uns warten, ihr Lieben! Cheers! ­čąé

MRS. BRIGHTSIDE – Fashion, Travel & Lifestyle Blog aus Hamburg & D├╝sseldorf

«

»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht.

@rosavivi