Suche...
OBEN
Food Lifestyle

Lifestyle: Food Test – Just Spices {Gewürze}

Heute freue ich mich besonders, euch mal wieder einen kleinen Test bzw. ein Review auf meinem Blog vorstellen zu können. Ich bin nämlich zu 100% überzeugt von diesen Produkten (nicht, dass ich das sonst nicht bin, sonst würde ich sie euch nicht vorstellen, aber hier gibt es nix zu meckern) und Spaß gemacht hat es auch, sie zu testen.

Die Rede ist von meiner kleinen Sammlung an Just Spices Gewürzboxen, die seit etwa zwei Wochen bei mir wohnen. Jetzt fragt ihr euch vielleicht, was es damit auf sich hat, und da ich die Geschichte auf der Seite so nett finde und die drei Gründer zudem noch aus meiner Heimatstadt Düsseldorf kommen, gebe ich euch die Gründungsstory des Gewürzshops, welche ihr im “About – Mission” auf der Seite findet, kurz wider:

“Bist Du auch schon mal beim Kochen verzweifelt, weil Du für ein bestimmtes Gericht genau 2g Kardamomsaat oder eine Messerspitze Kurkuma brauchst? Bist Du es auch leid wegen Miniportionen immer eine gesamte Tüte Gewürz kaufen zu müssen?

  Genau so ging es uns nämlich bei einem Kochabend mit Freunden. Wir wollten ein indisches Gericht zubereiten – mit gefühlt 100 unterschiedlichen Gewürzen. Nervig, alle einzeln in Tüten zu kaufen. Und teuer! Und genau an dem Abend ist uns die Idee zu Just Spices gekommen. Denn: Warum kann man sich nicht einfach individuell seine Gewürzmischung zusammenstellen?

 Und warum kann man Gewürze nicht in kleinen Mengen kaufen?”

Sagt doch alles oder? Bei Just Spices könnt ihr über 80 zusammen gestellte Gewürzmischungen für wirklich jeden Anlass kaufen. Ich bin bei der riesigen Auswahl schon fast durcheinander gekommen und konnte mich kaum entscheiden, aber ihr könnt sicher sein: wenn ihr das bestimmte Gewürz für den oben beschriebenen Koch-Abend mit Freunden mit speziellem Thema braucht – dort findet ihr es. Ohne zig verschiedene, einzelne Gewürzchen kaufen zu müssen und ein Heidengeld auszugeben. Apropos Geld – teuer sind die Dosen auch nicht, bzw. hängt das von der Gewürzart ab. Safran oder echte Vanille sind natürlich etwas teurer als Fleur de Sel oder die Rühreimischung, aber durchschnittlich könnt ihr etwa von 5-6€ für die Standard-Dose ausgehen. Zum Probieren gibt’s Mini-Packs von 11gr, wenn ihr euch noch nicht sicher seid.

Sollte eure perfekte Mischung nicht dabei sein, dann stellt euch euren Mix einfach aus 122 einzelnen Gewürzen aus aller Welt zusammen.

Ich finde übrigens auch die Website super angenehm, ansprechend und modern gestaltet und auch das Packaging finde ich top. Besonders, dass der Gewürzname auch auf den Deckel gedruckt ist, finde ich praktisch – denn meistens bewahrt man solche Dosen ja in einer Schublade auf!

Ich habe meine fünf Gewürze natürlich gleich ausprobiert und ein paar kleine Rezeptideen für euch zusammen gestellt. Als Tipp: nehmt jeweils nur ein wenig Gewürz und würzt lieber hinterher nach. Die Gewürze sind wirklich intensiv und dadurch natürlich auch sehr ergiebig, was die ganze Sache noch besser macht, wie ich finde. Jedenfalls habe ich mir zwei Gerichte etwas überdosiert, da muss ich beim nächsten mal drauf achten.

IMG_0596

Oatmeal mit warmen Zimtäpfeln (+ Just Spices Oatmeal Spice):

Super easy und schnell am Morgen geht das traditionelle Oatmeal. Dazu habe ich einfach ein paar Esslöffel Schmelzflocken aus Hafer mit Mandelmilch und ein wenig des Oatmeal Spice von Just Spices zusammen gerührt und aufgekocht, danach ein paar Minuten stehen lassen. Währenddessen kam ein geschälter Apfel mit etwas Zimt in die Mikrowelle. Danach einfach das fertige Oatmeal mit dem Apfel garnieren – fertig!

Das Oatmeal-Spice besteht aus Mandeln, Kokosraspeln, Kakaobohne, Vanille, Zimt und Ingwer und eignet sich so perfekt als kleine Geschmackszugabe zu sonst eher laschem Oatmeal.

IMG_0700

Mango-Papaya-Bananen-Smoothie  (+ Just Spices Frucht Smoothie Gewürz)

Eine tolle Erfindung, wenn man wenig Früchte im Haus hat bzw. seinen Smoothie mit ein wenig Gewürz aufpeppen will. Ich habe eine halbe Mango, eine halbe Papaya und etwas Banane mit Wasser und einem halben Teelöffel des Frucht Smoothie Gewürz’ im Mixer vermischt. Ich muss sagen, dass mir das Gewürz einen Tick zu viel Ingwer enthält, was nicht meine Lieblingszutat ist, aber das ist natürlich Geschmackssache, außerdem ist Ingwer sehr gesund.

Das Smoothie Gewürz enthält Zitronenschale, Ingwer, Malven- und Hibiscusblüten, Orangenblüten, Orangenschalen und Minze.

IMG_0684

Griechischer Joghurt mit Obst (+ Just Spices Blütenmix)

Eine weitere Frühstücks-Variante (ich merke gerade, dass sich quasi alle meine Rezepte zum Frühstück essen lassen) ist ganz einfach griechischer Joghurt mit Früchten. Ich habe mich für Papaya, Heidelbeeren und Gojibeeren entschieden und noch Mandeln und Chiasamen dazu gegeben. Außerdem seht ihr sicher die dekorativen Blüten im meiner Bowl. Diese dienen lediglich ästhetischen Gründen und sind natürlich vollständig essbar.

Der Blütenmix enthält Rosenblüten, Malven- und Hibiscusblüten sowie Ringelblumen- und Kornblütenblätter.

IMG_0617

Rührei mit Gemüse (+ Just Spices Rührei Gewürz)

Meine vierte Rezeptidee besteht ganz einfach aus klassischem Rührei. Neben drei Eiern, einer Tomate sowie einer halben Paprika habe ich noch Schinkenwürfel und etwas von dem Rührei Gewürz hinzu gegeben. Da ich es gerne salzig mag, habe ich etwas mit der Würze übertrieben und zu viel genommen, somit war mein Rührei leider viel zu salzig. Passt also hier in jedem Fall mit der Dosierung auf, das Zeug ist sehr ergiebig und weniger ist mehr.

Das Rührei Gewürz besteht aus Meersalz, Tellicherry Pfeffer, Paprikaflocken, Petersilie und Schnittlauch.

IMG_0841

Tomatenbrot (+ Just Spices Bruschetta Gewürz)

Bei dieser Idee habe ich den eigentlichen Zweck des Bruschetta Gewürzes etwas umgewandelt. Eigentlich müsste man das Gewürz mit Tomatenstücken und Zwiebeln zu einer schönen Bruschetta umwandeln, ich habe es aber einfach auf mein Tomatenbrot gestreut. Ein Super Mix aus den richtigen Gewürzen!

Das Bruschetta Gewürz besteht aus Tomatenflocken, Basilikum, Rosmarin, Paprikaflocken, Thymian, Karottenwürfeln und Knoblauchflocken.

// In Zusammenarbeit mit Just Spices

MRS. BRIGHTSIDE – Fashion, Travel & Lifestyle Blog aus Hamburg & Düsseldorf

«

»

5 Kommentare

  • Treurosa

    mhh, also ich muss schon sagen, das sieht alles sehr lecker aus und die Gewürze hören sich super na. Ich schleiche ja schon eine ganze Weil eum den Shop. Da muss ich wohl doch noch bestellen :)

    • Vivien
      Autorin

      Lohnt sich wirklich! :) Und die sind auch echt nicht teuer finde ich, besonders die Probiergrößen!

  • Carotellstheworld

    Ich liebe Gewürze. Ohne schmeckt mir Essen einfach nicht. Bei mir darfs meist auch eher etwas zu viel gewürzt sein, als zu wenig. Vor allem das Oatmeal Spice und Rührei Gewürz klingt sehr interessant. Ich muss mir den Shop auch mal genauer ansehen. :)

    Liebste Grüße
    Caro

    • Vivien
      Autorin

      Mach das gerne! Mir geht es echt genauso, ich würze auch fast alles nach! :D Eigentlich ungesund, aber gut..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pingback: Lifestyle: Jahresrueckblick 2016 Part I - Travels & Facts am 27. April 2016