Suche...
OBEN
Travel

Travel: Bali – Traveldiary 09.09. – 12.09.2015

Heute gibt es mein zweites von drei Traveldiarys aus Bali! Ich lasse dabei im Übrigen die “besonderen” Ereignisse wie z.B. zuletzt den Monkey Forest in Ubud, den Tauchkurs im Detail sowie die Wochenenden an anderen Orten und Touren komplett aus, da diese eigene Beiträge bekommen. Wundert euch also nicht über die Daten, ich thematisiere lediglich “normale” Tage – falls es diese überhaupt gegeben hat. Mein erstes Traveldiary findet ihr hier.

Mittwoch, 09. September 2015
AOWD – Tag 1 & Kuta

Am heutigen Tag habe ich, spontan einen Tag zuvor beschlossen, meinen Advanced Open Water Diver-Kurs angefangen. Meine Mädels hatten jeweils Mittwoch bis Freitag von Morgens an bis frühen Nachmittag Uni, so habe ich die Zeit an drei Tagen gut für mein Hobby genutzt. Da es einen genaueren Beitrag zu meinem Tauchkurs inkl. schöner Unterwasserfotos geben wird, gehe ich an dieser Stelle nicht weiter auf den Tag ein. Allerdings haben die Tauchtage jeweils von 6 Uhr morgens bis 19 Uhr abends meinen Tag eingenommen, weshalb ich an diesen Tagen hauptsächlich über den Abend berichten kann.

Am Mittwoch ging es abends, nachdem ich mich in fünfzehn Minuten geduscht und fertig gemacht hatte, nach in den Skygarden in Kuta, wo meine Mädels und Unifreunde bereits aßen und feierten.

batch_IMG_9621 batch_IMG_9618

Facts:

  • Bali ist, genau wie mein erster Tauchbereich Thailand, eine klassische Taucherdestination. Warum? Der ‘Mola-Mola’, auch Mondfisch genannt, ist weltweit am ehesten auf Bali anzutreffen! Auch für Mantarochen ist die indonesische Insel bekannt.

Donnerstag, 10. September 2015
Beachtag Seminyak

Am Donnerstag entspannten wir uns, nachdem die Mädels aus der Uni gekommen waren, am Strand von Seminyak. Ab Abend wurde mit Blick auf den Sonnenuntergang in der Trattoria gegessen.

batch_Tage 9.9.-013batch_IMG_1581

Facts:

  • Auf Bali ist es sehr schwer, eine gute Pizza zu bekommen. Obwohl die Balinesen sonst an jeder Ecke gutes, europäisches Essen anbieten, haben nur sehr wenige einen vernünftigen Steinofen. Bei allen anderen schmeckt die Pizza eher wie eine sehr günstige, schlecht aufgebackene Fertigpizza. Die Trattoria am Strand in Seminyak kann man Donnerstags ein gutes, italienisches Buffet (auch Pizza!) kostenlos verspeisen, sofern man etwas trinkt.

batch_Tage 9.9.-014

Freitag, 11. September 2015
AOWD – Tag 2 & Studentenparty

Am Freitag ging es für mich in Runde zwei von drei im Bezug auf meinen erweiterten Tauchschein. Abends verschlug es meine Mädels und mich zu einer von Studenten in ihrer eigenen Villa mit Pool organisierten Party. Das wohnen auf Bali ist vergleichsweise günstig und wenn man sich mit ein paar Leuten zusammen tut, bekommt man meist schon relativ komfortable Villen mit Pool – teilweise sieht es wirklich aus wie auf den klassischen Project X-Partys in den USA. Fotos habe ich von dem Abend leider keine bzw. nur verschwommene oder private Handybilder, aber wir hatten einen feucht-fröhlichen Abend mit knapp 70 Studenten – im wahrsten Sinne des Wortes landeten am Ende alle mit Klamotten im Pool!

batch_Tage 9.9.-015

Facts:

  • Auf Bali kann es abends und nachts relativ kühl werden. Nicht so, dass man nicht im T-Shirt rumlaufen kann, aber je nach Location schadet auch eine dünne Strickjacke nicht. Nachts, als wir alle in voller Montur im Pool gebadet hatten und im Anschluss nachhause mussten, froren wir wahnsinnig.

Samstag, 12. September 2015
AOWD – Tag 3 & Poolparty

Ich wiederhole mich – mein dritter und letzter Tauchtag ohne die Mädels brach an, leider war das Timing so dass ich einen Samstag tagsüber mit ihnen verpasst hab, allerdings hatte ich dafür auch einen tollen Tag unter Wasser.

Den Abend verbrachten wir erneut auf einer Poolparty, diesmal eine offiziell organisierte von einem Surfhotel in Kuta.

batch_IMG_9905 batch_Tage 9.9.-12 batch_IMG_9874

Facts:

  • Bali bzw. besonders Kuta ist sehr auf die drum herum wohnenden Studenten ausgelegt, die gerne ihr Geld auf Partys wie diesen lassen. Ob für Studenten oder Urlauber ist Bali also auch perfekt für alle, die keine Lust auf Ballermann oder Goldstrand haben, jedoch gerne auch das ein oder andere Mal feiern gehen möchten.
MRS. BRIGHTSIDE – Fashion, Travel & Lifestyle Blog aus Hamburg & Düsseldorf

«

»

7 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pingback: Travel: Bali - Traveldiarys 16.09. - 20.09.2015 am 1. Oktober 2015