Suche...
OBEN
Lifestyle Outfits & Fashion

Outfit: Chic Playsuit & Infos über Versand & Zollgebühren

#abloggerslife – ein klassischer Hashtag, der in der Regel von Fashion- oder Beautybloggern verwendet wird, wenn mal wieder ein Haufen an Paketen bei einem Zuhause eingetrudelt ist.

Es ist, auch wenn es teilweise noch ein heikles Thema zu sein scheint, schon lange kein Geheimnis mehr (und sollte im Übrigen auch nie eines sein!), dass Blogger des Öfteren Kleidung oder Beautyprodukte als PR-Material geschickt bekommen – es handelt sich um sogenannte Produktsponsorings.

Doch bevor ich anfange, auf hohem Niveau zu jammern, dass man manchmal gar nicht hinterher kommt mit den ganzen Klamotten die abfotografiert werden ‘müssen’ während man auf gutes Wetter und Tageslicht wartet, von meinem Platzproblem zuhause ganz zu schweigen, erzähle ich euch lieber etwas von ‘richtigen’ Problemen, die manchmal auf einen zukommen und zu denen ich häufig Fragen erhalte – Versand und Zoll.

Jumpsuit-002 IMG_3603

Klar, auch diese beiden Faktoren sind für ‘uns Blogger’ in der Regel kostenfrei – jedoch ist das mittlerweile fast in jedem Onlineshop weltweit der Fall, kein Grund, hämisch zu werden. Zollgebühren sind selten, relativ willkürlich (außer, ihr ordert ein riiiiesen Paket aus Übersee) und darauf hat auch euer Shop keinen Einfluss. Heißt im Klartext: auch wir werden manchmal davon ‘getroffen’, dürfen zum Zollamt latschen und ein kleines Sümmchen bezahlen, um den Kram mit nach Hause nehmen zu können. Meist nicht weiter schlimm und auch in der Regel nicht sonderlich teuer – ich meine, rund 19% des Warenwerts. Das solltet ihr im Ernstfall bei sehr teuren Anschaffungen bedenken.

Der Versand ist in der Regel in größeren Shops weltweit kostenlos, zumindest ab einem bestimmten Bestellwert. Natürlich ist die Versanddauer abhängig vom Ausgangsland und der Versandart. Häufig trudeln Fragen zu sogenannten “China-Shops” ein – ja, dort dauert der Versand grundsätzlich etwas länger. Ich habe Pakete nach zwei Wochen erhalten, auf andere über anderthalb Monate gewartet. Solltet ihr also z.B. ein Sommerkleid oder einen Bikini aus dem Asiaraum bestellen wollen, wartet nicht bis knapp vor den Sommer sondern ordert lieber bald schon.

IMG_3604 IMG_3563

Manchmal kommt es vor, dass eines oder mehrere Stücke nicht passen (das passiert häufiger in solchen “China-Shops”, da die Größen meines Erachtens manchmal etwas willkürlich und auf asiatische Verhältnisse abgestimmt sind) oder qualitativ/optisch nicht gefallen. Bei Stücken unter 10,15€ behaupte ich mal, dass sich der Weiterverkauf mehr lohnt, als es nach China zurück zu schicken und wochenlang auf das Geld zu warten, zumal der Versand nach China ziemlich teuer ist und womöglich auf eure Kosten geht. Ich habe hier mal nach dem günstigsten Angebot geschaut und die Preise sind wirklich wahnsinnig teuer – da verkaufe ich günstige Sachen lieber weiter. War das Teil eine etwas größere Investition ist es natürlich ärgerlich und sollte schnell auf direktem Weg zurück gehen – Versand hin oder her.

Der Jumpsuit auf den Fotos ist übrigens eins dieser China-Shop-Stücke, auf das ich neben den drei anderen Stücken die ihr aus diesem Beitrag kennt, gut und gerne zwei Monate gewartet habe. Beim Zoll abholen durfte ich das Päckchen zur Krönung auch noch. So ist das manchmal, aber wenn man nicht dringend etwas erwartet, kann man damit leben.

Mein Papa meinte ich sehe aus wie aus dem Kloster, was ich bei der Länge des Jumpsuits und dem tollen Rückenausschnitt etwas bedenklich finde – wenigstens haben mich alle anderen nur gefragt, weshalb ich an jenem Tag grundlos so schick gekleidet war. Was meint ihr?

IMG_3615Jumpsuit

Jumpsuit*(new!)  – OASAP (same here)

Bag* – ELSE FASHION (same here)

Necklace – H&M

Watch – DETOMASO (similar here)

Boots – Sisters (similar here)

// In Kooperation mit Packlink

 

MRS. BRIGHTSIDE – Fashion, Travel & Lifestyle Blog aus Hamburg & Düsseldorf

«

»

8 Kommentare

  • Anonymous

    Die Tasche von ELSE Fashion ist im Leben keine Stella McCartney. Solltest du dann ebenfalls mit similar und nicht same kennzeichnen.

    • Vivien
      Autorin

      Nö ist die auch nicht ^^ aber das Modell ist genau das gleiche und ne Look-a-Like findest du dort ja nicht – du kleinkarierter Mensch :D

  • romistyle

    Kloster, nur wegen des weißen Kragens? Naja ;-) Danke für die vielen, hilfreichen Tipps!

    Liebste Grüße aus Berlin
    Deine Romi
    von http://www.romistyle.de

    • Vivien
      Autorin

      Haha typischer Papa-Kommentar :D Glaube schon – glaube, Männer kommen mit diesem Bubikragen bzw. Peter-Pan-Kragen nicht zurecht. Und vllt. ist es auch dieses schwarz/weiß gewesen, who knows! Dafür hat er die Fotos gemacht :).

      Gerne gerne!

  • Svenja

    Also ich mag den Jumpsuit, sieht halt sehr schick aus :) Mit der Versandzeit hast du wirklich Recht. Find es aber immer megaaaa schade, wenn ich 4 Wochen warte und dann sieht es so richtig beschissen aus oder passt nicht. Verkaufe die Sachen auch weiter oder nehme diese in meinen Kleider Fundus für die Shootings auf :)

    • Vivien
      Autorin

      Ja genau, das seh ich auch so. Da ich nix zahle (weiß jetzt nicht wie es bei dir ist) ist es nicht so wahnsinnig ärgerlich wie wenn man eben Geld ausgegeben hat dafür, aber nerven tut es mich schon wenn ich mich auf ein Teil freue. Aber die meisten gehen eigentlich in Ordnung, wenn man bei der Qualität ein Auge zudrückt.

  • sternchenkind

    Naja, so willkürlich ist das mit den Zollgebühren auch nicht (; Die Ware landet ganz einfach beim Zoll, wenn der Shop vergisst, die Rechnung außen drauf zu pappen ooooder sie das Paket öffnen und den Verdacht hegen, dass es eben gefakte Ware oder Ware ist, die hier nicht vertrieben werden darf (Federn aus dem Ausland zB). Zollgebühren fallen dann an, wenn der Warenwert über 21€ (mit Toleranz 24,99€) fällt :D Habe mich da letztens informiert, weil ich traurigerweise ebenfalls zum Zollamt musste. (;

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    • Vivien
      Autorin

      Ah okay :) Alles klar!

      Aber mit willkürlich meinte ich eher, dass ich ja z.B. seit 3 Jahren vom selben “China-Shop” gesponsert werde und somit immer ungefähr das selbe drin ist – Kleidchen, Röcke, Shirts, Pullover, du weißt was ich meine! – und davon ungefähr n viertel einfach zufällig im Zoll hängen bleibt, der Rest kommt bei mir an :D Das meinte ich mit willkürlich, denn die können mir nicht erzählen, dass die genau das Paket jetzt anders fanden als die restlichen die immer durchkommen :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.