Suche...
OBEN
Beauty

New In: YSL & Mac

Hallöchen ihr Lieben, heute habe ich mal etwas eher Mrs.Brightside-Untypisches für euch. Auf meinem Blog gibt es ja eher wenig Beauty-New-In zu sehen, höchstens mal ein größerer dm-Haul oder ähnliches. Nichtsdestotrotz würde ich euch gerne drei neue Schätze zeigen, die bei mir einziehen durften, und euch, soweit ich mich ausdrücken kann, als nicht-Beauty-Blogger, von meinen Erfahrungen berichten.

Angefangen mit meinem neuen Puder von Mac, welches zugegebenermaßen eher ein Spontankauf zum gleich folgenden Lippenstift war. Allerdings war ich schon länger auf der Suche nach einem neuen, teureren Puder. Früher habe ich immer eines von Shiseido verwendet, auch häufig nachgekauft. Nebenbei benutzte ich immer ein Drogerie-Produkt von dm, meist P2 oder mal Catrice, doch irgendwie hinterlassen sie, wenn man sie ‘etwas dicker’ aufträgt immer so eine überpuderte Schicht auf der Haut, ich mag das gar nicht wenn man nah herangeht und quasi staubige Haut hat. Da ich mir schon seit circa einem Jahr kein gutes Puder mehr gekauft hatte und Puder für mich wirklich ein Muss ist, wurde es mal wieder Zeit. Ich mag das Mac-Puder echt gern bisher, mir ist nichts aufgefallen was mich sonderlich stören könnte. Ich trage es morgens nach der Foundation auf und habe ansonsten, nur zum dünn nachpudern, eines von P2 in der Tasche, dafür eignet es sich gut.

Mein zweites, neues Mac-Produkt ist ein Lippenstift, ja quasi der Lippenstift schlechthin. Russian Red ist berühmt für Mac, und ich kann die positive Kritik nur unterstützen: er wurde extra vor Karneval angeschafft, da ich schon da matte, rote Lippen haben wollte und er hält definitiv, was er verspricht! Er hält stuuuundenlang, trotz ‘aus-der-Flasche-trinkens’ und was nicht alles. Ich glaube, ich habe an den drei Tagen, an denen er aufs Härteste getestet wurde, jeweils nur einmal grob nachgetragen (sprich ohne Lipliner und ordentlich vorm’ Spiegel!). Bin begeistert, Bestnote von mir.

Mein dritter neuer Mitbewohner ist die Teint Resist Foundation von Yves Saint Laurent (Farbe No. 3). Ich muss dazu sagen, dass ich im Normalfall nicht einfach so 45€ für eine Foundation ausgegeben hätte, allerdings hatte ich von Weihnachten noch einen 25€-Gutschein und dachte, ich nutze ihn mal sinnvoll, denn ich wollte schon etwas länger eine teure Foundation ausprobieren. Von einer Freundin kannte ich die Foundation schon länger und wusste um ihr mattes, pudriges Finish, und irgendwie habe ich mich so in sie verguckt. Ich habe auch jetzt das Gefühl, dass sie mein Gesicht nicht zuklatscht, meine Haut unter ihr atmen kann und ich liebe diesen pudrigen Zustand, die die Grundierung direkt nach dem auftragen auf meiner Haut annimmt. Das ist leider auch der (bisher einzige) Nachteil, erstens ist die Foundation, glaube ich, nicht so ergiebig, da sie sofort pudrig wird und sich nicht endlos verstreichen lässt, und ich brauche auch 2 Pumphübe, um genug für mein Gesicht aus der Flasche herauszubekommen. Wie auch immer, bisher bin ich wirklich zufrieden. Mal schauen, ob ich das nächste mal das gleiche Geld ausgeben werde, oder mich vielleicht Richtung einer anderen Marke orientiere? Irgendwelche Insider-Tipps?

MRS. BRIGHTSIDE – Fashion, Travel & Lifestyle Blog aus Hamburg & Düsseldorf
TAGS:

«

»

17 Kommentare

  • T E L I S H A H

    Der Lippenstift sieht richtig schön aus :)
    Den hatte ich auch schon oft im Auge doch dann entschied ich mich doch für Ruby Woo :)

    TELISHAH . de Klick :)

  • Di Ana

    also ich habe von diesem mac puder schon so viel gelesen, das ich es mir glaube ich auch kaufen werde. bisher dachte ich es reicht mir ein günstigeres. aber um so öfter ich es sehe, möchte ih es auch hmm. lg Di Ana

  • Katta

    aww <3

  • Rena

    ‘.. aus der Flasche trinken und was nicht alles’ ajaaaa ;;;;)
    Spaß, schöner Post maus :)

    • Vivien

      hahah mit “was nicht alles” meinte ich übersetzt “mir fällt nix mehr ein was sonst noch” :/ hehe

  • lullaby

    falls du nicht zu blass dafür bist: die estee lauder double wear ist meiner meinung nach die beste foundi auf dem markt. deckt mega ab. hält ewig. ist aber schon spürbar auf der haut.

    • Vivien

      ich probier es mal im laden aus :) deckend muss es nicht zwingend sein, also schon so dass die haut gleichmäßig aussieht aber ich muss keine sonderlichen unreinheiten oder sommersprossen neutralisieren :) wichtiger ist mir dass es noch natürlich aussieht :)

    • lullaby

      dann ist sie vermutlich nicht deine erste Wahl. Vielleicht wäre dann die Bobbi Brown Skin Foundation eine Möglichkeit. Die sieht sehr natürlich aus.

  • ♥ Natalie

    Habe deinen Blog gefunden und bin sehr begeistert! (: Folge dir nun auf BC und GFC :D
    Schönen Abend noch (:

    • Vivien

      das freut mich, dankesehr! :) hoffe dir gefällt es weiterhin :*

  • 1stbeauty&fashion

    ich würde gern die Foundation von NYX testen, 25 € für eine Foundation ist für mich noch so okay, ich glaube mehr würde ich auch nicht ausgeben. Der Lippenstift sieht echt schick aus, eben klassisch, ich finde jede frau sollte einen roten lippenstift besitzen ;)

    Lieben Gruß

  • Anonymous

    Ich habe vor etwa einem Jahr aufgehört Drogeriekosmetik zu kaufen und benutze jetzt nur noch teurere Kosmetik und ich liiiiebe MAC! Den Russian Red wollte ich mir auch kaufen, habe ihn ausprobiert und mochte an mir aber gar nicht.. Zeig doch mal ein Tragebild :)
    Ansonsten mag ich noch Benefit, ist mir allerdings auf Dauer etwas zu teuer (bei MAC ist das noch verkraftbar)!

  • Allison Emily

    russian red ist einfach ein Klassiker, wunderschöner Lippenstift, bin gespannt auf Tragebilder ;)
    welche Foundation hast du denn vor der YSL benutzt?
    LG

    • Vivien

      Schau doch mal in meinen Karnevalspost (http://www.absolute-brightside.de/2013/02/penny-snowwhite-topgun.html), da sieht man ihn auf meinen Lippen.
      Allerdings wird es sicherlich die nächsten Tage noch richtige Tragebilder geben!

      Ich benutzte bzw. benutze immer noch zwischendurch zum Auffrischen bzw. an Tagen, wo ich keine teure Foundation benutzen möchte die Photofinish Foundation von Catrice. Vormals in der hellsten Farbe Light Beige, leider gibts die nicht mehr deshalb passt momentan die 2. Farbe am besten zu mir.
      Für den Sommer hatte ich mir damals die Infinite Matte von Catrice in der 2. Farbe gekauft :)

  • Lili

    schöne Produkte :)

  • Anonymous

    Die Foundations von Clinique sind absolut toll! :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

@rosavivi