Suche...
OBEN
Lifestyle

Lifestyle: I shouldn’t laugh, but I know I’m a failure in your eyes

Ihr Lieben!

Es gibt viel zu erzählen, oder auch nicht, je nach dem, wie man es betrachtet. Eiiigentlich würden meine Finger jetzt aufgeregte Zeilen über ein paar tolle Tage in London tippen, nicht wissend, wo sie beginnen sollen, da meine Gedanken schneller sind, als sie. Leider, leider hat mir der – ich muss es wohl zugeben, berechtigte – extreme Streik an Düsseldorfs Flughafen einen gehörigen Strich durch die Rechnung gemacht. Meine Freundinnen und ich verbrachten am Donnerstag geschlagene 9 Stunden am Flughafen, nachdem unser geplanter Flug von 16:50 gegen 12 Uhr abgesagt wurde. Der Ersatzflug fiel auf knapp 21 Uhr deutscher Zeit, was noch vertretbar war. Wir saßen also stundenlang rum, lasen, unterhielten uns, oder in meinem Fall: hielten einen kleinen Nachmittagsnap. Alternativ standen wir stundenlang in irgendwelchen Schlangen an, bis sich die Sicherheitskräfte circa 30 Minuten vor Abflug dazu entschlossen, gar nichts mehr zu machen. Nun, wir drei sahen es sogar relativ gelassen und konnten noch über alles lachen, ich  meine, sowas muss man halt auch mal erlebt haben. Extrem erledigt wurden wir in der Nacht also wieder vom Flughafen abgeholt und nach Hause gebracht, unvollrichteter Dinge und mit einem perfekt gepackten Koffer. Freundlicherweise wird die Reise so wie es aussieht in einiger Zeit ersatzweise nachgeholt, immerhin, scheinbar kümmert sich Expedia darum. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben, nicht wahr?

Ich hatte dennoch eine recht erfreuliche Woche, am Mittwoch bin ich 20. geworden – eine ziemlich große Zahl für mich, und vor einiger Zeit schien sie noch so weit entfernt. Nun denn, ich verbrachte einen schönen Tag mit meiner Familie und Rena, und am Abend ging es mit meinen Mädels ins Mongo’s. Nach der Pleite am Donnerstag entschlossen wir uns, stattdessen am Samstag in der Frühe Primark in Gelsenkirchen einen Besuch abzustatten, und ich habe ein paar schöne Dinge gefunden. Meinen gestrigen Abend verbrachte ich mit einem Spieleabend mit vier meiner Freunde, wir haben bis in die tiefe Nacht gespielt und jede Menge Spaß gehabt – so macht man das doch, wenn man langsam Erwachsen wird oder? Spieleabende und gemeinsames Paar-Kochen mit Freunden, richtig? Nein, Spaß beiseite, ich gehe natürlich nach wie vor gerne aus und feiere, nichtsdestotrotz sind solcherlei Abende immer mal wieder auch sehr unterhaltsam! :)

So, lange Rede, kurzer Sinn. Ich glaube, ihr seid auf dem neusten Stand. Damit es nicht ganz so schriftlich wird, noch ein paar Schnappschüsse vom Mittwochabend, ich habe mein neues Objektiv ausprobiert, eines meiner unheimlich tollen Geburtstagsgeschenke, die ich euch ein ander’ mal zeigen werde. Da ich gerade vom nachträglichen Geburtstagsrestaurantbesuch mit meinen Eltern komme, werde ich mir jetzt das aufgenommene, große Dschungel-Wiedersehen reinziehen, habt einen schönen Restabend! ♥

MRS. BRIGHTSIDE – Fashion, Travel & Lifestyle Blog aus Hamburg & Düsseldorf

«

»

3 Kommentare

  • Lotte

    Alles Gute nachträglich :) Das ist aber ein Mist mit eurer Reise. Aber wenn ihr sie nachholen könnt ist das ja auch nicht schlecht :)

  • Alex

    Superschöne Bilder :)

  • Tine

    Sieht nach Spaß aus :-) Und deine Haare sind immer noch der absolute Wahnsinn :-) Bin immer noch neidisch! Tu’ was!!!:D Liebe Grüße, Tine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.