Suche...
OBEN
Travel

Gili Islands, Indonesien · Sunset-Cruise auf dem Utopia Catamaran

Okay, schließt einmal im Geiste die Augen (richtig schließen wäre blöd, dann könnt ihr ja meinen Text nicht lesen 😬) und stellt euch folgende Situation vor: Kristallklares, türkisblaues Wasser, weißer Sandstrand, von dem ihr mit einem richtig schönen, modernen Katamaran ablegt, entspannte Atmosphäre, super nette Crew und ihr mittendrin. Mit eurer Begleitung nach Wahl schippert ihr zwischen den Gili Islands bei Lombok und Bali umher, genießt das traumhafte Wetter, springt zum Schnorcheln ins klare Meerwasser und segelt abends, während ihr leckeres und gesundes Abendessen an Bord genießt in den Sonnenuntergang Indonesiens.

Das klingt nach einem Nachmittag und Abend ganz nach eurem Geschmack? Dann lest unbedingt weiter, denn ich habe für euren Aufenthalt auf den Gili Islands in Indonesien den perfekten Ausflugstipp für euch.

Von gebuchten Ausflügen & Sunset-Cruises

Ich erzähle euch nichts neues, wenn ich die These aufstelle, dass es ganz unterschiedliche Urlaubstypen gibt. Und das ist auch gut so – die einen mögen Aktivurlaube in den Bergen, andere schnallen den Backpack auf den Rücken und erkunden spontan ein Land in weiter Ferne, die wieder nächsten setzen auf einen All-Inklusive-Pauschalurlaub in der Sonne, um nur die Füße hochzulegen und auszuspannen. Fest steht: Viele von euch folgen mir seit Jahren – oder stolpern spontan über meinen Blog – weil euch meine Art zu Reisen gut gefällt und ihr euch gerne und regelmäßig Tipps und Inspiration von mir abholt. Ich habe sogar schon oft die Nachricht erhalten, dass ihr gezielt auf meinem Blog hier vorbeischaut, um nach eurem nächsten Reiseziel zu suchen und zu schauen, ob ich es schon “für euch” erkundet und meine Empfehlungen und Erfahrungen geteilt habe. Das ehrt und freut mich sehr und ist mit der schönste Aspekt an meiner Arbeit, dieses Feedback von euch zu erhalten.

Wenn ihr also nicht zum ersten Mal meine Reisebeiträge lest, dann sollte euch aufgefallen sein, dass wir – und damit schließe ich in erster Linie meine Hauptreisebegleitung, meinen Partner, mit ein – nur äußerst selten auf gebuchten Ausflügen unterwegs sind und in der Regel unsere Sightseeingspots auf eigene Faust erkunden. Was wir jedoch super gerne und schon häufiger gemacht haben und was eher schwierig alleine umzusetzen ist, sind Bootsfahrten und -ausflüge. Insbesondere Sunset-Cruises haben es uns angetan und so schipperten wir wahlweise mit einem Segelboot oder einem Katamaran – wie in diesem Fall auf dem Utopia Catamaranbereits unter anderem auf Kuba, in Portugal, in Seattle oder Key West in den USA in den Sonnenuntergang.

Der Utopia Catamaran auf den Gili Islands

Zuletzt sind wir vor nur wenigen Tagen auf dem Utopia Catamaran auf den Gili Islands in Indonesien unterwegs gewesen. Ich hatte schon mehrmals auf Instagram erwähnt – und auch dazu werde ich nach und nach noch ausführlichere Reisebeiträge veröffentlichen! – dass wir dieses Jahr die Feiertage, gemeinsam mit meinen Eltern in Indonesien verbracht haben. Weihnachten auf den Gilis, die nur eine Speedboatfahrt von Bali entfernt an der Küste Lomboks liegen, und Silvester auf Bali selbst.

Während unserer Zeit auf den Gilis haben wir zusammen mit meinen Eltern einen Ausflug auf dem Utopia Catamaran gebucht, da auch sie Fans von Sunset Cruises sind und wir das zuletzt gemeinsam auf Kuba gemacht haben, als ich mit 13 Jahren noch ein Kind war.

Während meiner Recherche nach einem geeigneten Anbieter bin ich relativ schnell auf den Utopia Catamaran gestoßen. Für mich zählen einige Kriterien bei einer solchen Buchung besonders – darunter, nicht auf überfüllten Partybooten zu landen oder einen zu trashigen Tourivibe vermittelt zu bekommen. Das ist ganz sicher Geschmacksache, jedoch ist das so gar nicht mein/unser Ding und so hat mir der elegante Boho-Vibe vom Utopia Catamaran sofort zugesagt. Zudem wird jede Cruise nur mit maximal 18 Teilnehmenden + Crew durchgeführt, was ich sehr angenehm finde, denn so verteilt es sich auf dem schicken Katamaran sehr gut. Wir waren tatsächlich inklusive uns vieren nur weitere sechs Personen auf dem Katamaran, also zehn in Summe, was suuuper angenehm war. Aber dazu gleich mehr.

Uhrzeiten, Preise & Leistungen

Es gibt zwei verschiedene Cruises, die ihr buchen könnt – einmal die Tour am Morgen, die um 8:30 Uhr startet und um 13:30 Uhr wieder im Hafen anläuft, und die Tour am Nachmittag, die von 14:30 bis 19:30 andauert und die wir unternommen haben. Die Tour startet übrigens von der größten der drei Gili Islands – Gili Trawangan. Wir haben auf Gili Air gewohnt und haben somit eine kurze Speedboatfahrt mittags sowie nach der Tour gebucht, um für den Cruise die Insel zu wechseln. Mit dem Speedboat dauert es nur rund sieben Minuten von (in unserem Fall) Gili Air nach Gili Trawangan und kostet knapp 20€ pro Boot – unabhängig davon, ob ihr zu zweit oder fünft darauf fahrt.

Die Cruises auf dem Utopia Catamaran selbst kosten jeweils (je nach Angebot) ca. 1.600.000 IDR (Indonesische Rupiah) pro Person, was je nach Wechselkurs rund 95 € sind. Egal, ob ihr morgens oder nachmittags eure Fahrt gebucht habt, sind folgende Bestandteile im Preis enthalten:

  • 5 Stunden Cruise mit super freundlicher und aufmerksamer Crew
  • Kleine Gruppe an Teilnehmenden (max. 18 Leute)
  • Glas Champagner als Welcome Drink
  • Gourmetbuffet bestehend aus Frühstück bzw. Nachmittagskuchen sowie entsprechendem Lunch oder Dinner (s. unten)
  • Premium Schnorchelausrüstung, die ihr zum Schnorcheln mit Schildkröten und Co. nutzen könnt
  • Sonnige und schattige Plätze auf dem Boot
  • GoPro-Videos als Erinnerung

Das Essen unterscheidet sich etwas je nachdem, welche Tour ihr gebucht habt. Mehr Infos zu der Tour bekommt ihr natürlich hier auf der Website, wo ihr auch jeweils das aktuelle, vollständige Menü findet. Getränke müsst ihr, bis auf den Willkommensdrink, selbst zahlen, wobei die Preise absolut angemessen sind und denen an Land entsprechen.

Unser Sunset Cruise auf dem Utopia Catamaran

Die Tour startet am Hafen von Gili Trawangan, von wo aus ihr mit einem von zwei kleinen Beibooten (die die gesamte Tour über am Katamaran vertäut sind und auch für die Schnorchelstopps genutzt werden) zum Katamaran selbst gebracht werdet. Dort angekommen erwartet euch ein wirklich schönes Boot mit zwei Decks, welches ganz im cleanen, aber gemütlichen Boho-Stil gehalten ist. Die maritimen Farben Blau und Weiß, aber auch viel Holz- und Beigetöne stechen ins Auge, was mir persönlich total gut gefallen hat.

Wie oben geschrieben waren wir nur zehn Personen plus Crew, was sich super gut auf den Platz verteilt hat – es gab mehr als genug Sitzgelegenheiten und gemütliche Ecken, Liegeflächen, Hängesessel aus Korb und Sitzsäcke auf dem oberen Sonnendeck. Egal, ob ihr mehr der Typ ‘Sonnenaneter’ seid oder Schattenplätzchen bevorzugt – hier gab es keinerlei Probleme, immer das richtige zu finden. Ihr habt Platz, um eure Flipflops zu verstauen und müsst theoretisch nicht mal Handtücher mitnehmen, da an Bord für genügend davon gesorgt ist. Ich denke, die Fotos zeigen euch schon sehr gut, welchen Vibe ihr auf dem Utopia Catamaran zu erwarten habt.

Ich möchte es nicht verpassen, euch von der absolut lieben, hilfsbereiten und aufmerksamen, lustigen und freundlichen Crew zu berichten, die wirklich den Ausflug mit zu dem gemacht hat, was er war. Zu jeder Zeit könnt ihr euch an die lieben Mitarbeiter (in unserem Fall waren es alles Herren) wenden, ihr könnt Drinks an der Bar bestellen und selbst bei Seekrankheit oder anderen Problemen stehen sie ungefragt zur Seite und haben einen Tipp parat.

Auch beim Thema Verpflegung waren wir wunschlos glücklich. Bei unserer Afternoon Cruise gab es zunächst einen kleinen Snack – neben dem Welcome Drink versteht sich! – bestehend aus verschiedenem Gebäck und Kuchen, wie Käsekuchen, Eclairs und Schokoladenkuchen sowie frischen Säften und Fruchtspießen. Zwischen den Schnorchelgängen wurden immer wieder kleine Platten mit Snacks (wie Gurke mit Thunfischsalat oder Gazpacho mit Focaccia) gereicht.

Am Abend, auf dem Weg zurück und in den Sonnenuntergang, hatten wir dann das super leckere Buffet aus verschiedenen Gerichten, wovon auch einige vegetarisch waren, sodass mein Freund und ich hier auch ganz auf unsere Kosten gekommen sind. Wir konnten uns an einer Auswahl an Babaganoush, Hummus und Tapenade als Vorspeisen sowie knusprigem Tofu, Shiitake-Pilzen und Trüffel Teriyaki, Quinoasalat mit Tomatensalsa, karamellisierten Zwiebeln und Mandeln und einem vegetarischen, indonesischen Gericht (Gado-Gado) sattessen. Zudem gab es auch zwei Fleischgerichte, die meinen Eltern gut geschmeckt haben! Alles war wirklich super lecker, frisch und besonders zubereitet und überhaupt nicht die Art von (Fast) Food, die man ggf. sonst auf einem Bootsausflug vermutet.

Ein Teil des Ausflugs mit dem Utopia Catamaran ist das Schnorcheln an verschiedenen Plätzen rund um die Gili Islands. Die Fahrt startet ja wie geschrieben am Hafen von Gili Trawangan und führt als erstes zur mittleren der drei Inseln, Gili Meno, wo ihr die bekannten Statuen unter Wasser erkunden und erschnorcheln könnt. Diesen Schnorchelspot habe ich mitgemacht, jedoch hatten wir Pech und es waren noch einige, andere Boote gleichzeitig mit uns da, was es etwas voll an den Statuen hat werden lassen.

Danach sind wir etwas nördlicher von Gili Meno in der Nähe unserer Heiminsel Gili Air gefahren, wo ihr am Korallenriff mit etwas Glück Unterwasserschildkröten beim Schnorcheln entdecken könnt. Diesen Spot bin ich nicht mitgeschnorchelt, da ich am Tag zuvor zwei Tauchgänge absolviert habe, wo ich traumhaft viele Tiere und Unterwasserwelt erkundet habe und noch mit etwas Druck durch eine zu enge Leihmaske zu kämpfen hatte. Mein Freund und meine Mama jedoch haben tatsächlich mehrere Schildkröten, neben zahlreichen Fischen und Korallen, entdecken können.

Der Rückweg führt euch dann wieder nach Gili Trawangan zurück und in Richtung des Sonnenuntergangs. Ob ihr einen schönen Sonnenuntergang erlebt oder nicht liegt natürlich nicht in der Hand der Boot-Company – wir jedoch hatten Glück und sind wie geplant in einen schönen, für Indonesien typischen Sonnenuntergang geschippert. For real, auf Bali habe ich damals 2015 schon die mit schönsten Sonnenuntergänge gesehen, und auch dieses Jahr wurde ich mit 2,3 davon belohnt, wenn ich auf der richtigen Seite war.

Mein Fazit zum Utopia Catamaran auf Gili Trawangan

Mein Fazit zum Bootsausflug mit Utopia Catamaran? Ihr wisst, dass ich euch nur Dinge empfehle, die ich auch aus vollem Herzen so fühle – egal, ob es sich um ein Sponsoring handelt oder nicht. In diesem Fall waren sogar zwei unserer vier Tickets selbst bezahlt, doch das macht keinen Unterschied: Ich würde den Utopia Catamaran immer wieder buchen, wenn ich auf den Gilis Urlaub mache und kann euch diese Aktivität, insbesondere den Sunset Cruise wirklich nur ans Herz legen. Die Crew ist einfach einmalig freundlich, lustig und zuvorkommend, das Boot ist super schick, die Verpflegung, in Form von verschiedenstem Essen über die fünf Stunden verteilt sowie die Drinks, ist super lecker und wir hatten alle vier einen richtig, richtig schönen Nachmittag und Abend. Gebt mir gerne Bescheid, wenn ihr die Sunset Cruise ebenfalls gebucht habt und wie ihr es fandet – ich bin gespannt! ♥️

MRS. BRIGHTSIDE – Fashion, Travel & Lifestyle Blog aus Düsseldorf
Vorheriger Post:

« Merry Christmas x Dr. Massing – die weihnachtliche LongLashes Geschenkbox 🎁🎄

Nächster Post:

Meine Hautpflege auf Reisen – ‘Hyalove’ Hyaluronserum von Dr. Massing »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert