Suche...
OBEN
Books

Doggerland – Fehltritt
{Buch-Promo + Gewinnspiel}

Ich habe ein Faible für Thriller und Krimis, ganz besonders für skandinavische. Schon so einige Buchreihen aus den nordischen Gefilden habe ich verschlungen, mir die Nächte um die Ohren geschlagen und dann teilweise nicht mehr schlafen können. Selbst schuld, wenn man sich freiwillig immer die besonders schaurigen, mysteriösen Bücher reinzieht…

Die “Doggerland Triologie” ist ein neues Fundstück aus Schweden, verfasst von der Autorin Maria Adolfsson. Protagonistin ist die Endvierzigerin Karen Eiken Hornby – der Steckbrief auf der zum Buch gehörigen Infoseite verrät, dass die selbstständige Kommissarin verwitwet ist und neben ihrem Mann auch ihren Sohn verloren hat (das Warum finde ich schon einmal sehr spannend!), ein außergewöhnlich gutes Gespür für Ungerechtigkeit besitzt und dafür Schwächen in Form von Alkohol, Zigaretten und unverbindlichem Sex vorzuweisen hat.

Doggerland – Fehltritt

“Es ist der Morgen nach dem großen Austernfest. Kommissarin Karen Eiken Hornby, Ende 40, wacht betrunken neben ihrem arroganten Chef in einem Hotelzimmer auf. Etwa zur gleichen Zeit wird eine Frau brutal in ihrem Haus erschlagen. Das Opfer ist ausgerechnet die Ex-Frau des Mannes, mit dem Hornby gerade die Nacht verbracht hat. Ihr Chef kann den Fall nicht übernehmen, da er zu den potentiellen Verdächtigen gehört. Hornby wittert eine große Chance – sie soll den Fall übernehmen und kann endlich zeigen, dass sie mehr drauf hat. Zuvor muss sie jedoch noch ein anderes Alibi für ihren Chef finden. Hornby beginnt zu suchen. Das Mordopfer kam in einem Kollektiv zur Welt. Nahm dort das Unheil seinen Anfang? An der rauen Küste Doggerlands deckt Karen Eiken Hornby eine alte Lüge auf, die das ganze Land erschüttern wird.”

Ich finde, der Klappentext klingt schon seeehr vielversprechend. Der Ort ist typisch skandinavisch-mystisch, entlegene Inseln, raue Küsten, viel Einsamkeit, Natur und endlose Weiten.

Was ich bei dieser Triologie besonders spannend finde – ist gerade dieser Ort, an dem sie spielt. Denn hier ein Funfact: Die Inselgruppe Doggerland, geografisch in der Nordsee zwischen Dänemark und England gelegen, existiert nicht mehr. Sie ist aufgrund der Erderwärmung vor rund 8.000 Jahren versunken – in dieser Krimireihe gibt es sie jedoch noch.

Die Autorin Maria Adolfsson verleiht der Inselgruppe ein schwedisch-englisches Flair mit der Hauptstadt Dunker, welche aufgrund ihrer großen Pubszene und anderer Faktoren einen Mix der Hauptstädte Stockholm und London ausmacht. Passt für mich mehr als perfekt – denn ich liebe sowohl Stockholm, als auch natürlich meine Herzensstadt London sehr. Auch finde ich den etwas fiktiven Aspekt sehr spannend, der viel Raum für Kreativität gelassen hat.

Ich habe natürlich schon in Doggerland Teil 1 – “Fehltritt” reingelesen und mir ist auf den ersten Seiten besonders der beschwingte, sehr flüssig zu lesende Schreibstil aufgefallen. Ich lese natürlich keine Kinderbücher, haha – kann es aber auch nicht ab, wenn Autoren Sätze unnötig verkomplizieren oder einfach träge, langweilig, langatmig, gewollt ausschweifend oder einfach uninteressant schreiben. Wenn ihr euch selbst davon überzeugen wollt – auf der verlinkten Website findet ihr eine Leseprobe!

Schon die ersten Seiten der Geschichte auf der – zumindest teilweise – fiktiven Insel mit seinen Bewohnern hat mich gecatcht. Ich finde den Hauptcharakter in der Rolle der Ermittlerin aufgrund ihrer Hintergrundstory wahnsinnig spannend, gerade weil sie so unperfekt beschrieben wird, und freue mich total auf die nächsten rund 450 von 512 Seiten Spannung.

“Doggerland – Fehltritt” ist vor wenigen Tagen, am 27.12.2018 frisch erschienen. Teil zwei der Triologie (“Tiefer Fall”) erscheint dieses Jahr um die selbe Zeit am 27.12.2019, bis zum dritten Teil (“Fester Grund”) müsst ihr euch bis zum 25.09.2020 gedulden.

Doggerland Teil 1 – Gewinnspiel

Wenn ihr jetzt genauso neugierig seid wie ich, wie die erste Geschichte rund um Kommissarin Karen Hornby ausgeht, dann habe ich zum Abschluss noch gute Neuigkeiten für euch. Auf der offiziellen Website zu Doggerland haben 20 Gewinner die Möglichkeit, kleine Gewinnpakete – natürlich stets mit dem ersten Teil der Triologie versehen – zu gewinnen. Ihr müsst lediglich eine kleine Frage beantworten und euch für das Gewinnspiel anmelden und schon könnt ihr mit ein bisschen Glück in den Krimi auf 512 Seiten eintauchen… ich bin dann mal lesen (und wahrscheinlich: nicht schlafen).

// In Zusammenarbeit mit Ullstein Buchverlage

MRS. BRIGHTSIDE – Fashion, Travel & Lifestyle Blog aus Hamburg & Düsseldorf

«

»

4 Kommentare

  • Ricarda

    Süße Fotos :) Kenne die Reihe noch gar nicht, die schau ich mir gern mal an!

    Liebe Grüße, Ricarda

  • Janine

    Ich lieb Thriller auch voll, den gucke ich mir gern mal an, gerade wenns drei Teile sind, dann hat man mehr zu lesen :D

    • Vivien
      Autorin

      Bisher kann ich es wärmstens empfehlen :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.