Suche...
OBEN
Beauty

Beauty: Dip Dye 2.0 – Tinted Hair

Mit den Trends kommt der, meist nur kurzweilige, Wunsch nach Veränderungen. Ombré-Hair ging spurlos an mir vorbei. Im Gegensatz dazu faszinierte mich des öfteren der Dip Dye-Trend, bunte Haarspitzen im Sommer stellte ich mir an meinem blonden Haar super vor.

Trotzdem – es passt nicht zu mir. Nicht für ‘immer’, nicht als Färbung. Und ich bin nicht gewillt, einen großen Teil meiner Spitzen für ein Experiment hinterher schneiden zu lassen.

Die Lösung? Instant Dip Dye. Zum Effekte setzen für die eine, bestimmte Party, und abends wird es fix ausgewaschen.

Vor einer Woche erreichte mich ein Päckchen von Great Lengths. Es enthielt die Farb-Variante ‘Peacock’ der Tint Haarkreiden. Am Sonntag probierte ich die Methode aus und möchte heute für euch ein Fazit ziehen.

Ich entschied mich für einen meergrünen Ton und anders als von mir selbst erwartet für pink. Der Auftrag schien, laut der Bilder im Internet, recht einfach. Strähne abteilen, die Haarkreide über das Haar streichen, fertig.

In der Realität sah das ganze leider etwas anders aus. Mein Plan waren grüne Spitzen, leider war die Farbe lange nicht so intensiv wie erwartet, besonders auf blondem Haar sollte das ja kein Problem sein. Nach mehrfachem Gebrauch wurden meine Spitzen mehr oder minder grün, leider aber auch relativ fleckig. Um das Ergebnis zu vereinheitlichen kämmte ich meine Spitzen, was zwar die Übergänge weicher mache, jedoch wieder etwas Farbe wegnahm.

Es soll jedoch nicht so wirken, als sei ich unzufrieden. Vielleicht hatte ich mir von der Farbe ein anderes Ergebnis erwartet, vielleicht ein blaustichigeres Grün, denn so sieht es ein wenig aus, als hätten sich meine Haare durch den Chloranteil des Sommerurlaubpools verfärbt. Wem der leichte Farbschleier auf den Haaren ausreicht, dem empfehle ich das Produkt auch, da es viele Farbvarianten gibt und das Produkt wirklich ohne Probleme auszuwaschen ist. Ich könnte mir auch  insgesamt vorstellen, dass es bei Farben wie knalligem Pink oder Orange mit dem Auftrag und der Farbintensität besser klappt.

Die Pöttchen könnt ihr für 14,95€ plus Versand im Onlineshop von Great Lengths erwerben.

 // In Zusammenarbeit mit Great Lengths
MRS. BRIGHTSIDE – Fashion, Travel & Lifestyle Blog aus Hamburg & Düsseldorf

«

»

11 Kommentare

  • J e n ♥

    Super, dass du eine ehrliche Meinung abgibst ^^ Ich hatte auch mal türkisblaues Dip Dye, allerdings mit Directions gemacht :D
    ich vertraue Haarkreiden noch nicht so ganz, sollte es aber vllt mal probieren:D

    Liebe Grüße!

    • Vivien S.

      Directions sind mir dann zu endgültig ehrlich gesagt.. :D deshalb finde ich Haarkreiden – wenn es denn gut funktioniert – eine an sich gute Methode für zeitweise Spitzenfärbung :)

    • Anonymous

      Directions zu endgültig? Spätestens nach 2-3 Wochen ist das doch wieder draußen

    • Vivien S.

      Ich kann mich nur wiederholen, zu endgültig.
      Ich möchte keinesfalls 2-3 Wochen mit pinken Spitzen herumlaufen, das kann ich mir nicht leisten ^^ endgültig = länger als 2 Tage..
      schon klar, dass Directions keine Färbung sind.

      Und bei meinen blonden Haaren weiß ich auch ehrlich gesagt nicht wie lange es dann wirklich hält bzw. ein Schimmer zurück bleibt, deshalb stelle ich es lieber nicht auf die Probe!

  • Lara

    Okay, so viel sieht man davon nicht, aber ich glaub auch, dass es mit einem dunklen Blau oder sattem Pink besser funktionieren könnte. :)
    Lara- http://www.kleiderkraenzchen.com

  • Anonymous

    Kannst du abschätzen, wie ergiebig solch ein Pöttchen ist? Und sind nicht Haarkreiden ebenso austrocknend?

    • Vivien S.

      Es sind 4 Gramm enthalten, ich habe schon recht viel benutzt für alle meine Spitzen, und so viel ist davon nicht weg. Ich denke schon, dass es recht ergiebig ist.
      Also meine Spitzen sind nicht trocken davon geworden, ich denke aber, dass es darauf ankommt, wie oft man diese Haarkreide verwendet..

  • Rena

    man war das ein Spaß ;D

  • Miriam

    An sich wirklich eine schöne Idee, aber wie du schon gesagt hast sieht das Grün wirklich etwas seltsam aus :D

  • T E L I S H A H

    Schade, dass das mit dem Grün nicht so schön aussieht. Vielleicht würde eine andere Farbe besser aussehen? Freunde von mir haben die auch schon benutzt und es funktionierte besser. Vllt lags auch nur an der Farbe grün?
    TELISHAH . de Klick :)

  • Lady-Pa

    meins ist es nicht gerade

    Lady-Pa

    xoxo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

@rosavivi