Estland – Ein perfekter Tag im wunderschönen Tallinn

Man sagt, man soll bestenfalls ohne Erwartungen an Dinge herangehen. Andere Menschen, Beziehungen, Geschenke, Erfahrungen, Orte. Denn wenn man keine bestimmten Erwartungen hat, können sie auch nicht enttäuscht werden.

Mrs. Brightside Rosavivi Blogger Hamburg Blog Düsseldorf Tallinn Estland Reiseblog Reise Erfahrungen Baltikum Kreuzfahrt

Ich habe mir ehrlich gesagt nie groß Gedanken über Tallinn, die Hauptstadt Estlands gemacht. Das Baltikum als solches hat mich immer irgendwie gereizt, aber eher in der Summe seiner Teile. Eine richtige Vorstellung von den baltischen Hauptstädten hatte ich nicht, und kann deshalb guten Gewissens sagen, dass ich von Tallinn, der estnischen Hauptstadt, ungefähr alles erwartet habe, nur nicht das.

Mrs. Brightside Rosavivi Blogger Hamburg Blog Düsseldorf Tallinn Estland Reiseblog Reise Erfahrungen Baltikum Kreuzfahrt Mrs. Brightside Rosavivi Blogger Hamburg Blog Düsseldorf Tallinn Estland Reiseblog Reise Erfahrungen Baltikum Kreuzfahrt

Mein Titel verrät es schon – wir waren absolut begeistert. Tallinn ist wirklich die perfekte Mischung aus zuckersüßer Altstadt, Tradition und Mittelalter-Feeling sowie super neuen, modernen Gebäuden, Shopping und extrem gutem Essen. Wir hatten mit kleinerer Dimension, weniger “Wow-Effekt” gerechnet, aber weit gefehlt.

Mrs. Brightside Rosavivi Blogger Hamburg Blog Düsseldorf Tallinn Estland Reiseblog Reise Erfahrungen Baltikum KreuzfahrtMrs. Brightside Rosavivi Blogger Hamburg Blog Düsseldorf Tallinn Estland Reiseblog Reise Erfahrungen Baltikum Kreuzfahrt Mrs. Brightside Rosavivi Blogger Hamburg Blog Düsseldorf Tallinn Estland Reiseblog Reise Erfahrungen Baltikum Kreuzfahrt

Wir sind abends mit der Fähre von Helsinki aus angekommen und haben, nach einem winzigen Abstecher im Hotel (welches übrigens perfekt gelegen an der Altstadtgrenze lag) einen Pub aufgesucht, in welchem wir das wichtige Bundesliga-Spiel angucken konnten – happy Boyfriend, happy me. Ich hatte über’s Netz sogar eine Bar gefunden, in der wir gemütlich gegessen und home brewed Bier getrunken haben. Unsere Worte vorher – “als wenn man in Estland einen Pub mit deutschem Fußball findet…” – tja, da seht ihr mal. Falls ihr also ein überzeugendes Argument für euren Liebsten braucht… Der Gang zurück zum Hotel durch die super süße, beleuchtete Altstadt ist definitiv lohnenswert.

Den nächsten Tag hatten wir bis circa 16 Uhr Zeit, bevor unser Bus nach Riga abfahren sollte. Wir sind ausschließlich zu Fuß unterwegs gewesen und haben uns durch die verschiedenen Bereiche der Stadt treiben lassen.

Mrs. Brightside Rosavivi Blogger Hamburg Blog Düsseldorf Tallinn Estland Reiseblog Reise Erfahrungen Baltikum Kreuzfahrt

Die Altstadt – UNESCO Weltkulturerbe

Die Altstadt gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und ist umgeben von den alten Stadtmauern, welche noch aus dem Mittelalter stammen. Die alten, bunten Häuser, kleinen Gassen und vielen Lädchen, Restaurants und Cafés haben wirklich Charme – ein absolutes Must-Do. Direkt um die Stadtmauern herum findet ihr als Kontrastprogramm viele, neue und sehr moderne Gebäude, in denen sich teilweise richtig coole Shopping-Gelegenheiten befinden. Ich war während unserer Reise praktisch gar nicht shoppen und habe lediglich in Tallinn einen kleinen Abstecher zu Springfield gemacht – einem Geschäft, welches es bei uns in Deutschland nicht mehr gibt. Ansonsten waren z.B. Bershka, Stradivarious und Co. direkt nebenan.

Mrs. Brightside Rosavivi Blogger Hamburg Blog Düsseldorf Tallinn Estland Reiseblog Reise Erfahrungen Baltikum Kreuzfahrt Mrs. Brightside Rosavivi Blogger Hamburg Blog Düsseldorf Tallinn Estland Reiseblog Reise Erfahrungen Baltikum KreuzfahrtMrs. Brightside Rosavivi Blogger Hamburg Blog Düsseldorf Tallinn Estland Reiseblog Reise Erfahrungen Baltikum Kreuzfahrt Mrs. Brightside Rosavivi Blogger Hamburg Blog Düsseldorf Tallinn Estland Reiseblog Reise Erfahrungen Baltikum Kreuzfahrt Mrs. Brightside Rosavivi Blogger Hamburg Blog Düsseldorf Tallinn Estland Reiseblog Reise Erfahrungen Baltikum Kreuzfahrt

Die Aussichtsplattform Kohtuotsa

Mir wurde der Tipp gegeben, unbedingt die Aussichtsplattform Kohtuotsa zu besuchen – von dort aus habt ihr einen wirklich super schönen Blick über die bunten Dächer der kleinen Stadt. Ihr kommt ganz bequem zu Fuß in 10 Minuten vom Rathausplatz dort hin. Definitiv auch ein sehr schöner Fotospot und allein dafür den Aufstieg wert. Von dort aus führt eine Treppe, über welche wir wieder hinunter ins Geschehen gekommen sind und uns zu unserem nächsten ‘Programmpunkt’ aufmachen konnten.

Mrs. Brightside Rosavivi Blogger Hamburg Blog Düsseldorf Tallinn Estland Reiseblog Reise Erfahrungen Baltikum Kreuzfahrt Mrs. Brightside Rosavivi Blogger Hamburg Blog Düsseldorf Tallinn Estland Reiseblog Reise Erfahrungen Baltikum Kreuzfahrt Mrs. Brightside Rosavivi Blogger Hamburg Blog Düsseldorf Tallinn Estland Reiseblog Reise Erfahrungen Baltikum Kreuzfahrt

Balti Jaama Turg

Das wahrscheinlich beste Essen unserer gesamten Reise haben wir während unseres kurzen Besuchs des Balti Jaama Turg gegessen. Es handelt sich um eine Art offenen Food Court mit diversen Ständen, verschiedenster Küche, herzhaften und süßen Speisen, Supermärkten, kleinen Shop-in-Shops und Süßigkeitenständen. Ein bisschen erinnert es mich an das Camden Lock Market-System. Super frisch alles und extrem lecker. Wir hatten ein asiatisches Reisbun mit gebratenem Hähnchen und super leckerer Teriyaki-Soße und einen veganen Sweet Potatoe Burger – soo lecker, wir hätten am liebsten das genaue Rezept geklaut. Absoluter Tipp, wenn ihr in Tallinn seid – ihr kommt von der Treppe der Aussichtsplattform gerade aus durch den Park und die Unterführung direkt darauf zu! Vielleicht ist es ein Qualitätszeichen, dass es den Food Court seit meinem Geburtsjahr 1993 gibt, hehe.

Mrs. Brightside Rosavivi Blogger Hamburg Blog Düsseldorf Tallinn Estland Reiseblog Reise Erfahrungen Baltikum KreuzfahrtMrs. Brightside Rosavivi Blogger Hamburg Blog Düsseldorf Tallinn Estland Reiseblog Reise Erfahrungen Baltikum Kreuzfahrt Mrs. Brightside Rosavivi Blogger Hamburg Blog Düsseldorf Tallinn Estland Reiseblog Reise Erfahrungen Baltikum Kreuzfahrt Mrs. Brightside Rosavivi Blogger Hamburg Blog Düsseldorf Tallinn Estland Reiseblog Reise Erfahrungen Baltikum Kreuzfahrt

// Die Reise nach Skandinavien & ins Baltikum ist in Zusammenarbeit mit der Reederei Tallink Silja entstanden. Den ausführlichen Beitrag über unsere drei Schiffsreisen und die beiden Übernachtungen in den zugehörigen Hotels in Riga und Tallinn findet ihr hier: Skandinavien & Baltikum – Minikreuzfahrt mit Tallink Silja

4 Kommentare

  1. Rebecca
    6. November 2017 / 18:17

    Uii, das klingt nach einer sehr sehenswerten Stadt! Möchte auch mal dahin! Danke für deine Tipps immer, meine Reisebucketliste wächst fleißig dank dir!

    Rebecca

    • 6. November 2017 / 19:06

      Lieben Dank haha – ups, das ist natürlich keine Absicht! :D Es gibt aber auch viel zu viele, schöne Orte auf der Welt!

  2. Susanne
    7. November 2017 / 12:35

    Hallo,
    Tallinn ist wirklich ein Juwel. Bei dem einen Aussichtspunkt war ich glaube ich vor Jahren auch :)
    Die Altstadt ist zwar nicht allzu groß, aber wirklich bezaubernd!
    Dein Outfit sieht übrigens wirklich entzückend aus, diese hellen Farben stehen dir einfach. Ich habe eine Frage zu deiner Uhr, ist das eine DW? Ich scrolle mich schon die ganze Zeit durch die verschiedenen Uhren auf Uhrcenter.de und habe schon so viele schöne Modelle gesehen und jetzt benötige ich ein paar Hinweise, damit mir eine Entscheidung einfacher fällt! Von Swatch habe ich auch eine tolle Uhr ganz in Silber gesehen. Wieso kann ich mich nie entscheiden!
    Nach deinem Beitrag, weiß ich aber, dass es wieder an der Zeit ist, wieder einmal nach Tallinn zu reisen. Das ist bei mir jetzt auch schon 15 Jahre her und ich bin gespannt, was sich verändert hat.
    LG Susanne

    • 7. November 2017 / 17:11

      Hey liebe Susanne,

      Danke für dein Kommentar! Tallinn ist wirklich super schön und absolut sehenswert. Nein, meine Uhr ist eine Michael Kors – soweit ich weiß, gibt es gar keine kompletten Metalluhren bei Daniel Wellington… Kann dir aber mein Modell nur ans Herz legen!

      Liebe Grüße,
      Vivien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.