Jede Frau kennt sie: diese speziellen Stücke, die man ganz besonders gerne trägt und sich jedes mal über sie freut.

Ich muss zugeben, dass mir sofort bestimmte Stücke in den Sinn kommen, die insofern einen bestimmten Wert haben, dass ich mir sie nicht von heute auf morgen ermöglichen konnte oder wollte, und deshalb einen besonderen Platz in meinem Modeherz haben.

IMG_3317 Parfümpulli-003

Versteht mich nicht falsch – ich trage in ausgewogenem Maße Markenkleidung und Mode aus Shops der üblichen Verdächtigen. Und das tue ich gerne – in letzteren finde ich die meisten Trendteile, verliebe mich schnell und lasse mich häufig auf neue, temporäre Lieblingsstücke ein.

Dem gegenüber stehen die langlebigen Sachen; meist zeitlosere Markenmode, die mit einem gewissen Preis und passender Qualität einhergeht. Jedoch geht es mir hier nicht zwingend um den Preis an sich, der mir die Stücke so wertvoll macht, sondern eher die Umstände und der Zeitpunkt, wie ich dran gekommen bin.

IMG_3306 Desktop

Es ist kein Geheimnis, dass es einem leichter von der Hand geht seine Kreditkarte über den Ladentisch zu schieben, wenn es um Summen im zweistelligen Bereich für gleich mehrere Teile geht. Schwerer fällt es einem normalerweise – oder zumindest mir – wenn sich der Betrag auf mehrere hundert Euro beläuft. Natürlich könnte ich mir monatlich eine neue Michael Kors-Bag oder UGGs oder weiß der Geier zulegen – aber mein gesunder Menschenverstand und meine anderen Wünsche sowie das Urlaubskonto hindern mich daran.

Parfümpulli-002 IMG_3320

Deshalb finde ich es gerade schön, sich nach und nach seine Wunschstücke anzusparen, zu erarbeiten oder geschenkt zu bekommen und sich langfristig darüber zu freuen, am besten jedesmal, wenn man sie ansieht oder trägt. Ihr könnt mir sagen was ihr wollt, aber manche Gegenstände haben eben einfach einen anderen, emotionalen Wert, weil sie nicht so leicht zu erreichen sind. Die höchsten Früchte am Baum und so weiter…

Für meinen Tommy-Hilfiger-Parka habe ich so lange um die letzte Größe S gekämpft, wie für vermutlich nie ein Kleidungsstück zuvor. Nach wochenlangem Hin- und Her (sagt man häufig, diese Geschichte wäre aber wirklich zu lang) war sie mein und ihr glaubt nicht, wie sehr ich mich gefreut habe – irgendwo auch aus Prinzip. Und natürlich denke ich bei jedem Tragen der Jacke an ihren Hintergrund.

Parfümpulli IMG_3353

So verhält es sich übrigens auch bei meinen Michael Kors-Gegenständen. Michael Kors gehört insgesamt zu den erschwinglicheren Designermarken, jedoch sind es bei mir wieder die Momente, in denen die Gegenstände zu mir gefunden haben. Die Abiturs-Armbanduhr, die letzte Überraschung an Weihnachten, eine besondere Zusammenarbeit im letzten Jahr. Alles Momente, an die ich mich gerne in Verbindung mit meinen Accessoires erinnere und sie dadurch noch mehr schätze.

IMG_3349 IMG_3357

Vielleicht habt ihr Lust bekommen, auf ein ganz bestimmtes Teil zu sparen – vielleicht sogar eine Michael Kors-Tasche? – um euch für etwas bestimmtes zu belohnen und es nicht einfach nur schnell zu kaufen? Ich bin auch schon auf der Suche nach einem neuen, erreichbaren Zielobjekt und habe mich dafür mal bei FashionID umgesehen – vielleicht ein Geschwisterchen für meine Michael Kors Jet Set?

Meine kleine Crossbody-Bag, ebenfalls von Michael Kors, trage ich wo ich nur kann. Besonders zu schicken Outfits ist sie der ideale Begleiter und passend zum Konsens dieses Beitrags: ich freue mich einfach mehr, sie als Abendtäschchen auszuführen als manch andere Taschen.

IMG_3337 Parfümpulli-001

Sweater (new!) – H&M

Skirt – H&M

Bag* – MICHAEL KORS

Boots* (new!) – ROLAND

Watch – MICHAEL KORS

Necklace* (new!) – NEAT TO

Loading…

// In Kooperation mit Fashion ID

6 Kommentare

  1. 26. Februar 2015 / 18:09

    Ich kann dich so gut verstehen! :)
    Gerade bei teuren Dingen hängt man sehr an den Sachen, weil man eben so lange darauf hingespart hat, so lange mit den Dingen geliebäugelt hat, weil man sie von einem besonderen Menschen geschenkt bekommen hat, oder, oder, oder. :)

    Die Boots sind übrigens der Knaller! Tolle Farbe!

    VANITY ✿ LUXE

    • Vivien
      Autor
      26. Februar 2015 / 18:28

      Genau! :) Hat für mich nicht zwingend mit dem Wert an sich zu tun, also von wegen “X ist teurer als Y deshalb toller” sondern dadurch dass es teurer ist konnte man es eben nicht so leichtfertig erreichen sozusagen :)

      Danke! Find sie auch super, gerade jetzt für den Frühling :)

    • Vivien
      Autor
      27. Februar 2015 / 23:04

      Dann sind wir uns ja einig dass wir uns gegenseitig hübsch finden, yay :D :*

    • Vivien
      Autor
      28. Februar 2015 / 18:16

      Thank you! :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?