1. Wenn ein Song in Dauerschleife als Hintergrundmusik zu deinem Leben laufen würde, welcher wäre das?
Oh da gibt es nicht nur einen einzigen Song – ich habe eine ganze ‘Soundtrack des Lebens’-Wiedergabeliste. Dort wandern alle Lieder hinein, die ich nicht nur in Dauerschleife höre, sondern auch so bedeutsam für mich sind. In meinem Kopf läuft dann meist ein kleiner Film ab, als säße ich im Kino und würde eine bestimmte Situation meines Lebens mit entsprechender Musik hinterlegt auf der Leinwand sehen. Auszüge dieser Liste wären unter anderem “L’amour et la Violence” von Sebastian Teller, “More than Friends” von Gabrielle Aplin oder “No it isn’t” von +44. Natürlich könnte ich auch mein ganzes Leben lang “Mr. Brightside” von the Killers hören – ich mag den Song zum Glück immer noch.

2. Wenn du dich entscheiden müsstest: Tierchen- oder Blümchenmuster?
Definitiv Blumenmuster. Auch wenn die schlimmste ‘ich-kaufe-alles-mit-Blümchen-drauf-Phase’ seit 2,3 Jahren vorüber ist, gibt es immer noch viele Teile, die weiterhin in meinem Schrank bestehen oder sogar neu dazu gekauft. Aktuell stehe ich total auf tropische Prints – gelten doch auch als Blumen weil Pflanzen, oder? blumenkranz2 (3)3. Mit welcher Person (tot oder lebendig) wolltest du schon immer mal ein Gespräch führen?
Diese Frage finde ich total schwierig – natürlich könnte ich jetzt wahnsinnig tiefgründige, wichtige Personen der Geschichte aufzählen, aber ob ich mich jetzt wirklich mit A. Hitler oder Sokrates unterhalten möchte, weiß ich nicht. Stars finde ich irgendwie zu unspektakulär; natürlich wäre es interessant mal mit einem richtigen US-Star zu sprechen, aber mich dann auf einen einzigen festzulegen, der interessant genug ist ..

4. Kaufst du lieber im Laden ein oder im Internet?
Definitiv im Laden. Ich bin überhaupt kein Fan von Online-Shopping und muss grundsätzlich alles angrabschen, befühlen und am besten aus- oder anprobieren. Klar, bei Büchern oder teilweise Technik ist das Bestellen im Internet praktischer. Trotzdem gibt es doch kein besseres Gefühl, als mit der Tüte in der Hand den Laden zu verlassen. Nein, auch das Klingeln des Paketboten ist nicht so cool.

5. Liest du lieber digitale Inhalte oder dann doch ein gedrucktes Buch/Magazin?
Ich liebe den Geruch von Papier und lese dementsprechend lieber Bücher, manchmal auch Magazine. Trotzdem ist es unterm’ Strich so, dass ich viel mehr Zeilen online lese, als gedruckt. Leider..blumenkranz2 (4)6. Wo findest du die besten Schnäppchen?
Per Zufall! Ich bin gar kein Salemädchen und renne folglich nicht beim SSV oder WSV in die Stadt, um auf Teufel komm raus möglichst Massen an Kleidung für kleines Geld ran zu schaffen. Wenn ich per Zufall dann ein Teil finde, welches ich schon länger haben wollte oder schön fand, als es noch nicht im Sale war, dann freue ich mich.

7. Wenn du als Haustier ein Fantasietier hättest, wie sähe es aus?
Irgendwas flauschiges, weiches, rosafarbenes. What else?

8. Wovon könntest du dich ein Leben lang ernähren?
Oh – ich mag zu vieles gerne, um mich auf ein Lebensmittel zu beschränken.blumenkranz2 (1)9. Wann ist die perfekte Zeit zum Aufstehen?
Zehn Uhr – man hat den ganzen Tag vor sich, genug Zeit sich in Ruhe fertig zu machen und Dinge zu erledigen und kann trotzdem nachts länger wach bleiben. Leider klappt das nicht immer ganz – unter der Woche muss ich um kurz nach sechs raus, am Wochenende nutze ich das Ausschlafen und zumindest im Bett bleiben meist maßlos aus und lungere, wenn ich nichts zu tun hab, bis 12 Uhr in den Federn. Bis ich dann bereit für den Tag bin, ist die Hälfte um.

10. Kannst du dir vorstellen, jemals zu sagen “Ja, jetzt habe ich genug Kosmetik, ich brauche nichts mehr!”?
Nein – ehrlicherweise nicht. Ich bin kein Typ der Massen an Kosmetik braucht (wenn wir von Nagellack absehen). Ich habe meine Produkte die ich mag, ab und zu wird etwas Neues gekauft. Allerdings ist das Angebot auf dem Markt einfach so vielfältig und ständig kommen neue Dinge auf den Markt, die es wert sind, ausprobiert zu werden. Ich könnte auf lange Sicht wohl nicht auf Neukäufe verzichten.

11. Sonnenuntergang oder Sonnenaufgang?
Sonnenuntergang! Ich bin Nachtmensch, kein Morgenmensch. Ersteres bekam ich bisher aktiv recht selten mit.blumenkranz2 (5)12. Kaufst du neue Technik erst, wenn die alte kaputt ist, oder wenn du etwas neues Tolles siehst?
Seltsamerweise ja. Ich liebe neue Dinge, und interessiere mich gewiss dafür, wenn innovative Technik auf den Markt kommt, da ich generell ziemlich Technik-affin bin. Trotzdem kam stets nur etwas neues ins Haus, als das alte kaputt war, wenn ich jetzt so zurück denke. Mein Computer der ganze 8 Jahre gehalten hatte wurde 2010 durch ein neues Modell ersetzt – dieses existiert immer noch. Mein Fernseher im Schlafzimmer implodierte im wahrsten Sinne des Wortes irgendwann, und ein neuer musste her. Mein zweites Handy hatte ich bis ich 18 war – nix mit Smartphone! Danach wurde ein iPhone angeschafft. Was jedoch Fakt ist, ist dass wenn dann etwas kaputt ist und folglich etwas neues einzieht, muss es auch das aktuelle sein. Ich würde beispielsweise jetzt im Falle des Falles kein iPhone 4 mehr kaufen, sondern wenn ins neue iPhone investieren.

13. Auf Schokolade kann man gut verzichten. Stimmts oder gehörst du, zum Club der geheimen Schoko-Suchtis?
Stimmt definitiv. Manchmal gibt es Situationen, da habe ich wirklich Lust auf Schokolade. Auch nehme ich mir ein Stück oder zwei, wenn Freunde sich eine Tafel teilen. Allerdings sind diese Momente insofern so selten, dass ich definitiv darauf verzichten könnte.

14. Schminkst du lieber deine Lippen oder deine Augen?
Meine Augen – wobei ich auch auf den Lippen immer Lippenpflege haben muss. Jedoch würde ich immer mit ungeschminkten Lippen aus dem Haus gehen, mit ungeschminkten Augen eher ungern.blumenkranz2 (2)15. Kannst du eher Taschen oder Schuhen widerstehen?
Weder noch. Traurig aber wahr.. trotzdem bin ich keine Sammlerin mit dreistelliger Anzahl. Seit einiger Zeit achte ich jedoch auf Qualität und kaufe fast ausschließlich Lederwaren – Haltbarkeit und Qualität geht letztendlich doch vor Quantität.

16. Ist deine Wohnung immer tiptop aufgeräumt oder darf auch mal das ein oder andere herumliegen?
Definitiv tiptop aufgeräumt. Was Ordnung betrifft bin ich sehr pingelig und mag es nur, wenn es richtig ordentlich ist. Einzige Ausnahme sind Urlaubssituationen wo eh nichts seinen festen Platz besitzt – da komme ich auch mit etwas Unordnung klar, so lange es nicht schmutzig ist.

17. Kochen oder backen?
Ich versuche mich erst seit einiger Zeit an etwas anspruchsvolleren Gerichten als Nudeln mit Soße, deshalb eher backen. Das habe ich schon häufiger gemacht, und meistens ist es auch gut gelungen. Allerdings esse ich lieber gekochtes Essen statt Backwaren.

18. Wenn du dir ein sehr teures Schmuckstück aussuchen dürftest, was wäre es?
Eine richtig teure Perlenkette, oder eine sehr teure Uhr. Letzteres lohnt sich zumindest von der Häufigkeit der Verwendung.blumenkranz2 (6)19. Was würdest du mit einem riesigen Lottogewinn anstellen?
Je nach Größe. Eine Million würde ich einfach nur sparen, ggf. in den Urlaub fahren und meine Familie und meinen Freund oder beste Freundinnen mitnehmen. Wären es mehrere Millionen, wohl Mitgliedern meiner Familie etwas abgeben und den Großteil davon anlegen. Vermutlich etwas Geld zum ‘verprassen’ nehmen und ein paar schicke Dinge kaufen, die den Rahmen nicht sprengen. In den Urlaub fahren, mehrfach und mit allen, die mir lieb sind. Und ich würde spenden – besonders für Tierschutzorganisationen und Kinderschutzorganisationen, diese beiden sind meiner Meinung nach besonders schutzbedürftig.

20. An welchen Teilen in der Drogerie fällt es dir am schwersten einfach vorbeizulaufen?
Einfache Frage: an Essie-Nagellacken. Ich kann kaum einen dm-Einkauf hinter mich bringen, ohne einen neuen Essielack zu kaufen. Es geht einfach nicht – wobei sich das leider als teures Hobby erweist, denn auch acht Euro summieren sich bei mehrfachen dm-Gängen im Monat.

TAG via Jana

9 Kommentare

  1. 24. Juni 2014 / 20:23

    :) das ist ein schöner Tag! … und die Sache mit den Büchern sehe ich genauso … Papier riecht so toll!
    Big Hug
    Hella

  2. 25. Juni 2014 / 18:30

    Ohhh, wieviele Sachen du einfach genauso siehst. Das Mit den Büchern stimmt total!!!!
    Und das mit den Essie Lacken. Musste gerade kichern :)
    Schönes Outfit!

    Liebe Grüße

  3. 25. Juni 2014 / 20:48

    Freut mich, dass dir der Tag gut gefallen hat & du ihn auch ausgefüllt hast :)
    Sind uns ja auch teilweise ganz ähnlich: mit den Büchern, Technik & Blümchenmuster :D
    Danke auch für die Verlinkung ♥

  4. Pingback: Gregory Smith
    • Vivien
      Autor
      5. Oktober 2014 / 16:45

      Thanks a lot :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?