Suche...
OBEN
Outfits & Fashion

3 Frühlingsoutfits & meine Trend Must-Haves der Saison

Vielleicht liegt es daran, dass sich dieses Frühjahr anders anfühlt als die vergangenen zwei, mit Ausblick auf den kommenden Sommer und die vielen, geplanten Aktivitäten. Ganz bestimmt liegt es daran, dass ich wieder ins Büro gehe (wenn auch ein neues, ich erzählte euch hier von meinem Jobwechsel) und irgendwie mehr der ‘Need’ danach da ist, schöne Outfits zusammenzustellen und sich für Pläne fertig zu machen – aber ich habe dieses Frühjahr wieder extrem Lust auf Shopping, Trends entdecken und neue Frühlingsoutfits zusammenstellen bekommen.

Don’t get me wrong – auch in den vergangenen zwei Jahren gab es viele Gelegenheiten und meine Outfit-Jahresrückblicke 2020 und 2021 haben mir (und damit euch) ja gezeigt, dass ich genug Looks kreiert habe, die mich noch heute inspirieren, wenn mir morgens mal die Ideen fehlen. Doch habe auch ich ganz vernünftig (allein durch meinen Job) viel, viel Zeit in den eigenen vier Wänden verbracht und mich häufig dabei ertappt, doch auf Yoga-Pants und irgendein Shirt/Sweatshirt zurückzugreifen, als Mühe in meine Homewear und Daily Outfits zu stecken. Let’s change that!

3 lässige Frühlingsoutfits & meine Must-Haves der Saison

Was Trends betrifft, bin ich eigentlich nicht anfällig dafür, den Trendradar anzuschmeißen und mich zu sehr beeinflussen zu lassen. Wenn ich ehrlich bin, verstehe ich auch manche Trends nicht zu 100% und merke daran “leider”, dass auch ich älter werde und nicht zwingend mit jedem Hype der Gen Z mitgehen kann, haha. Am Ende finde ich für mich immer einen guten Weg, Trends für mich zu interpretieren und vor allem, nicht auf jeden Zug aufzuspringen, sondern abzuwägen, was wirklich zu mir passt und auch gut mit meinen anderen Kleidungsstücken und meinem generellen Stil zu vereinbaren ist.

Heute möchte ich euch drei verschiedene Frühlingsoutfits zeigen, die auf der einen Seite Trend-Elemente enthalten und auf der anderen Seite absolute Wohlfühllooks für mich sind.

Outfit 1: Streifen, Flieder & New Balance 327

Ein richtiges Vivi-Outfit zurzeit ist definitiv das erste meiner drei Frühlingsoutfits mit Trendelement. Lässige Mom-Jeans (ich lieber hier den gerafften Bund, super comfy und macht eine tolle Figur!), leicht gecropptes Shirt, Sneaker und Statement-Jeansjacke wenn es im Schatten etwas kühler ist mit meiner daily Crossbody-Bag kombiniert – fertig.

Key-Elemente und aktuelle Trends sind hier definitiv meine neuen New Balance 327 in der Farbe Flieder, die ich absolut liebe. Ich bin seit über sechs Jahren Fan der Marke New Balance und die Sneaker werden von Jahr zu Jahr cooler, finde ich. Hinzu kommt, dass für mich Flieder (erneut) eine absolute Trendfarbe dieser Saison ist und definitiv noch ein paar andere Stücke eingezogen sind, die gut zu den neuen Sneakern passen.

Unter anderem das Streifenshirt, ein weiterer Trend, den ich super gern mag, der mich aber irgendwie auch an die Oberteile erinnert, die ich im Kindergarten getragen habe, haha. In einem Outfit wie diesem aber super passend und genau der richtige Mix aus lässigem Alltagslook mit dem gewissen Etwas. Meine geliebte, weiße Jeansjacke (uralt von H&M) mit Perlen auf dem Rücken und der Front rundet für mich das Outfit ab.

Jeans – Pull & Bear
Shirt (new in!) Pull & Bear
Perlen-Jeansjacke – H&M
Crossbody-Bag – Hey Marly
Sneaker (new in!) New Balance 327 Flieder (shop here!)

Outfit 2: XXL-Sommercardigan, white Denim & Ton in Ton

Ein Trend, der gefühlt im Widerspruch mit dem aktuell gehypten Colorblocking-Trend steht, ist das Thema ‘Ton-in-Ton’. Ganz, ganz oft sehe ich monochrome Looks, die sehr harmonisch in einer Farbfamilie gehalten werden und trotz der identischen Töne ganz und gar nicht langweilig wirken. Im zweiten meiner Frühlingsoutfits habe ich diesen Trend nur bedingt berücksichtigt und bei der Hauptfarbe meines neuen XXL-Longcardigans (der wirklich perfekt für den Sommer ist; er ist leicht gestrickt und durch die Länge an kühlen Sommerabenden super über kurze Shorts, Röcke oder Sommerkleider kombinierbar), meines Crop-Shirts und meiner beigen Coccinelle auf einheitliche Töne gesetzt.

Ergänzt habe ich diese Kombination nur noch durch meine weiße Wideleg-Jeans und Sneaker; insgesamt also auf der einen Seite ein simpler Look, auf der anderen eine für mich farblich total stimmige, frühlingshafte und durch die rosafarbenen Akzente und kleine Details wie den Crop des Shirts oder die Crossbodybag besondere Zusammenstellung. Ich hab mich sehr wohl gefühlt und das ist am Ende ja das allerwichtigste. ☺️

Eine Seite, auf der ich auch super gerne nach den neuesten Trends, gerade in Bezug auf bestimmte Marken schaue, ist 24S. Bei meiner Alltagskleidung setze ich gerne auf einen guten Mix aus verschiedenen, mittelpreisigen Brands – doch bei Schuhen, Taschen und zum Beispiel (Winter-)Jacken setze ich super gerne auch auf höherpreisige Brands und ab und zu auch Luxusmarken, um mein Outfit abzurunden. Auch sind insbesondere Taschen oft eine gute Investition, die ihr auch wieder verkaufen könnt, sollte sie euch nach einigen Jahren nicht mehr gefallen. Eine Marke, die für mich ganz oft den Nagel auf den Kopf trifft, was die Interpretation aktueller Trends betrifft, ist Anine Bing. Oft kann ich mich gerade mit ihren Stücken besser identifizieren, gerade wenn es um Trends der Gen Z geht, die sonst nicht immer in meinen Alltag und Stil passen würden.

XXL Cardigan (new in!) Boutique in Düsseldorf
Beiges Crop-Shirt (new in!) NAKD
Wideleg Jeans – NAKD
Crossbodybag (new in!) Coccinelle (shop here!)
Sneaker – Adidas Sleek (shop here!)
Sonnenbrille – Kapten & Son Florence

Outfit 3: Die Farbe Gelb + Flowerprint

Im Fokus des dritten meiner drei heutigen Frühlingsoutfits mit Trend-Charakter steht eines meiner neuen Lieblingskleider mit Blumenprint. Hier ist mein Trend absolut die Farbe Gelb, an die ich mich vorher als Blondine selten so richtig getraut habe. Ohne Zweifel steht die Farbe “dunkleren” Typen sicherlich noch viel besser. Trotzdem erlaube ich auch mir in dieser Saison gelbe Stücke, auch solch helle Farbtöne wie bei diesem Kleid hier. Ich liebe den Schnitt, den angenehmen Stoff und die Länge, die sich auch fürs Büro (in dem ich letzte Woche sogar ein paar Komplimente für das Kleid bekommen habe!) super eignet.

Gelbes Blumenkleid (new in!) Only (shop here!)
Sandalen – Birkenstocks Big Buckle (shop here!)

Ein Star der Fotoreihe ist ganz sicher auch der Muttertagsstrauß meiner Mama, den ich mir für die Fotos gemopst habe. Jedenfalls möchte ich euch dazu animieren und motivieren, euch auch an Farbfamilien zu wagen, die vielleicht auf den ersten Blick nicht der optimale Ton für euren Typ sind. Ich bin mir zudem sicher, dass mich das Kleid viele Jahre begleiten wird, auch wenn Gelb als Farbe nicht mehr im Trendfokus steht…

Ich hoffe, euch haben meine drei Frühlingsoutfits mit Einbindung aktueller Trends gefallen und ihr konntet ein bisschen Inspiration für euch mitnehmen! ☺️ Verratet mir gerne euren Lieblingstrend für den Sommer, wenn er nicht dabei ist!

MRS. BRIGHTSIDE – Fashion, Travel & Lifestyle Blog aus Düsseldorf
Vorheriger Post:

« Monatsrückblick – April 2022

Nächster Post:

Blossom Beauty von Dr. Massing –
Mein Beauty-Drink für schönere Haut
»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.