About

MEET MRS. BRIGHTSIDE – 20 FAKTEN ÜBER VIVIEN & DEN BLOG

Hey, schön, dass Du hier bist und vor allem: Dich ein wenig mehr für den Blogger hinter diesem Blog interessierst! 😚

Ich möchte mich und meinen Blog Mrs. Brightside auf eine etwas andere Art & Weise vorstellen und freue mich, wenn Du Lust auf 20 kurzweilige Fakten hast – vielleicht findest Du Dich ja in dem ein oder anderen wieder? Lass es mich unbedingt in den Kommentaren wissen!

Erst mal die ‚Pflicht’☝🏼:

#1 Ich wurde zum höflichen Umgang erzogen, deshalb: Mein Name ist Vivien, ich bin 24 Jahre alt (zählt das noch als Anfang 20?), Düsseldorferin mit Leib & Seele – und trotzdem seit 2016 Wahlhamburgerin.

#2 Hier in Hamburg lebe, arbeite und studiere ich – Corporate Communication im 3. Master-Semester, um genau zu sein. Auch beruflich bin ich bereits ab 18, 19 straight in Richtung Online-Marketing gegangen und arbeite bis heute mit Freude in diesem Bereich. Aktuell darf ich das hier als meine Hauptbeschäftigung bezeichnen – und ich könnte mir derzeit nichts Schöneres vorstellen!

#3 Das hier, Mrs. Brightside – das bin ich. Mrs. Brightside steht für Dinge, die schön sind & schön machen – denn genau das ist mein Motto! Bereits 2009 habe ich beschlossen, einige der angenehmen Dinge, die ich liebe – herunter reduziert Mode, Reisen, Fotografie, Schreiben – in einem Hobby zu verbinden und einen Blog zu gründen. Quasi als Bloggerin der 1. Stunde!

#4 Mittlerweile ist mein ‚Baby‘ offensichtlich nicht mehr in den Kinderschuhen – gibt es etwas Schöneres, als seine Leidenschaft zum Beruf zu machen? Mrs. Brightside ist ein Mode-, Reise- und Lifestyleblog aus Hamburg, der sich mit allem beschäftigt, was vor allem (Sorry, liebe Männer!) Frauenherzen höher schlagen lässt!

… und worum geht’s hier genau👩🏼‍💻?

#5 In meinen Outfits setze ich auf alltagstaugliche Streetstyles, Kombinationen aus hochwertigen Markenklamotten und den üblichen Verdächtigen wie Zara, Mango, H&M und Co.

#6 Ich erzähle euch von meinen Reisen – so, wie es eure beste Freundin tun würde. Authentisch, mit privaten Einblicken, persönlichen Geschichten, ausführlichen Beiträgen, Tipps und kleinen Videos.

#7 Real Talk? Mein Herz schlägt insgeheim und schon immer für Interior und Raumgestaltung. Mein absoluter Traumberuf wäre Tine Wittler 2.0. Für den Anfang zeige ich euch einfach, wie ich bzw. wir (means: Mr. Brightside und ich!) unsere Wohnung in Hamburg so gestalten.

#8 Pssst, ich habe eine riesige, krankhafte Obsession für Roségold. Magst Du auch? Dann bist du hier definitiv richtig.

#9 Was hier sonst noch so los ist? Beauty, Lifestyle, ein bisschen Food. Eben das, womit wir uns beschäftigen, wenn es mal nicht gerade um den Ernst des Lebens geht.

Genug Blabla. Jetzt kommt die knackige Kür🌸!

#10 2013 habe ich mir vorgenommen, mindestens ein neues, unbekanntes Land pro Jahr zu bereisen. Läuft, bisher!

#11 Organisiert und ordentlich sind meine 2. und 3. Vornamen. Ich liebe Excel, ich liebe Listen, ich liebe es, Dinge zu planen, alles ordentlich und sortiert zu haben. Vielleicht ein bisschen too much – aber mir und meinem Umfeld meistens ziemlich nützlich.

#12 Mein richtiger, 2. Name (denn überraschenderweise ist es nicht ‚organisiert’…) lautet wie der einer bekannten, russischen Zarin und Disney-Prinzessin – errätst Du es?

#13 Weiter oben habe ich schon verraten, dass ich am allerliebsten in der Raumgestaltung von Privathäusern arbeiten würde. Ansonsten waren meine Traumberufe als Kind Floristin, Schauspielerin, Modedesignerin oder eben Innenarchitektin – hauptsache kreativ. Als Bloggerin mit bald zwei abgeschlossenen Studiengängen in Unternehmenskommunikation und Onlinemarketing bin ich doch ziemlich kreativ geblieben – und habe mehrere Bereiche miteinander verbunden!

#14 Ich kann rückwärts schreiben. Also in Spiegelschrift – ohne Probleme. Nennt es das Ergebnis vieler, langweiliger Schulstunden – jetzt habe ich ein unnützes Talent mehr.

 #15 Meine #fangirling für Harry Potter geht unter die Haut. Literally.

#16 Ich habe bisher in Düsseldorf, London und Hamburg gelebt – und ganz kurzzeitig bei Dresden. Mein Plan ist es, noch einige Destinationen auf der Welt zumindest zeitweise mein Heim zu nennen – da ich es wahnsinnig spannend finde, Städte so richtig kennen zu lernen. Trotzdem: Immer eine Homebase in Deutschland!

#17 Ich bin eine Catperson – werde aber trotzdem nie eine haben können. #sadstory

#18 Mode, Reisen und dieser Blog hier sind nicht meine einzigen Leidenschaften. Mein Herz schlägt für wahnsinnig viele Dinge: gute Bücher und Filme, Serien mit Suchtpotenzial, exotisches Essen, Tiefseetauchen auf der ganzen Welt, Fotobuch-Gestaltung, Aquarell-Malen und Scrapbooking, schöne Golfplätze und Musik!

#19 Grün war mal meine Lieblingsfarbe, weil sie mir leid tat. Im Kindergarten hatten alle Rot, Blau, Gelb oder Pink am Liebsten – und ich hatte schon immer ein Herz für Außenseiter und Schwächere.

#20 Bei all dem achte ich übrigens auf ganz viel Persönlichkeit. Ich möchte, wie eine Freundin, ein paar Gedanken mit euch allen teilen, euch ehrliche Empfehlungen aussprechen können und euch auf meine Reise mitnehmen. Seit 2009 gelingt mir das ganz gut – und seitdem ist wahnsinnig viel passiert. Bist Du dabei?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.