» What happened «

Happy Sunday meine lieben Freunde. Wow, was eine Woche bzw. was ein Wochenende – ich habe das Gefühl, diese Black Friday Kiste hat ungeahnte Ausmaße angenommen und mir ist es wirklich schon ein bisschen zu viel mit den ganzen Deals, Angeboten, Rabatt-Gutscheinen und Super-Sales. Aber: Ich habe etwas Gutes herausgezogen und tatsächlich ein paar Schnapper bei Geschenken, die ich (Achtung!) sowieso für meine Lieben im Kopf hatte, machen können. Ich habe selbst festgestellt, dass ich wirklich einige Euro bei Dingen sparen konnte, die ich noch wenige Tage vor der Black Week bestellen wollte. Für mich selbst habe ich tatsächlich nichts gekauft.  Und ihr?

Ansonsten hatte ich – mal wieder – eine volle Home Office Woche; derzeit bin ich wirklich durch mehrere Projekte an meinen Schreibtisch gekettet. Freue mich schon, wenn ich euch in einiges einweihen kann – das meiste werdet ihr auch hier auf dem Blog entdecken können. Trotzdem blieb genug Platz für Spaß – unter anderem waren wir letztes Wochenende, an dem es ja keinen Sumday gab, mit Freunden in einem Escape Room und ich entdecke immer wieder, wie lustig ich diese Unternehmung finde. Wir waren bei Cornelia Poletto’s Palazzo hier in Hamburg eingeladen und im Kino (Review gibt’s weiter unten); es gab Freundinnen-Dates, Foto-Termine, Restaurantbesuche und Weihnachtsshopping.

» Songs of the Week «

Ich höre aktuell das “Greatest Showman Reprise“-Album rauf und runter, außerdem habe ich laaangsam angefangen, Weihnachtsmusik zu hören. Vielleicht sollte man nicht zu früh starten, um nicht bald schon genervt von “Last Christmas” und “Frosty the Snowman” zu sein…

» Last Weeks Posts «

Ich habe einen neuen Travelpost mit euch geteilt – ein kleines Diary über meinen Citytrip nach Nizza und SanRemo gemeinsam mit einer Freundin Ende Oktober/Anfang November, sowie einen persönlichen Text darüber, wieso gemeinsame Zeit verschenken das Schönste zur Weihnachtszeit ist.

» Weekly Quote «

“Negativity and positivity use up the same amount of energy. The difference is one will drain you and the other one will fill you up.”

» Books – Movies – Series «

Gestern Abend haben mein Freund und ich uns “Phantastische Tierwesen – Grindelwalds Verbrechen” im Kino angeschaut – für mich als riesengroßen Harry Potter-Fan ist diese Adaption der Potterwelt natürlich ein Muss. Meine Meinung (Achtung, Spoiler): Ich fand den Film super gut. Ich finde den Filmstil ganz großartig, es ist richtig viel passiert, die Handlung war sehr spannend, die Charaktere fesselnd und es gibt viele offene Enden, an die im 3. (oder 4. oder 5.) Teil angeknüpft werden kann. Ja, einiges hat ein paar Fragen und Ungereimtheiten aufgeworfen, manches kann zeitlich gesehen nicht ganz stimmen, wenn man sich mit den Abfolgen bei HP auskennt und ein bisschen unlogisch war manches auch. Trotzdem: Hogwarts-Szenen haben mein Herz schmelzen lassen und ich hätte jetzt gerne einen Niffler, Dankeschön.

Ansonsten habe ich euch heute zwei Bücher in meinem Sample Sunday auf Instagram vorgestellt – zum einen “Die Bullet-Journal Methode” und zum anderen “The New You“. Beides Bücher, die zur Achtsamkeit, Neu-Organisation und einem geordneteren, bunteren Leben animieren. Auch tolle Weihnachtsgeschenk-Ideen, wie ich finde.

» On my Agenda «

Meine Pläne für diese Woche ähneln der letzten – viel Schreibtischarbeit, viele To-Do’s. Eventuell geht es spontan eine Nacht nach Düsseldorf, ansonsten habe ich ein volles Wochenende geplant und freue mich wie verrückt auf den Beginn der Weihnachtszeit zum 01.12. Habt ihr schon eure Adventskalender für liebe Menschen fertig, falls ihr welche bastelt? Wenn nicht, solltet ihr morgen noch mal hier vorbei schauen – ich teile 100 Ideen für einen Last Minute Adventskalender mit euch…

4 Kommentare

  1. Hanna
    26. November 2018 / 16:52

    Haha, ich hätte auch gern nen Niffler, wie niedlich sind die denn?

    • Vivien
      Autor
      27. November 2018 / 12:00

      Oder??? :D Außerdem super praktisch, wenn man ehrlich ist :D

  2. Svea
    2. Dezember 2018 / 19:13

    Oh, du hast so stark abgenommen. Geht es dir gut, also wirklich gut?

    • Vivien
      Autor
      3. Dezember 2018 / 10:43

      Hey Liebes, lieb dass du dir Sorgen machst, aber es ist wirklich alles gut! :) Dieses Jahr war, das kann man so sagen, wirklich stressig, was zeitliche/organisatorische Dinge, die alle auf einmal passieren, betrifft. Es ist aktuell so viel los was geplant werden muss, und ich bin eher jemand, der bei Stress abnimmt, statt sich mit Süßigkeiten zu ‘belohnen’. Zudem habe ich eine Stoffwechselkrankheit, die primär für meinen Gewichtsverlust verantwortlich ist, aber das wollte ich hier gar nicht groß thematisieren! :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?