Sumday: 2018 – Week #01

Das wöchentliche Resümee der Woche – die Summe am Sonntag? Sumday! Erwähnenswertes der vergangenen Woche, Leckereien die ich aß, Songs die ich hörte, Bücher die ich las, Tipps, Tricks und Sehenswertes als wöchentliches Update, illustriert durch Instagram-Feed (@rosavivi) – in meinem persönlichen Sumday Wochenrückblick!

» What happened «

Ich kann guten Gewissens behaupten – das war eine schöne, entspannte und wirklich ausgekostete, erste Januarwoche. Eigentlich sollte das Jahr genau so beginnen – mit lieben Menschen, schönen Ereignissen, Qualitytime und eben nicht so gehetzt. Letztes Jahr hatte ich einen wirklich anstrengenden Januar und auch das Jahr hat direkt mit Stress begonnen, da wir am 03.01. in unsere neue Wohnung gezogen sind – Wahnsinn, wie schnell ein Jahr vergeht. Ich würde sagen – die letzten sieben Tage habe ich auch als Anlauf gebraucht, um wieder in die Gänge zu kommen. Nach zwei Wochen in meiner Heimat in Düsseldorf und wahnsinnig viel “Nichtstun” was Arbeit und Blog betrifft, bin ich Mitte dieser Woche nach ein paar letzten Tagen mit Familie und Freunden zurück in Hamburg angekommen – wo es direkt mit Familienzeit weiterging. Außerdem: 10.000 Dinge auspacken, waschen, ankommen, ausräumen, Weihnachtsdeko aus der Wohnung verbannen, abschmücken und ausmisten. Gestern wurde nur gemütlich im Bett verbracht, dort gefrühstückt, Filme geguckt und das Jahr eingeleitet. Heute waren wir direkt wieder fleißig und haben eine Kampagne + Outfit geshootet – eine kleine Sneakpeak gibt’s in meiner Story!

Womit ich ebenfalls wieder nach alter Manier starten möchte? Instagram! Ich war zum Jahreswechsel und über die Feiertage hinweg super still dort, habe nur ab und zu etwas in meinen Stories geteilt und ansonsten wirklich weg vom Screen gelebt, kaum Fotos gemacht und lieber Momente für mich persönlich gesammelt. Drei Fotos sind es in dieser Woche nur geworden, was bei weitem nicht meinem normalen Pensum entspricht. Ich bin jedoch wieder voll motiviert, aktiver zu sein – zum Glück werden auch die Tage wieder länger…

» WishWishWish «

Ich habe richtig Lust, ein bisschen durch die vielen Sale-Angebote zu stöbern, die die Shops gerade für uns bereithalten. Zara, Stradivarius, Mango und Co. sind meine aktuellen Anlaufstellen – vielleicht schaffe ich es im Laufe der Woche.

» Editors Picks «

» Last Weeks Posts «

Ein Neujahrsbeitrag am 01. Januar – darüber, dass 2018 keine To-Do-Liste sein und wieso wir mehr im Moment leben sollten. Außerdem mein Jahresrückblick 2017 – mit allen Höhen und Tiefen, meinen schönsten Momenten, den wichtigsten, prägendsten Ereignissen, Lieblingsbüchern, -filmen, -serien und allem, was man sonst noch favorisieren kann.

» Books – Movies – Series «

Meinen Lese-Vorsatz habe ich in diesem Jahr bisher leider noch nicht erfüllen können – es ist aber auch zu viel in der ersten Woche des Jahres passiert, als dass ich viele ruhige Minuten gehabt hätte. Aber: wir haben den ganzen, trüben Samstag im Bett verbracht und insgesamt zweieinhalb Filme gesehen! “Der Butler” ist ein wirklich guter Streifen aus dem Jahr 2013, welcher nach einer wahren Geschichte das Leben eines farbigen Butlers im Weißen Haus abbildet. Cecil Gaines diente insgesamt acht Präsidenten in rund 30 Jahren im weißen Haus – zu Zeiten, in welchen die Rassentrennung in den USA ein riesiges Thema war. Für mich – neben dem “Unterhaltungswert” des Films – noch mal ein kleiner Ausflug in die Geschichtsstunde, sowohl was den schlimmen Rassismus und die Ausläufe der Sklaverei, als auch die Reihenfolge und den Stil der einzelnen, amerikanischen Präsidenten betrifft.

Der zweite Film, den wir geschaut haben, ist “Die Unfassbaren – Now You See Me” – ein wirklich unterhaltsamer, spannender und fesselnder Film, eher Popcorn-Kino, aber meiner Meinung nach definitiv sehenswert. Wir haben auch gleich nachts noch den zweiten Teil angefangen, der wird heute Abend zu Ende geguckt.

» Weekly Quote «

Ich stöbere aktuell sehr gerne in meinem Atticus Band ‘Love Her Wild’ mit kleinen ‘Gedichten’ und Sprüchen. Dieser hier war der erste, den ich nach Heiligabend aufgeschlagen habe:

‘I don’t believe in magic,’
the young boy said,
and the old man smiled,
‘You will, when you see her.’

» On my Agenda «

Jubel, Trubel, Heiterkeit – es ist mal wieder soweit: Klausurphase. Auf der Haben-Seite: Es ist weitaus weniger schlimm als in den vergangenen, beiden Phasen im Master im Januar und Juli, denn ich habe schon knapp die Hälfte meiner Prüfleistungen während des Semesters absolvieren müssen. Und: es ist meine letzte, richtige Klausurphase meines Lebens – yay. Wenn das kein Grund zur Freude ist. Neben ein paar spannenden Projekten für den Blog heißt es also, eine gute Studentin sein und die Nase in die Bücher stecken – jedenfalls sinnbildlich.

6 Kommentare

  1. 7. Januar 2018 / 22:21

    Schönes Journal liebes :) & das weekly quote ist so schön, dass ich mir direkt einen Screenshot gemacht habe ❤️

    • 8. Januar 2018 / 10:04

      Lieben Dank! :) Und ja, das finde ich auch – hat mir sofort gefallen.. allerdings sind eigentlich alle Atticus Quotes super lesenswert <3

  2. Leonie
    8. Januar 2018 / 21:54

    Na das klingt doch nach ner erfolgreichen ersten Woche Vivi :)

    • 9. Januar 2018 / 18:15

      Lieben Dank – das war sie! Umso motivierter bin ich für diese laufende :D

  3. Paula
    9. Januar 2018 / 11:19

    Ohh, der Butler ist ein richtig guter Film – ich finde die Message auch sehr sehr wichtig und anschaulich rüber gebracht! Muss ich echt mal wieder ansehen…

    Liebe Grüße! :)
    Paula

    • 9. Januar 2018 / 18:16

      Finde ich auch :) Wird auch ein Film, den ich weiter empfehlen werde…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.