Recap – 1 Jahr in dieser Wohnung … und wie wir sie in nur 7 Tagen fanden!

Vor ziemlich genau einem Jahr, exakt am 03. Januar 2017, sind wir in diese neue, große Wohnung hier in Hamburg gezogen. Es ist Wahnsinn, wie schnell ein Jahr vergeht. Ich kann mich wie heute daran erinnern, das erste Mal diese Räumlichkeiten betreten zu haben und sofort zu wissen – die ist es. Ich weiß nicht, ob ich es euch je erzählt habe, aber wir haben unfassbar kurz nach einer Wohnung gesucht – wir hatten wirklich riesiges Glück, gerade hier in Hamburg. Als wir uns im November 2016 aktiv auf die Suche machten, rechneten wir mit einem Einzug gegen Sommer 2017. Nicht, dass wir Montags Inserate anschreiben, Donnerstags zwei Besichtigungen an einem Tag haben (wovon diese Wohnung die zweite war) und bereits am Samstag den Mietvertrag unterschreiben würden. Eine knappe Woche – eigentlich zu verrückt um wahr zu sein.

Mein Freund erzählt gerne sehr bildhaft, wie wir die Wohnung – damals noch von Mietern mit Kindern bewohnt und natürlich völlig anders eingerichtet, als wir es jetzt sind – betreten haben und er sofort in meinen funkelnden Augen gesehen hat, dass ich mich schlagartig verliebt habe. Wer sollte es mir verübeln – wir sind wirklich super happy mit den tausend Vorzügen, die wir hier in unseren wunderschönen vier Wänden haben.

Fluch und Segen

Ich weiß ebenso, wie schleppend es in unseren Augen zwischendurch mit den “Updates” voran ging. Das ist Fluch und Segen zugleich, wenn man lieber in qualitativere, individuellere und ja, gegebenenfalls höherpreisige Möbel statt in IKEA pur (und ich hetze damit keineswegs gegen den Schweden, unser Schranksystem ist ebenfalls dorther und auch zwei meiner Büromöbel habe ich dort gekauft!) investieren möchte. Man sucht lieber ausgiebiger, als sich auf das Erste festzulegen und hat im Zweifel ein paar Monate länger eine kahle Wand, eine fehlende Lampe im Flur oder zwei, drei Umzugskartons mit Büchern im Raum stehen, wenn das passende noch nicht den Weg in die eigenen vier Wände gefunden hat.

Mittlerweile könnte man sagen, dass wir größtenteils fertig sind. Es fehlen wirklich nur noch wenige Dinge, Kleinigkeiten und in erster Linie Balkonmöbel. Womit wir einen wahnsinnig großen Schritt weiter gekommen sind, ist mit unserem Bücherregal im Wohnzimmer. Ebenjene Umzugskartons mit Büchern existierten nämlich auch in der Realität und auf unserer obersten To-Do stand ein schönes, massives und trotzdem ansprechendes Bücherregal, um all die tollen Werke zu verstauen und die Lust aufs Lesen immer vor Augen zu haben.

Große Liebe: Unser individuelles Tylko Bücherregal

Wir hatten seit ein paar Monaten eine relativ genaue Vorstellung eines perfekten Bücherregals. Weiß mit leichten Holzelementen, wie die anderen Möbel in unserem Wohnzimmer. Nicht das klassische 0-8-15 Billyregal, sondern ein bisschen mehr Hingucker. Nicht nur zum Verstauen der Werke, sondern dekorativ und praktisch in einem. Ohne Rückwand, lieber in Manier eines Raumteilers. Und bestenfalls im typischen Cube-Look – sprich verschiedene Abstände der Regalbretter, ein individuellerer Look.

Im Herbst wurde ich von Tylko kontaktiert, einer Firma für individuelle, hochwertige und maßgefertigte Designer Regale. Ich hatte die Seite, damals in einer Uni-Vorlesung sitzend, aufgerufen – und war sofort Feuer und Flamme. Die Regale, speziell das Tylko Bücherregal, waren genau das, was wir suchten – alle wünschenswerten Punkte wurden erfüllt.

Das Allerbeste? Man kann sich die Möbel nahezu auf den Zentimeter genau anpassen. Es sind maßgenaue Anfertigungen, die speziell für die eigenen Bedürfnisse an ein Regal angepasst sind.

Die Tylko Bücherregal Konfiguration

Es macht wirklich Spaß, mit der Konfiguration herumzuspielen (probiert’s mal aus!). Ich habe sofort Zuhause unsere ausgewählte Wand ausgemessen und überlegt, welche Maße die für unseren Raum passendsten wären. Keine Kompromisse – so könnt ihr auch in jeder noch so kleinen, schmalen Ecke ein Regal unterbringen!

Was ich gleich zu Beginn highlighten muss, ist das extrem hochwertige Material. Nix mit Plastik- oder Presspappe mit Holzfurnier-Optik, wie es bei den meisten, günstigen Marken der Fall ist, um dann als “Holzregal” verkauft zu werden. Die Regale bei Tylko werden durch ein bestimmtes Verfahren aus 13 Schichten echtem Holz zu einer Multiplex-Platte gefertigt und zählen zu den härtesten Holzprodukten der Welt. Nach Fertigung wird euer Regal von Hand mit Pflanzenölen veredelt und ist super stabil und kratzfest – z.B. wichtig, wenn ihr nur ein halbhohes Regal bestellt und auf diesem Schalen, Vasen und Co. dekoriert!

Um euer Bücherregal zusammen zu stellen, wählt ihr als erstes auf der Website euren Regaltyp im oberen Menü aus – ich habe natürlich den Sektor Bücherregal gewählt. Anschließend stellt ihr die Breite und Höhe ein. Auch den Regaltyp könnt ihr bestimmen – wir haben uns für die sehr offene Version “Slant” entschieden, da wir ein völlig freistehendes Regal haben. Sollte euer Regal an einer Wand stehen, würde ich wohl eher “Pattern” empfehlen – “Gradient” ist dann mit komplett geraden Seitenteilen, ähnlich wie das schlichte “Grid”. Auch könnt ihr euch natürlich für eine Farbe entscheiden – zwischen Weiß, Schwarz und Grau.

Jetzt kommt der individuellste Part: Ihr könnt wirklich für jede einzelne Regalreihe bestimmen, welche von drei Höhen sie haben soll, wie viele (oder ob überhaupt) Türen sie enthalten und vor allem, wie die Dichte der einzelnen Abteile ausfallen soll. In unserem Regal könnt ihr ziemlich gut erkennen, welche Bücher in welche Höhe reinpassen (ich habe extra ein paar Buchrücken zur Probe nachgemessen). In die 38cm Höhe passen große Coffeetablebooks, Schallplatten und DIN-A4 Fotobücher, die 26cm sind die Standardhöhe für normale Romane. Die schmalen 19cm nutze ich, um Coffeetablebooks hinzulegen oder ein bisschen zu dekorieren.

Ganz voll ist unser Regal auch noch nicht, wie ihr seht. Ich bin die größere Leseratte von uns beiden und habe die meisten Bücher in Düsseldorf gelassen bzw. sie von meinen Eltern übernommen (sehr ähnlicher Buchgeschmack mit beiden, sehr praktisch!) und sie ihnen immer wieder zurück gegeben, nachdem ich sie ausgelesen hatte. Umso besser: mehr Platz, um fleißig weiter in Buchhandlungen zu stöbern und Neuankömmlinge zu begrüßen.

Der Aufbau – unkomplizierter geht es kaum

… und das meine ich ernst. Ich muss euch unbedingt vom Aufbau des Regals berichten – denn wir haben für das Regal sage und schreibe 20 Minuten gebraucht, und dabei kein einziges Werkzeug benötigt. Glaubt ihr nicht? Ist aber wirklich so – denn Tylko hat ein sehr schlaues Prinzip entwickelt, nach dem die Teile mit Verankerungen an den richtigen Stellen versehen sind, dass man die Einzelstücke nur noch mit etwas Kraft ineinander stecken und klopfen muss. Zudem sind die einzelnen Bretter alle mit Buchstaben markiert, sodass es wirklich idiotensicher ist – und die Sticker lassen sich super einfach und rückstandslos abziehen, ebenfalls ein großes Plus. Auch bekommt ihr die Traglast eures Bücherregals angezeigt, was ebenfalls sehr praktisch ist – denn Bücher sind schwer, wie jeder weiß. Die Lieferung ist übrigens kostenlos. 

Preis, Rabattcode & Fazit

Ihr merkt – ich bin wirklich wirklich begeistert. Ich kann mir unser neues Tylko Bücherregal ehrlich gesagt gar nicht mehr wegdenken – es steht jetzt seit Ende Dezember dort, und obwohl wir fast ein Jahr ohne gelebt haben, möchte ich es echt nicht mehr missen. Es bringt sehr viel Wohnlichkeit und auch Persönlichkeit in unser Wohnzimmer – und erinnert mich täglich daran, mehr zu lesen.

Ja, es hat seinen Preis. Unser Regal hat knapp über 800€ gekostet – aber ich denke, in Anbetracht der Individualität, dass ihr bis auf den letzten Zentimeter euer Regal selbst nach euren Wünschen gestalten könnt, dem sehr guten und hochwertigen Material, dem persönlichen Look und dem einfachen Aufbau ist dieser definitiv gerechtfertigt. Ich habe ein extra angefertigtes, maßgeschneidertes Möbelstück komplett nach meinen Vorstellungen kostenlos zu mir nach Hause geliefert bekommen – und dafür bin ich bereit, etwas mehr zu zahlen.

Von mir, für euch: Natürlich habe ich auch an euch gedacht und als Abschluss meiner Zusammenarbeit mit Tylko noch einen Rabattcode für euch ausgehandelt. Wenn ihr über diesen Link hier bestellt und im Bestellvorgang den Gutscheincode BRIGHTSIDE50 eingebt, erhaltet ihr bis zum 31.01.2018 50€ Rabatt auf eure Bestellung (ab einem Bestellwert von 500€).

Ich kann euch ein Regal von Tylko – ob als Sideboard, als Bücherregal wie bei uns oder andere Verstaumöglichkeit im Büro, Wohnzimmer oder Flur – wirklich nur wärmstens ans Herz legen. Das sage ich nicht, weil ich mit der Marke zusammen gearbeitet habe, sondern weil ich wirklich vom ersten Blick auf die Seite komplett überzeugt war. Dies hat die Lieferung des Regals nur bestätigt und ich könnte wirklich nicht glücklicher mit unserem neuen, individuellen Möbelstück sein. Es ist die perfekte Ergänzung in unserem skandinavisch-angehauchten Wohnzimmer und besticht für mich gerade durch den Mix aus hochwertigem, dekorativem Objekt und schlichter Eleganz, ohne zu viel Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Ich liebe es wirklich, und könnte mir auch – vielleicht für mein Büro, vielleicht irgendwann in einem größeren Wohnraum als Ergänzung) gut noch weitere Tylko Regale vorstellen! :) Solltet ihr also nach dem einen Regal für euch suchen – vielleicht konnte ich euch hiermit ja einen heißen Tipp geben!

// In individueller Kooperation mit Tylko – Danke!

6 Kommentare

    • Vivien
      Autor
      13. Januar 2018 / 12:02

      Finde es auch super schön! :) Wie gesagt, bis zum 31.1. könnt ihr noch 50€ auf die Bestellung sparen! :D

  1. Maja
    13. Januar 2018 / 15:09

    Ich bin schon länger auf der Suche nach nem individuellen Regal, Danke für den Tipp! :) Ist leider ja echt etwas teurer, aber vielleicht wünsche ich mir eines (teilweise) zum Geburstag im März. Mal schauen – jedenfalls eine coole Alternative <3

    • Vivien
      Autor
      16. Januar 2018 / 17:10

      Da hast du recht, aber eben auch hochwertiger, langlebiger und wie ich finde, schicker. Man sieht ihm die Qualität wirklich an! :)

  2. Kathi
    14. Januar 2018 / 17:32

    Oh das ist aber ein tolles Regal! *.* Ich mag eure Einrichtung eh und freu mich immer über neue Beiträge darüber – mehr mehr mehr :D

    Kathi

    • Vivien
      Autor
      16. Januar 2018 / 17:13

      Danke dir, das freut mich sehr :)) Es kommt ganz bestimmt noch einiges!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?