Das wöchentliche Resümee der Woche – die Summe am Sonntag? Sumday! Erwähnenswertes der vergangenen Woche, Leckereien die ich aß, Songs die ich hörte, Bücher die ich las, Tipps, Tricks und Sehenswertes als wöchentliches Update, illustriert durch Instagram-Feed (@rosavivi) – in meinem persönlichen Sumday Wochenrückblick!

» What happened «

Bewusst habe ich den Sumday um eine Woche aufgeschoben – ihn mir für den heutigen, letzten Tag im Jahr 2017 aufbewahrt. Um Weihnachtserinnerungen mit euch zu teilen, zu resümieren und ja, das Jahr mit einem meiner Lieblingsbeiträge zu beenden.

Vielleicht liegt es auch an dem Weihnachtskoma (ich schrieb darüber!), dass es hier stiller als sonst war. Besinnliche Zeiten sollten schließlich genau das sein – ruhiger, entspannter, fernab vom Schema und nicht irgendwelchen Plänen folgend. Ich habe über Weihnachten genau das getan – bewusst Zeit mit meinen Lieblingsmenschen verbracht, geredet, gelacht, gespielt und einfach das beisammen sein genossen. Habe den Laptop und sogar Instagram die meiste Zeit unbeachtet gelassen (dass ich nur neun Fotos in 14 Tagen hochgeladen habe, wo ich sonst innerhalb einer Woche auf die selbe Zahl bzw. mehr komme, ist bezeichnend dafür). Und wisst ihr – das tut wahnsinnig gut. Von diesem Spirit möchte ich unbedingt etwas ins neue Jahr mitnehmen – mich öfter besinnen, mehr Zeit für bestimmte Dinge nehmen und mehr im Moment leben. Dazu folgt direkt morgen ein Neujahrsbeitrag!

» New In «

Ich bin mit wirklich wunderschönen Dingen beschenkt worden und habe beiläufig ausgesprochene und geheime Wünsche erfüllt bekommen. Das wirklich Schönste an Geschenken, so finde ich, ist die Tatsache, dass sich liebe Menschen wirklich Gedanken darüber machen, was dir gefallen könnte, dir Kleinigkeiten überreichen, die zu dir passen, weil sie dich wirklich gut kennen und allein die Intention, Zeit, Geld, Liebe und Mühe in dich zu investieren.

Ich zeige euch ein paar Dinge ganz sicher nach und nach in Outfits oder zu anderen Gelegenheiten, wenn es sich ergibt. Ein paar schöne Accessoires sind es geworden, eine Handtasche, Reisegepäck, ein bisschen Schmuck, Parfüm und: viele, viele Bücher!

» WishWishWish «

Heute gibt’s nur Neujahrswünsche und nichts Materielles – für mich und euch! Ich wünsche uns allen ein gesundes, glückliches, erfolgreiches Jahr – mit neuen und sich erfüllenden Träumen, erinnerungswürdigen Momenten, tollen Reisen, ganz viel Qualitytime mit den liebsten Menschen, guten Filmen, Büchern, Songs und Konzerten. Gelegenheiten, die wir wahrnehmen müssen, um zu wachsen, neuen Hobbys und Leidenschaften, wenig Rückschlägen – bzw. nur jenen, die wir zu meistern wissen – und ganz viel Motivation, positiven Gedanken und Liebe.

» Last Weeks Posts «

Da meine Adventskalender bereits beendet sind (ein großes Dankeschön noch mal an euch für eure Teilnahme, ich freue mich so sehr, wenigstens Einzelnen von euch etwas zurück geben zu können und eure lieben Antwortmails sind jedes Mal zuckersüß!) gibt’s heute nur die einzigen, beiden Beiträge, die außerhalb dessen in den letzten zwei Wochen online gegangen sind:

Das Fest der Liebe – und warum wir gerade in dieser Zeit (und heute!) auf uns achten müssen – und ein Outfit mit viel Rot und ein paar Worte über Weihnachtskoma & Offline-Zeit.

» Books – Movies – Series «

Ich habe es endlich geschafft, den Film “Die Schöne und das Biest” in der Neuverfilmung mit Emma Watson zu sehen. Ich habe zuvor viel Unterschiedliches über das Märchen gehört und war gespannt, wie er mir gefallen würde. Am Anfang war er meiner Mutter und mir, welche den Film mit mir angesehen hat, etwas zu viel Musical-Charakter – aber ich habe mich gefreut, die meisten Lieder noch aus dem Disney-Original zu kennen. Obwohl mir die Handlung logischerweise von Anfang bis Ende bekannt war, war ich bis zum Ende gespannt dabei und habe während der finalen Szenen mitgefiebert, dass sich alles zum Guten wendet. Ich mag solche zauberhaften, leichten Filme zwischendurch sehr gerne und mir hat die aufwändige Produktion wirklich gut gefallen.

» On my Agenda «

Ihr Lieben – meine Neujahrswünsche für nächstes Jahr lest ihr bereits weiter oben. Ich wünsche euch jetzt nur noch einen super schönen, lustigen Abend mit den Menschen eurer Wahl für diese Nacht, genießt die letzten Stunden des Jahres (ist für mich immer wieder verrückt, wenn ich bedenke, dass in Sydney bereits 2018 ist!) und kommt gut rein.

Für mich geht es gegen 18 Uhr mit einigen Freunden Sushi essen und im Anschluss gemeinsam auf eine größere Silvesterparty in unserem Freundeskreis – ich freue mich so sehr auf den Abend mit meinen Freunden, denn besonders seit ich in Hamburg wohne, sieht man sich viel weniger als früher.

Wir schreiben und lesen uns im neuen Jahr – und ich freue mich über jeden einzelnen von euch, der mich auch im nächsten Jahr auf diesem Blog begleiten möchte.

4 Kommentare

  1. Jellina
    31. Dezember 2017 / 14:39

    Juhuu, ein neuer Sumday :D Nachdem er letzten Sonntag schon ausgefallen war (bin die von ask!) hab ich drauf gewartet…

    guten Rutsch dir, liebe Vivi :) Mach weiter so!

    • Vivien
      Autor
      1. Januar 2018 / 16:05

      Ohh Danke dir Jellina :D Wie witzig! Ein frohes, neues Jahr wünsche ich dir! :)

  2. Pauline
    1. Januar 2018 / 20:12

    Frohes Neues, liebe Vivi! :) Auf ganz viele, weitere Sumdays in 2018!

    • Vivien
      Autor
      2. Januar 2018 / 15:59

      Oh lieben Dank Pauline! :))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.