Sonntag ist Muttertag – habt ihr alle dran gedacht?

Ich weiß, dass viele diverse Beschenkungs-Feiertage wie Valentinstag, Mutter- und Vatertag, ja sogar Ostern und Weihnachten dem Kommerz zuschreiben und sich weigern, die Industrie zu diesen Zeiten absichtlich zu unterstützen. Und natürlich gilt auch das Argument: man soll anderen nicht nur zu jenen Feiertagen eine Freude machen oder seine Zuneigung ausdrücken, sondern auch unabhängig von festlichen Angelegenheiten. Stimmt natürlich – aber wieso nicht dennoch eine kleine Aufmerksamkeit schenken?

IMG_6334

Das muss nicht zwingend etwas Materielles sein – einen gemeinsamen Tag verbringen, zusammen aktiv sein in etwas, was der Mutter besonders Spaß macht, ein schönes Essen kochen, einen lieben Brief schreiben. Die (nahezu) kostenfreien und persönlichen Möglichkeiten sind weitläufig.

Dennoch gibt es schöne Möglichkeiten, die Mama zu beschenken. Ich könnte euch jetzt den 345. Geschenkebeitrag mit kleinen Schmuckstücken mit ‘I love Mama’, Duftkerzen und Beautyprodukten schreiben – aber ich weiche auf die klassischste aller Möglichkeiten und Geschenke aus: Blumen.

IMG_6348 Bloomon-001 IMG_6332

Blumen gehn’ immer, findet ihr nicht? Ich kenne keine Frau, die sich nicht über einen schönen, frischen Blumenstrauß freut. Ich muss zugeben – auch wenn ich Blumen immer schön fand und mich stets über frische Gerbera oder Rosen in meinem Zimmer gefreut habe, wenn meine Mama mir welche vom Blumenhandel mitbrachte – ich dachte damals, wenn ich groß wäre würde ich nie so viel Geld für Blumen ausgeben. Wir haben immer an verschiedenen Orten im Haus frische Blumen da – und natürlich bin auch ich einsichtig und finde, dass sie jeden Raum um ein vielfaches verschönern. Ich weiß also definitiv, dass ich dieses Einrichtungsdetail meiner Mutter in jedem Fall übernehmen werde.

Wenn eure Mutter also ein genauso großer Blumenfreund ist wie meine, dann macht euch morgen auf und schaut euch im Blumenladen eures Vertrauens um. Vielleicht bietet auch euer Handel Wald- und Wiesensträuße an, wie meiner einer ist? Ich persönlich finde ihn ziemlich schön und definitiv eine große Abwechslung zu diesen peinlich genau gesteckten Sträußen aus den Standardblumen.

IMG_6331

Tipp:

Für alle Düsseldorfer habe ich einen besonderen Tipp: Bloomon hat ein Kontingent an kostenlosen Sträußen, ausgeliefert von UBER. Wie ihr daran kommt?

1. Ladet euch die UBER-App, öffnet sie zwischen 12 und 16 Uhr und schiebt den ‘Schieber’ auf ‘Blumen’.
2. Die Lieferadresse muss sich in Düsseldorf befinden
3. Bestellt euch kostenlos einen tollen Strauß (solang der Vorrat reicht) und macht eure Mama glücklich!

Meine hat ihren schon bekommen, damit sie mehr davon hat. Natürlich weiß sie, dass es in Form einer Kooperation entstanden ist und ich nicht Geld sparen will – Aufmerksamkeiten am Sonntag gibt’s natürlich trotzdem.

Bloomon IMG_6352

Ich finde den Strauß übrigens wunderschön und habe erst mal Ewigkeiten lang Fotos der einzelnen Blüten geschossen. Es handelt sich hier um zwei Sträuße in der Größe M, welche ich zusammen in eine Vase gepackt habe, damit der Strauß größer und buschiger ist. Ich mag das ‘wilde’ und unperfekte, wie ein frisch gepflückter Strauß. Besonders süß: er wurde gestern Abend frisch von einem waschechten und ziemlich glücklichen Holländer geliefert – morgen übernimmt UBER die Lieferung.

// In Kooperation mit UBER und Bloomon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?