Beauty: Oh, she got her head in the clouds

Wir haben überlebt. Na, ist einigen von euch insgeheim ein Stein vom Herzen gefallen, als der 21.12.12 endlich vorüber war? Ich persönlich habe nicht daran geglaubt, keiner meiner Freunde war besonders beeindruckt vom gestrigen Tag, aber Witze wurden natürlich trotzdem darüber gemacht. Ist schon amüsant, wenn die ganze Welt auf den einen Tag hinfiebert und irgendwie dann doch erwartungsvoll darauf wartet, dass irgendetwas passiert. Die Apokalypse-Live-Ticker im Internet haben ihren Teil getan, so richtig ernst hat es keiner genommen, scheint mir.

Wie ihr seht hat der Weltuntergangstag zumindest etwas an meinem Blogdesign verändert, ich dachte, wenn schon die Welt im Kometenhagel untergeht, muss mein Blog wenigstens neu zurechtgemacht sein. Mir gefällt das ganze sehr viel besser als das vorige Design. Mit dem Header bin ich noch nicht 100 prozentig zufrieden, ich denke ihr müsst euch in ein paar Wochen mit einem neuen anfreunden, ansonsten plane ich, das ganze erstmal so beizubehalten.

Wie ihr seht, habe ich wieder ein richtiges Menü, in dieses ist unter anderem die Favorite-Blogs-Liste gewandert, in welcher ich meine Lieblinge in eigenem Ermessen in  Kategorien eingeteilt  habe. Außerdem ist jede Menge Kram aus meiner Seitenleiste verschwunden und ihr findet Formspring, Facebook und die ‘Presseartikel’ nur noch oben im Menü. Irgendwie finde ich so, wie es jetzt ist, alles viel übersichtlicher und strukturierter, irgendwie professioneller.

Ich bin schon ganz in Weihnachtsstimmung – bis auf dass ich dieses Jahr überraschend wenig weihnachtliche Lieder höre und sie stattdessen gegen Karnevalssongs (?) getauscht habe. Rena und ich haben gestern Nachmittag Schoko-Crossies und Trinkschokolade gezaubert, ich habe heute einen Freudentanz aufgeführt, da ein Paket aus den USA, welches einen Teil meiner Weihnachtsgeschenke an meine Mädels enthält, endlich angekommen ist, nach dreiwöchigem Warten in letzter Sekunde, denn Morgen findet unser Mädelsweihnachtsabend statt. In zwei Tagen ist es so weit, ich wünschte mir jetzt lediglich noch ein wenig Schnee herbei, und es wäre perfekt.

Zu guter Letzt habe ich, nachdem ich Anfang des Jahres die ersten Bilder veröffentlicht hatte, den zweiten Teil der Fotos bekommen, die für eine Schminkanleitungsseite gemacht wurden. Hier könnt ihr den Prozess des Schminkens anschauen, das Ergebnis seht ihr unten. Geplant war ein alltäglicher, ‘kaum sichtbarer’ Nude-Look, und wie ihr seht hatte ich Anfang des Jahres noch wesentlich dunklere Haare, komisch irgendwie.
Einen schönen Samstag wünsche ich euch, und falls ich vor Montag nichts mehr zu Stande kriege, einen wunderschönen, harmonischen Heiligabend euch allen! ♥

4 Kommentare

  1. 22. Dezember 2012 / 14:18

    Also ich mag das Design lieber, grade weil halt nun alles so weiß ist=) “Mädelsweihnachtsabend” klingt so toll :( Wir haben sowas leider noch nie gemacht.. .voll schön irgendwie :)
    Wünsch dir auf jeden Fall, falls wir vorher nicht mehr schreiben sollten – ein schönes Weihnachtsfest <3

  2. 22. Dezember 2012 / 16:33

    Das neue Design gefällt mir sehr gut :) Und das Foto von dir ist echt toll! Ich finde, dass dir die dunkleren Haare noch besser stehen :)
    Liebe Grüße, Rebecca
    youthgonewild1.blogspot.de

  3. Anonymous
    24. Dezember 2012 / 1:30

    War die gewinnspielauslosung schon?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.